3D-Druck & Fischen

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Stäfner
Beiträge: 36
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:33
Meine Gewässer: Zürichsee
Hat sich bedankt: 31 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

3D-Druck & Fischen

Beitrag von Stäfner » So 6. Sep 2020, 18:53

Hi zusammen

Hat jemand Erfahrung mit, oder überhaupt etwas gehört von der Verwendung von 3D Drucktechnik zum Fischen?

Das könnten Köder sein (Wobbler, Spinnblätter), Haken, oder andere Kleinteile.

Petri,

Stäfner
Zeit ist Fisch!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: 3D-Druck & Fischen

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 7. Sep 2020, 17:57

Hoi, ja ein Kolleg versuchte sich eine Zeit lang..

Sämtliche Projekte wurde beerdigt...
Das was produziert wurde war alles Schrott.
Also 0 Laufverhalten und so.. Andere Teile sauften eifach ab wie ein Stein.

Also wir stecken da keine Zeit mehr rein..
Lohnt sich eindeutung nicht da es zu viele Faktoren braucht damit aus einem Rohling ein fertiger Wobbler wird... Der auch noch funktionieren sollte :lol:
Da bezahle ich sogar lieber für illex und co :lol:
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 30 Mal
Switzerland

Re: 3D-Druck & Fischen

Beitrag von Flümi » So 13. Sep 2020, 22:54

Es gibt ja schon spezielle Techniken, die langsam rauskommen, um Metallteile zu drucken. Hoffentlich wird das bald marktreif und bezahlbar ... ich hab nicht mehr viele von meinen Lieblingsblinkern, die man seit etwa 17-18 Jahren nicht mehr kaufen kann :lol:
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 480
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal
Austria

Re: 3D-Druck & Fischen

Beitrag von Rainbowwarrier » Mo 14. Sep 2020, 19:12

Für was willst du dir sowas drucken? Messingblech, Kupferblech etc. in diversen Stärken, ein Treib oder Kugelamboss mit Hammer, Bohrmaschine und Stichsäge etc. und eine Feile...damit stellst du dir die besten Blinker selber her.
Wobbler sind etwas aufwändiger, aber für Spinner-Selberbau gibt es auch schon Set´s....
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
Bastler
Beiträge: 232
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:54
Meine Gewässer: Rhein, Ergolz, Elsass
Hat sich bedankt: 29 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Italy

Re: 3D-Druck & Fischen

Beitrag von Bastler » Di 15. Sep 2020, 23:56

Hmmm, 17 /18 Jahre sagst du!? Beim heutigen Angebot verwundert mich das schon, das kein ebenbürtiger Ersatz existiert.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1892
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 373 Mal
Danksagung erhalten: 261 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: 3D-Druck & Fischen

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 16. Sep 2020, 07:01

Das könnte daran liegen das viele Sachen Patentiert werden.
Somit müsste man erst das Patent erwerben.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“