Monofile Schnur sinkt

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1667
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 16 times
Been thanked: 93 times

Monofile Schnur sinkt

Beitrag von Loup »

Was macht ihr mit monofiler Schnur die sinkt, und nicht sinken soll?
Ausser Schnur wechseln.
Gruss vom Murtensee
Loup
Benutzeravatar
Mystiqueblues
Beiträge: 43
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:01
Meine Gewässer: Zürisee
Has thanked: 26 times
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von Mystiqueblues »

einfetten.... gibt in jedem guten Fischereibedarf Geschäft spezielles Schnurfett... Das hält meist auch ewig.


Grüsse aus Horgen
Benutzeravatar
fishlover6
Beiträge: 6
Registriert: Di 4. Mai 2021, 11:35
Been thanked: 2 times
Austria

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von fishlover6 »

Hallo :)

Wie schon erwähnt solltest du deine Angelschnur ölen bezeihungsweise einfetten.
Hierzu eignen sich Silikonfette oder Silikonsprays.
Der Spray eignet sich nämlich nicht nur als Sinkhinderung, sondern pflegt auch deine Angelschnur, somit trocknet sie nicht so schnell aus und wird nicht so schnell spröde.
Die Einfettung der Schnur hält ziemlich lange an, wobei ich dir raten würde, die Schnur trotzdem alle 6 Monate (falls du die Schnur überhaupt solange hast) zu ölen -->Monofile Schnüre werden oft schnell porös, weshalb sie eigentlich öfter gewechselt werden sollten

Hoffe ich konnte das Ganze noch ein bisschen erklären.
MfG
Benutzeravatar
fischliebling
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Di 4. Mai 2021, 12:38
Germany

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von fischliebling »

Petri Heil,

Grundsätzlich sollte man seine monofile Schnur immer pflegen um sie so lange wie möglich nutzen zu können. In dieversen Fischerei-Geschäften findet man von Ölen bis Fetten alles was das Anglerherz begeehrt. :lol:
Am besten du nimmst einen Schaumstoff und trägst auf diesen ein bisschen Schnurfett ( aus dem Angelladen ). Dann ziehst du die Schnur mehrmals durch und fertig :)

Liebe Grüße
Benutzeravatar
mikesch
Beiträge: 75
Registriert: Mi 4. Okt 2006, 14:43
Meine Gewässer: Chiemsee, Alz
Wohnort: Chiemgau
Has thanked: 4 times
Been thanked: 5 times
Germany

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von mikesch »

Hallo,
monofile Angelschnüre sind normal aus Polyamiden gefertigt. Dieses Material hat eine höhere Dichte als Wasser, sinkt also eigentlich immer, außer es wird von der Oberflächenspannung des Wassers gehalten.
Um die Schwimmfähigkeit zu bekommen hast du ja von den vorherigen Schreibern Infos erhalten.
Fishing isn't a sport, it's a passion.

Gruß Michael
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1667
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 16 times
Been thanked: 93 times

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von Loup »

Besten Dank für eure Antworten.
Habe mir so einen Renkenfinder gekauft. Ob mir dise Fischerei zusagen wird, weiss ich noch nicht genau. Wenn die Schnur zwischen dem Renkenfinder und der Rute absäuft, passt das mir schon mal gar nicht, das weiss ich bereits genau.
Werde versuchen das mit euren Ratschlägen zu beheben.
Gruss vom Murtensee
Loup
Benutzeravatar
Mystiqueblues
Beiträge: 43
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:01
Meine Gewässer: Zürisee
Has thanked: 26 times
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von Mystiqueblues »

Hab das selbe Verhalten zwischen Renkenfinder und Rutenspitze. Geht trotzdem gut. Ich verwende allerdings den „kleinen“ Renkenfinder.
Auf Grund der Technik des Renkenfinders habe ich etwas Bedenken, dass das Fett hier kontraproduktiv ist und die Schnur nicht mehr genug Halt im Röhrchen hat.

Bin sehr gespannt auf deinen Bericht.

Grüsse aus Horgen

Edit: ich verwende den vom Boot aus.
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1667
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 16 times
Been thanked: 93 times

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von Loup »

Ich habe mir auch den Kleinen gekauft. Fische auch vom Boot aus. Möchte das Teil aber doch gerne ein paar Meter vom Boot weg haben. Mit einer zweiten Rute fische ich ja noch "normal" auf Felchen.
Ich fische im Moment auf 22 bis 27m auf Felchen. Habe mir auch Gedanken gemacht wegen dem Fett auf der Schnur und dem durchlaufen durchs Röhrli. Würde die ersten 30m der Schnur sicher nicht fetten.
Was für eine Schnurstärke verwendest du?
Gruss vom Murtensee
Loup
Benutzeravatar
Mystiqueblues
Beiträge: 43
Registriert: So 5. Mai 2019, 15:01
Meine Gewässer: Zürisee
Has thanked: 26 times
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Monofile Schnur sinkt

Beitrag von Mystiqueblues »

ich hab dieses Jahr die Erfahrung gemacht, dass es besser beisst, wenn er "nur" ein paar Meter (max 5 bis 6) neben dem Boot auf der vom Wind abgewandten Seite ist. Manchmal pack ich die Rute auch einfach in den Rutenhalter und mach den Bügel auf...
als Schur hatte es noch eine 0.22 Stroft LS vom Baitcaster lernen über. Als Rute verwende ich meine alte 3,6m - 120g Feeder. Damit lässt sich 2m Hegene, 30g Blei und Felchenfinder auch gut werfen.

Hoffentlich fetten die ersten 30 Meter nicht im Laufe der Zeit nach...

Felchen sind aktuell bei mir auf 22-24 m bei 25,5m Wassertiefe.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“