Karpfenseen

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Tomero
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Do 30. Jul 2020, 22:09
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Karpfenseen

Beitrag von Tomero » Do 30. Jul 2020, 22:21

Hallo

Da ich nicht so erfolg habe in der schweiz auf karpfen wollte ich fragen wo IHR so hinfährt?

War auch schon in altkirch (miloweiher), da mir der see langsam langweillig wird, wollte ich wissen wo es noch andere seen gibt mit gutem karpfenbestand.

Danke

Benutzeravatar
Andreas K.
Beiträge: 75
Registriert: So 13. Aug 2017, 01:17
Meine Gewässer: Inkwilersee
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Re: Karpfenseen

Beitrag von Andreas K. » Fr 31. Jul 2020, 00:47

Hi.

Kenne „gleiches Problem „, wenn man es Problem nennen kann :lol:

Hier in der Schweiz hat es sehr wohl praktisch an fast allen Gewässern wie Aare/Rhein/Anderen Flüssen und Seen Karpfen.

Tricky ist es halt hier wirklich gezielt und „erfolgreich „ auf Karpfen zu gehen.
So „verwöhnt“ wie Deutschland Frankreich und Ôsterreich sind wir leider nicht mit typischen Baggerseen etc wo es „gute „ Karpfenbestände hat ( respektive wo es bald keine Kunst mehr ist Karpfen zu fangen)

Aber da Du ja selber sagst :“ es wird Dir zu langweilig“ (an einem typischen Karpfen Puff), ist ja das gerade die Herausforderung 8)

Geduld und ein gutes Auge sind da der Schlüssel zum Erfolg

Gruss Andreas

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1852
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 357 Mal
Danksagung erhalten: 238 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Karpfenseen

Beitrag von Bad Ass Fisherman » So 2. Aug 2020, 10:22

Also der Greifensee und Pfäffikersee haben mega Karpfenbestände.
Und nur wenige beangeln sie wirklich gezielt.
Macht es aber nicht weniger schwer da es sonst viele Fischer am Wasser hat welche sie eh schon kennen.

An gewissen Orten kann man sie sehr gut beobachten, Tiere mit bis zu 80cm sind da keine Seltenheit.
Aber halt sehr schreckhaft, wenn sie Leute mit angeln sehen...

Aber Achtung, beide Seen gelten als naturschutz Zonen oder Vogelreservate.
Kann also Probleme geben falls man die Krapfen anfüttern möchte. Da der Närstoffeintrag verboten wäre.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“