Tungsten anstatt Bleiköpfe

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 184
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Thuner- und Bielersee, Aare
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
Switzerland

Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von Hechtfan1 »

Hallo
Ich bin auf der Suche nach einem Tungsten Jigkopf für Gummis ab 10-20 cm. Ich würde gerne Tungsten fischen, weil ich in diesem Bericht gelesen habe, dass Blei giftig ist für's Gewässer und die Fische.

https://www.sfv-fsp.ch/fileadmin/user_u ... ei_de_.pdf

Sie sollten so 10-25 Gramm wiegen.
Ich habe noch keine solchen Tungsten Jigs gefunden. Gibt es die überhaupt schon in Europa?

Würde mich über eine Antwort freuen
Liebe Grüsse
Hechtfan
Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 513
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Reuss, Vierwald, Alpnacher, Sempacher, Sarnersee
Has thanked: 29 times
Been thanked: 97 times
Switzerland

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von Swordfish »

Hallo Hechtfan

Also Hersteller die Tungsten Jigheads und andere Artikel produzieren, gibts ja jede Menge (auch CH Unternehmen wie Toppies oder Stucki mischen da mit). Allerdings kenne auch ich tatsächlich nur wenige Tungsten Jigheads mit mehr als 10g (Toppies hat bis 10.6g). Ich vermute mal, dass das daran liegt, dass Tungsten in der Menge einfach zu teuer wäre für den Massenmarkt? Ich würde wohl auch zwei Mal überlegen, bevor ich für 10 Franken einen einzelnen 30g Tungsten Jighead kaufen würde.

Allerdings gibts für grosse Gummis ja den - sowieso viel flexibleren - Umweg übers Shallow Rig mit (Tungsten) Cheburashka Köpfen oder Fastach Sinkers. Die kriegst du z.B. von Spro, DEKA, BFT, Camo-Tackle und vielen anderen.
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.
Benutzeravatar
CatchTheCarp
Beiträge: 179
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:34
Meine Gewässer: Murtensee, Aare, Bielersee, Vierwaldstättersee
Wohnort: Bern
Has thanked: 29 times
Been thanked: 32 times
Switzerland

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von CatchTheCarp »

Hier findest du was du suchst (bis Hakengrösse 6/0)
https://www.camo-tackle.de/CAMO-Tungste ... =match_and

Wie von Swordfish schon erwähnt, ist keine günstige Geschichte :)
Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 184
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Thuner- und Bielersee, Aare
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
Switzerland

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von Hechtfan1 »

Ok. Vielen Dank für die Antworten.
Warum ist Tungsten denn so teuer?

Kann ein freigelassener Fisch, der mit einem Bleikopf in Berührung gekommen ist, einen Schaden davon tragen?
Liebe Grüsse
Hechtfan
Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 784
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Been thanked: 39 times

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von Dural »

Eher nicht, Tungsten hat einen deutlich höheren Schmelzpunkt und ist einfach schwerer zu verarbeiten. Dazu kostet Wolfram (Tungsten) selber halt auch etwas mehr.

Die Tungsten Jigköpfe die so im Umlauf sind (Camo etc.) kommen alle vom ein und demselben Produzent in China. Kann man zb. auch über Ali bestellen, kosten so je nach Menge ca. 0.5 - 1.- US Dollar pro Stk. Diese haben leider einen kleinen aber feinen Unterschied, der Jighaken wird nicht komplett Eingegossen, sondern durch eine Frässung/Öffnung im Tungstenstück hineingelegt und wahrscheinlich mit irgendeinem anderen Material vergossen. Dadurch sind diese Köpfe Grösser als "richtige" Tungsten Köpfe und auch nicht mehr so viel kleiner als Blei.

Es gibt nur sehr wenige Tungsten Jigköpfe wo mir die Qualität zusagt zb. die von Keitech.
Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 184
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Thuner- und Bielersee, Aare
Has thanked: 1 time
Been thanked: 11 times
Switzerland

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von Hechtfan1 »

Ok.
Liebe Grüsse
Hechtfan
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1937
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 384 times
Been thanked: 281 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Also in der Schweiz gäbe es die Köpfe auch schon.
https://www.fischefischen.ch/products/ ... 2516694097
Also 21g hab ich sicher gesehen.

schau mal nach evt ist es ja was für dich.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!
Benutzeravatar
til
Beiträge: 732
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Has thanked: 8 times
Been thanked: 57 times
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Tungsten anstatt Bleiköpfe

Beitrag von til »

Wenn man nicht so ein hohes spezifische Gewicht benötigt, müsste es ja auch nicht immer das teure Tungsten sein.
Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“