An der Aare fischen

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Flury
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Jun 2020, 11:00
Switzerland

An der Aare fischen

Beitrag von Flury »

Hallo allerseits

Ich bin mir noch nicht schlüssig, ob ich ein kt. Patent lösen soll. Da ich in Bern wohne, würde ich vorwiegend an der Aare fischen. Jedoch ist mir nicht klar auf welche Fische ich gehen kann und mit welcher Methode. Oder hat es nur untermässige Fische in der Aare? Ich nehme mal an, dass in der Aare Forellen, Barben und Alet rumschwimmen. Welche Orte an der StadtAare sind zu empfehlen zum Angeln? Und falls ich mich dafür entscheide, dann darf ich noch das passende Material suchen und kaufen. Vielen Dank schon mal für eure Hilfe

Petrie Heil
flury
Benutzeravatar
DonMiguel
Beiträge: 62
Registriert: Do 16. Mär 2017, 10:58
Meine Gewässer: Überall im Kanton Bern, wo Fische schwimmen!
Has thanked: 51 times
Been thanked: 58 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von DonMiguel »

Hoi Flury
Barben sollten kein Problem sein. Habe z.B. im Altenberg beim Spazieren diverse gesehen und die fressen aktiv. Etwas Käse auf Grund und du hast gute Chancen!
Forellen hatte ich bisher 3 Massige, es hat also schon noch. Braucht aber sicher mehr Geduld als Barben. Für Forellen entweder Wobbler, Spinner, Gummifisch oder Elritze am System. So 70cm 0.30er Vorfach und dann das Gewünschte einhängen. Spots werde ich dir nicht verraten, aber die Stadt ist ja nicht riesig und du es hat überall Forellen. Versuche verschiedene Gebiete abzusuchen (flachere Stellen, tiefe Löcher, wenig/viel Strömung. Dann lernst du auch, wo du bei welchen Bedingungen die grössten Chancen hast.
Alet fängst du meist in den langsamen Gebieten. Befische ich aber nicht aktiv. Kommen als Beifang auch auf Spinner/Wobbler.
Sonst gehst du mal zum Wenger, der kann dir was empfehlen.
Benutzeravatar
Flury
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Jun 2020, 11:00
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Flury »

Danke DonMiguel für deine Antwort. Angelst du noch auf andere Fische in der Aare? Ich habe auch schon gelesen, dass man im Sommer nicht auf Barben soll. Stimmt das? Werde demnächst einmal beim Wenger vorbeischauen und mich beraten lassen.
Benutzeravatar
DonMiguel
Beiträge: 62
Registriert: Do 16. Mär 2017, 10:58
Meine Gewässer: Überall im Kanton Bern, wo Fische schwimmen!
Has thanked: 51 times
Been thanked: 58 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von DonMiguel »

Manchmal Hecht. Aber die findet man eher selten und in langsameren Gebieten Oder Egli in seeähnlichen Gebieten oder Wohlensee. Generell würde ich für die beiden Spezies eher an den Bielersee.

Während der Laichzeit sind die Eier der Barben nicht gebiessbar/giftig. Einige sagen auch, die Bauchlappen seien schlecht in dieser Zeit, doch soweit ich weiss, stimmt das nicht. Ob du in dieser Zeit die Barben belästigen solltest, musst du selbst entscheiden.
Benutzeravatar
Abenteuerfischer1202
Beiträge: 5
Registriert: Mi 31. Mär 2021, 14:10
Germany

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Abenteuerfischer1202 »

Hallo Flurry,

also ich habe an der Aare immer nur positive Erfahrungen sammeln können, was das Angeln angeht.
Ich habe dort viel Forelle, Hecht und Barbe geangelt. Jedoch musst du etwas Zeit mitbringen, da diese hierbei benötigt wird. Meiner Meinung nach dauert es nämlich im Durchschnitt länger, einen Fang zu machen, als es bei anderen Gewässern der Fall ist!
Welchen Fisch du fängst hängt natürlich von der Stelle ab und von der Uhrzeit.
Wenn du Forellen fangen möchtest rate ich dir zu Mehlwürmern oder Bienenmaden.

Lg Manni
Benutzeravatar
Flury
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Jun 2020, 11:00
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Flury »

Danke dir DonMiguel, Wohlensee ist ja auch in der Nähe.Warst du schon erfolgreich am Wohelnsee? Wenn ich am Wohlensee spaziere sehe ich verhältnismässig kaum Fischer.

Hei Manni

Vielen Dank für deine Antwort. Mit welcher Methode hast du auf Forellen und Hecht geangelt? Hast du mal einen Hecht erwischt in der Aare? Werde noch rasch zum Wenger gehen und mir mal anhören was er mir so empfiehlt.
Benutzeravatar
DonMiguel
Beiträge: 62
Registriert: Do 16. Mär 2017, 10:58
Meine Gewässer: Überall im Kanton Bern, wo Fische schwimmen!
Has thanked: 51 times
Been thanked: 58 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von DonMiguel »

Ich bin selten am Wohlensee.
Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2089
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Has thanked: 2 times
Been thanked: 76 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von astacus »

Flury hat geschrieben:
Mi 31. Mär 2021, 14:49
Danke DonMiguel für deine Antwort. Angelst du noch auf andere Fische in der Aare? Ich habe auch schon gelesen, dass man im Sommer nicht auf Barben soll. Stimmt das? Werde demnächst einmal beim Wenger vorbeischauen und mich beraten lassen.
Man hat dir die übliche Geschichte zu den vermeintlich giftigen Barben aufgetischt. Hier ein paar Fakten:
viewtopic.php?f=38&t=20215&p=238570&hil ... in#p238570
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild
Benutzeravatar
Flury
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Jun 2020, 11:00
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Flury »

Danke für eure Antworten. Ich habe mich ein wenig umgeschaut und bin auf das Thema Grundangeln gestossen. Ich denke, dass diese Art von Angeln mir gefallen würde. Ist dies auch in der Aare bei Bern zu empfehlen? oder doch lieber mit Zapfen und einer langen Rute? Welche Rute, Rolle und Schnurr würdet ihr in der Aare fürs Grundangeln verwenden? Vielen Dank
Benutzeravatar
Flury
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Jun 2020, 11:00
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Flury »

Und kann mir niemand Tipps geben zum Grundangeln an der Aare?
Benutzeravatar
Aare Fischer
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Dez 2020, 18:40
Meine Gewässer: Alte Aare, Bielersee, Aare bei Aarberg
Been thanked: 2 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Aare Fischer »

Wenn du Grundangelst würde ich auf Barben angeln ich verrate dir ein Spot dort habe ich schon paar gesehen weil dort die Strömung tiefe Löcher und Gegebströmung hat aber du musst schauen das du nicht im Schutzgebiet Angelst das befindet sich nach der Brücke also angel gegen Richtung Lorrainebrücke hoffe das du was mit dem Tipp anfangen kannst und etwas fängst LG:Aare Fischer👍
Benutzeravatar
Flury
Beiträge: 13
Registriert: So 14. Jun 2020, 11:00
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Flury »

Dank dir Aare Fischer
Ich denke i weiss in etwa wo. Nun brauch ich noch das Material zum Grundangeln, welche Rute, Rolle brauch ich zum Grundangeln? Vielen Dank
Benutzeravatar
Aare Fischer
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Dez 2020, 18:40
Meine Gewässer: Alte Aare, Bielersee, Aare bei Aarberg
Been thanked: 2 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Aare Fischer »

An der Aare bei Bern würde ich 20-30g fischen auf Barben mit Käse oder Tauwurm evtl. Köderfisch kommen dann aber mehr Hechte. Bei der Rute würd ich persönlich nicht zu leichtes Gerät befischen so 2.40m
10-30Wurfgewicht und evtl. Eine Glocke die du bei der Vordeste Spitze als Bissanzeiger montiert Petri Heil wünsche ich dir 👍
Benutzeravatar
Aare Fischer
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Dez 2020, 18:40
Meine Gewässer: Alte Aare, Bielersee, Aare bei Aarberg
Been thanked: 2 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Aare Fischer »

Und mach wenn du 2ruten in dieser Art hast Fische gleich mit 2 Stück dann hast du noch mehr Chancen beeil dich Barben werden bald ungeniessbar 👍🤣 und dann musst du nur noch auf den Biss warten 😂
Benutzeravatar
Aare Fischer
Beiträge: 10
Registriert: Sa 26. Dez 2020, 18:40
Meine Gewässer: Alte Aare, Bielersee, Aare bei Aarberg
Been thanked: 2 times
Switzerland

Re: An der Aare fischen

Beitrag von Aare Fischer »

Rolle kannst du eigentlich irgendeine nehmen ich nehme meistens 7kg Tragkraft weil Barben sind echt starke Kämpfer 👍
Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“