Eure Top 3 Jigköpfe

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 160
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Thuner- und Bielersee, Aare
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Switzerland

Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Hechtfan1 » Fr 27. Mär 2020, 23:26

Hallo
Ich finde die Qualität des Hakens genau so wichtig wie die Qualität des Gummifisches. Welches sind Eure Top 3 Jigköpfe, mit denen ihr gut gefangen habt? Hier meine top 3: 1. Ivy-baits Jigköpfe, sprich VMC. 2. Keitech Tungsten Round Jig Head 3. gibt es noch nicht weil ich noch keine andere gefischt habe.

Mich interessieren: Lieblingsköder Spitze Haken, weil die einen weiten Bogen haben und die Musaga Jigheads.
Hat jemand Erfahrungen mit Spitze Haken oder Musaga? (Die von fischen.ch)

Würde mich über eine Antwort freuen
Hechtfan
Liebe Grüsse
Hechtfan

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Bad Ass Fisherman » So 29. Mär 2020, 12:44

Ich Giese meine selbst mit VMC Haken.
Meine besten die ich habe.

Die spitzen Haken von Lieblings köder habe ich auch aber die machen die Gummis kaput mit der Zeit.
Die verfärben den recht schnell oder sagen wir vergilben.
Die Jigköpfe wären gut aber die Gummis die sie verkaufen dafür nicht so das Beste.

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 160
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Thuner- und Bielersee, Aare
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Hechtfan1 » Mo 30. Mär 2020, 07:53

@BAF: Dann kannst du mir die Spitze Haken nicht empfehlen?

Die Spitzen Haken haben einen grösseren Bogen als die VMC. Somit franst ein VMC von Ivy-baits z.B schnell aus beim 3'' Easy Shiner und ich kann nur ein Egli damit fangen, dann ist der Gummi kaputt und ausgefranst und ich kann ihn wegschmeissen. Das geht ins Geld.

Der Spitze Haken Grösse #0 ist gleich lang wie ein VMC aber hat den grösseren Bogen. Somit hält der Gummi länger. Würdest du mir trotzdem vom Spitzen Haken abraten?

Würde mich über mehr Infos zu Euren Lieblingsjigs freuen!
Liebe Grüsse
Hechtfan

Benutzeravatar
garimpeiro
Beiträge: 35
Registriert: Do 11. Apr 2019, 15:29
Meine Gewässer: Bielersee, alte aare, nidau bürenkanal, zihl
Hat sich bedankt: 52 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von garimpeiro » Mo 30. Mär 2020, 09:18

Tach Hechtfan

Ich kann die spitze Haken von Lieblingsköder nicht weiter empfehlen. Der Bleikopf fängt schnell an zu wackeln und der Haken hält den Köder nicht fest, der Köder geht dadurch sehr schnell Kaput. Lieblingsköder hat ein sehr gutes Marketing aber die Ware ist minderwertig.

Ich gebe ihnen noch eine Chance und probiereden Spinmad aus, mal schauen.

Im Fischingzone in Nidau haben sie gute Jighaken aus ihrer haus marke mit einem schön weitem Bogen.

Liebe Grüsse Leonardo
“Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch. Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist. Wenigstens in den Augen des Anglers.” Ernest Hemingway :D

Gruss vom Bielersee

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 30. Mär 2020, 12:21

Lieblingsköder wie auch den Schrott von Zeck würde ich nicht mal meinen übelsten Feinden weiter empfehlen😂😂

Alles nur marketing mit billigen China scheiss!!!
Für mich so wie die Leute die früher bei wish gekauft haben und denn fürs 10fache über Ricardo wider verkauft....

Wenn es dir um den halt des Gummi Fisches geht nimm dir eine tube sekundenkleber mit... Erstens kannst du zerfetzt gummis so reparieren und 2. Kannst du sie auf den Jig kleben... So halten sie bis zu 20 Barschen stand.
Also aus meiner Erfahrung heraus.

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
kajak_fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 11:54
Meine Gewässer: Rhein (Basel), Bodensee
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von kajak_fischer » Mi 1. Apr 2020, 12:28

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:21
Lieblingsköder wie auch den Schrott von Zeck würde ich nicht mal meinen übelsten Feinden weiter empfehlen😂😂

Alles nur marketing mit billigen China scheiss!!!
Für mich so wie die Leute die früher bei wish gekauft haben und denn fürs 10fache über Ricardo wider verkauft....

Wenn es dir um den halt des Gummi Fisches geht nimm dir eine tube sekundenkleber mit... Erstens kannst du zerfetzt gummis so reparieren und 2. Kannst du sie auf den Jig kleben... So halten sie bis zu 20 Barschen stand.
Also aus meiner Erfahrung heraus.

Mfg BAF
Hey Bad Ass Fisherman

Leider musste ich das auch schon feststellen, dass das Meiste billiges China-Zeug ist (ausser meine Baitcast-Rute "Pitchcast" finde ich nicht schlecht).
Ich folg dir ja auch auf Instagram und es ist schon erstaunlich was du da alles für Fänge zeigst. *Chapeau*

Kannst du mir/uns denn ein paar Köder/ Ködermarken nennen die du verwendest?

Wobbler, Spinner, Gummis und Jig-Haken für die 3 grossen Räuber würden mich persönlich interessieren.

Würde mich sehr freuen von deiner Erfahrung profitieren zu können.

Grüsse Luca
Wer nicht probiert, der auch nichts fängt. :wink:

Benutzeravatar
Hechtfan1
Beiträge: 160
Registriert: Do 31. Mai 2018, 00:08
Meine Gewässer: Thuner- und Bielersee, Aare
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Hechtfan1 » Do 2. Apr 2020, 15:53

Ok. Interessant. Danke für die Antworten.
Aber wenn es Lieblingsköder in den Läden gibt, muss die Scheisse doch auch funktionieren? Ich meine die Haken müssen Fische haken können, sonst wären sie ja nicht im Laden?
Ich probiere sie trotzdem mal aus.

Petri Heil!
Liebe Grüsse
Hechtfan

Benutzeravatar
Freezy
Beiträge: 48
Registriert: Do 5. Mär 2015, 22:21
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Freezy » Do 2. Apr 2020, 17:20

Manchmal schon spannend wie schnell sich Meinungen ändern können vom einen ins andere Extrem. Hatte diesen Beitrag irgendwie noch in Erinnerung und mich deshalb auch ein wenig über gewisse Meinungen hier gewundert.
Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 12:07
Ich fische div Farben von den Lieblingsköder.

Muss sagen, die bringen gut Fisch!! Und auf jeder Packung steht geschrieben für was sie einsetzbar sind.
Also Sonnen einfall und so und diese Angaben stimmen meiner Meinung nach 1:1...
Dem Material kann man also vertrauen!!

Benutzeravatar
biedu
Beiträge: 133
Registriert: Do 12. Apr 2007, 12:47
Meine Gewässer: Zürichsee, Norditalien
Wohnort: Zürich
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von biedu » Do 2. Apr 2020, 20:17

:D :lol:

Benutzeravatar
kajak_fischer
Beiträge: 12
Registriert: Mi 24. Apr 2019, 11:54
Meine Gewässer: Rhein (Basel), Bodensee
Wohnort: Basel
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von kajak_fischer » Fr 3. Apr 2020, 00:08

Hechtfan1 hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 15:53
Ok. Interessant. Danke für die Antworten.
Aber wenn es Lieblingsköder in den Läden gibt, muss die Scheisse doch auch funktionieren? Ich meine die Haken müssen Fische haken können, sonst wären sie ja nicht im Laden?
Ich probiere sie trotzdem mal aus.

Petri Heil!
Also versteh mich bitte nicht falsch, mit den Lieblingsködern kann man Fisch fangen. Bei einem Gummi ist es meiner Meinung nach, auch mehr die Führung des Köders die es ausmacht und nicht wie bei einem Wobbler Z.B. die Laufeigenschaft die den Fisch bringt. Jedoch muss ich dem mit den Jig-Haken zustimmen, die wackeln wirklich verdammt schnell. Das mit der China-Ware bezieht sich bei mir eher mehr auf Zeck, vorallem wenn man das Zubehör anschaut das zumteil 1:1 auf Aliexpress gekauft werden kann.
Wer nicht probiert, der auch nichts fängt. :wink:

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 3. Apr 2020, 12:14

Freezy hat geschrieben:
Do 2. Apr 2020, 17:20
Manchmal schon spannend wie schnell sich Meinungen ändern können vom einen ins andere Extrem. Hatte diesen Beitrag irgendwie noch in Erinnerung und mich deshalb auch ein wenig über gewisse Meinungen hier gewundert.
Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 12:07
Ich fische div Farben von den Lieblingsköder.

Muss sagen, die bringen gut Fisch!! Und auf jeder Packung steht geschrieben für was sie einsetzbar sind.
Also Sonnen einfall und so und diese Angaben stimmen meiner Meinung nach 1:1...
Dem Material kann man also vertrauen!!
Hier beziehen ich mich nur aufs Fische fangen und farben....
Nicht auf die Qualität der gummis und Jigköpfe...

Aber schön das du aufgepasst hast :lol:

Ich sage hier mit keiner Silbe das sie widerstandsfähig sind gegen verreisen und der gleichen ich schreibe auch nicht das sie scheisse auf dem Bleikopf sitzen...

Oder wo liest du das bitte???
Hat also wenig bis nichts mit dem oben genannten thema zu tun.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 3. Apr 2020, 12:24

Was soll ich dir sagen Kajak fischer....

Ich wohne in einem Angelladen....
Zu mindest sieht das meine Frau so..

Ich bereite mich eigentlich täglich auf die Situationen vor die gerade herrschen draussen und nach dem wähle ich mein Tackle aus.

Tips im allgemeinen kann ich so nicht geben..
Sonst würde der Beitrag endlos, schon nur weil ich sicher 40 verschiedene wobbler Marken habe zuhause, am meisten Rapala, lucky craft, gekko ect.
Gummis habe ich sicher doppelt so viele Marken..
Hauptsach keytech, osp, reins... Ist dabei!!
Monkey lures kann ich wärmsten empfehlen!!
Habe zwar noch keinen Fisch gefangen damit aber die Gummimischung ist hammer mässig!!!

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Freezy
Beiträge: 48
Registriert: Do 5. Mär 2015, 22:21
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Freezy » Fr 3. Apr 2020, 12:25

Ich glaube die Diskussion ist überflüssig, weil das:
Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 30. Mär 2020, 12:21
Lieblingsköder wie auch den Schrott von Zeck würde ich nicht mal meinen übelsten Feinden weiter empfehlen😂😂
und das:
Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 31. Jul 2018, 12:07
Ich fische div Farben von den Lieblingsköder.
...
Dem Material kann man also vertrauen!!
ist schon stark widersprüchlich. Ich glaube da gibts nicht mehr viel zu retten. Nimms mir nicht übel, ist ja auch kein Drama. Ich fand den Kontrast zwischen den Zitaten einfach lustig.

Benutzeravatar
Freezy
Beiträge: 48
Registriert: Do 5. Mär 2015, 22:21
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 25 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Freezy » Fr 3. Apr 2020, 12:30

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Fr 3. Apr 2020, 12:24
Monkey lures kann ich wärmsten empfehlen!!
Habe zwar noch keinen Fisch gefangen damit aber die Gummimischung ist hammer mässig!!!
Die Monkey Lures sind übrigens ein perfektes Beispiel für umgelabelten „China Scheiss“. Das Original nennt sich Awaruna Shad von Pontoon21.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1795
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 328 Mal
Danksagung erhalten: 184 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Eure Top 3 Jigköpfe

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 3. Apr 2020, 12:30

Hier geht es um die Jigköpfe nicht um die gummis die man darauf zieht...

Schön das du dich amüsierst aber du scheinst es nicht zu verstehen... Lies einfach den Titel des Beitrages und du siehst selbst das du falsch liegst...

Oder wo ging es hier jetzt um Gummis ausser das wir vom halt auf dem Jigkopf geredet haben????
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“