Gute Einsteiger Kombi

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Serfax
Beiträge: 6
Registriert: Sa 20. Jun 2020, 21:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Serfax » So 21. Jun 2020, 14:00

Hallo miteinander,
Ich bin nun nach ca. 18 Jahren zum Fischen zurückgekehrt und mir juckt es schon wieder in den Fingern wieder zum fischen zu fahren.

Ich bin nun momentan auf der Suche nach eine guten Einsteigerangel.
Die Angel sollte für den Start nicht zu sehr spezialisiert sein, da ich vermutlich zwischen Spinnen und Zapfen-/Grundangeln wechseln möchte.
Zielfisch ist vorrausichtlich Forelle und Egli, aber auch gegen kleinere Hechte (50+), Aal oder Zander hätte ich nichts :)

Ich habe momentan folgende Ruten im Auge und würde gerne eure Meinung dazu erfahren:
- Daiwa Sweepfire Spin 2.70m, 2-tlg, 15-50g
- SavageGear MPP2 Spin 2-tlg. 274, 15-42g

Und bei der Rolle habe ich diese im Auge:
- Daiwa Ninja LT 4000 -C

Und würde diese dann mit einer 0.25 oder 0.22 Monofile bespulen.

Was meint ihr? Wie passt das zusammen?
Ich habe mir für den Anfang ein Budget von 200chf gesetzt für Rolle+Rute. Evtl könnt ihr auch was anderes empfehlen.
Auf mittlere Sicht wird sich dann sicher noch eine Grundangel dazu gesellen, aber für den Anfang sollte es eine tun.

Ich hoffe ich habe dies in das richtige Forum geschrieben, ansonsten bitte verschieben.


Gruss
Sascha

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1829
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 340 Mal
Danksagung erhalten: 215 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 22. Jun 2020, 12:21

Klingt alles sehr solide!!
Ich persönlich würde eher eine 2500er nehmen als eine 4000er aber das ist wohl eher Geschmacksache.

Daiwa Ruten würde ich eh immer empfehlen, da stimmt einfach die Qualität.

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Reuss, Vierwald, Alpnacher, Sempacher, Sarnersee
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Switzerland

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Swordfish » Mo 22. Jun 2020, 13:39

Hallo Sascha

Eine Allround Rute per se gibt es nicht. Du wirst bei sämtlichen Techniken gewisse Abstriche in Kauf nehmen müssen, wenn du mit derselben Rute auf Grund, mit Zapfen und auch noch die verschiedensten Kunstköder fischen möchtest. Aber mit einer zweiteiligen 2.40-2.70m Spinnrute mit eher weicher Aktion und einem Wurfgewicht von 10-40g solltest du zumindest die meisten Montagen auswerfen können :lol:

Die beiden von dir erwähnten Ruten kenne ich nicht. Aber anstelle im Internet Ruten zu bestellen, würde ich dir raten beim lokalen Händler vorbeizugehen und die dortige Auswahl in die Finger zu nehmen und dich beraten zu lassen. Obs dann genau die Modelle sind oder eine Andere, kommt nicht so drauf an - hauptsache sie fühlt sich 'richtig' an in deinen Händen.

Bei einem Budget von 200 Stutz würde ich dies auch ausreizen :lol: Wenn du also eine der beiden Ruten für ca 100-120 CHF kaufst, bleiben dir noch ca 80. Und dann würde ich nicht 'nur' eine Ninja für 40 Stutz kaufen, sondern wenn schon dann eine Daiwa Fuego LT oder Shimano Sedona. Den Aufpreis kannst du verschmerzen und du wirst dich garantiert weniger aufregen müssen am Wasser. Habe selber zwei Ninjas und die kannst du kaum für was gebrauchen ausser zum Plumpsangeln. Und wie BAF schon sagte, ist ne 4000er Rolle etwas übertrieben für eine 10-40g Rute. Da reicht eine 2000-2500er bestens.

Petri
Swordfish
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.

Benutzeravatar
Serfax
Beiträge: 6
Registriert: Sa 20. Jun 2020, 21:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Serfax » Mo 22. Jun 2020, 13:47

Hallo ihr beiden,
Danke für den Input.
Ich werde wohl als nächstes mal den lokalen Angelshop aufsuchen und hier mich beraten lassen.

Ich kann mich nicht erinnern, dass es vor 25 Jahren, wo ich meine Angeln gekauft habe, solch eine Auswahl gab ;)
Ist so als (Wieder-)Einsteiger recht schwierig sich da zu entscheiden.


Gruss
Sascha

Izaak Walton
Beiträge: 300
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Izaak Walton » Mo 22. Jun 2020, 19:56

3 Fischer, 30 Meinungen :D

Ich habe folgende Meinung:
Alles macht am meisten Spass mit dem passenden, abgestimmten Gerät.
Auf jeden Fall würde ich mir zum Spinnfischen eine passende Rute und Rolle Kaufen, und zum stationären Grund / Zapfen eine andere.
Das ist auch mit 200.- für zwei Ruten und zwei Rollen möglich.

Beim Spinnfischen kann man mit kleinen Ködern eine ganze Palette an Arten fangen ( Forelle, Saibling, Egli, Alet, auch Hecht, Barbe, Schleie, Karpfen)
Diese Köder wiegen typischer Weise zwischen ~ 3g - 10g. Mit einer passenden Rute macht das mehr Spass, wirft sich Welten besser, und man spürt mehr beim aktiven Fischen. Z.B. die Mitchell Epic R bis 12g WG 2.10 bis 2.40. oder ähnliches
Dazu z.B. eine Daiwa Legalis 2000 ... und eine 08er z.B. günstige Nanofil.
Damit wirst du viel mehr Spass haben beim Spinnfischen. (und hast erst ~ dein halbes Budget ausgeschöpft)

Dann für Zapfen und Grund würde ich schon 3m oder länger nehmen. (evtl. Teleskopruten)
Hier darf das Würfgewicht dann entsprechend höher sein. (nach Bedarf)
Da passt dann eine 4000er Rolle

Das muss nicht alles immer gleich das Beste sein und die nächsten 20 Jahre halten .... aber unbedingt zweckmässig.

Benutzeravatar
Serfax
Beiträge: 6
Registriert: Sa 20. Jun 2020, 21:32
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Serfax » Mo 22. Jun 2020, 20:23

Zur Vollständigkeit:
Ich habe mich nun für folgende Kombination nach Beratung im Angelshop entschieden.
SavageGear MPP2 Spin 2-tlg. 274, 15-42g und als Rolle die Shimano Sahara FI c3000 entschieden.

Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 492
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Reuss, Vierwald, Alpnacher, Sempacher, Sarnersee
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 77 Mal
Switzerland

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Swordfish » Di 23. Jun 2020, 08:49

Gute Wahl Serfax!
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.

Benutzeravatar
Marine Scout
Beiträge: 7
Registriert: Mi 10. Jun 2020, 18:31
Meine Gewässer: Murtensee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Gute Einsteiger Kombi

Beitrag von Marine Scout » Fr 26. Jun 2020, 08:45

Na dann, Petri!

Finde auch den lokalen Händler zu unterstützen wird in unserer Zeit immer wichtiger.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“