Felchen Bodensee Obersee

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » Fr 24. Mai 2019, 01:07

Hallo zusammen

Weiss jemand wo momentan die Felchen stehen in der Region Altnau - Romanshorn? Ich wäre über eure Tipps sehr dankbar.

Leider wurde "mein" Hotspot nun total mit Fischernetzen der Berufsfischer zugepflastert und ist mir leider nicht möglichen, diesen Platz momentan zu befischen. Ich kenne leider keine anderen vielversprechenden Plätze, daher bin ich sehr dankbar für ein wenig Tipps.

David

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1526
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 186 Mal
Danksagung erhalten: 108 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 24. Mai 2019, 07:02

Hoi
Also wenn sie am Zürichsee oder am Greifensee meine Spots zunetzen, setze ich mich einfach dazwischen oder an das obere oder untere Ende des Netzes oder der Netze..

Hat den Vorteil, wenn die Schwärme an Felchen kommen weichen die den Netzen aus. Zu mindest probieren sie das... Und die müssen dan an deinen Gamben vorbei😉

Da wir Vertikal fischen holen wir ja beim Drill die Felchen eh vom Boden ans Boot. Ich hatte auf jeden Fall noch nie einen hänger im Netz.
Ein Versuch wäre es mal Wert.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » Fr 24. Mai 2019, 12:21

Hoi

Guter Tipp, jedoch trieben die Netze immer ein wenig ab und man kann schwer einschätzen wo Sie genau sind. Daher habe gestern drei Hegenen verloren, da ich im Netz gehängt bin :((

LG

Benutzeravatar
fischerlouis
Beiträge: 56
Registriert: Mo 6. Aug 2012, 22:15
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal
Germany

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von fischerlouis » Fr 24. Mai 2019, 14:23

Hallo David,
wenn Du Deine Hegenen liebst, mach lieber einen großen Bogen um Netze. Sie sollten zwar an beiden Enden mit Bauchen markiert sein, aber nicht alle Berufsfischer halten sich dran. Ausserdem muss man am Obersee einen gewissen Abstand von erkennbaren Netzen einhalten (ich glaube 50m).
Wenn Dein Angelplatz jetzt zugesetzt wurde, schwimmen da bestimmt jede Menge Bauchen und man kann nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das eine Netz jetzt anfängt oder aufhört. Manche Berufsfischer binden auch 2 Netze aneinander (2 x 100m) oder legen eine Spirale (Labyrinth). Von daher halte ich immer einen gebührenden Abstand, besonders beim Tiefschleppen. Ev. haben die Berufsfischer Deine Stelle bald leergefischt (Netze haben eben auch einen Scheucheffekt) und wenn sie abgezogen sind, kommen wieder neue Fische nach.

Benutzeravatar
Bodenseeaal
Beiträge: 180
Registriert: So 17. Jan 2010, 10:31
Meine Gewässer: Bodensee
Danksagung erhalten: 17 Mal
Germany

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von Bodenseeaal » Fr 24. Mai 2019, 18:37

3 Hegenen hintereinander hört sich fast schon gezielt an..
born to fish, .... forced to work

Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » Fr 24. Mai 2019, 22:25

fischerlouis hat geschrieben:
Fr 24. Mai 2019, 14:23
Hallo David,
wenn Du Deine Hegenen liebst, mach lieber einen großen Bogen um Netze. Sie sollten zwar an beiden Enden mit Bauchen markiert sein, aber nicht alle Berufsfischer halten sich dran. Ausserdem muss man am Obersee einen gewissen Abstand von erkennbaren Netzen einhalten (ich glaube 50m).
Wenn Dein Angelplatz jetzt zugesetzt wurde, schwimmen da bestimmt jede Menge Bauchen und man kann nicht mit Bestimmtheit sagen, ob das eine Netz jetzt anfängt oder aufhört. Manche Berufsfischer binden auch 2 Netze aneinander (2 x 100m) oder legen eine Spirale (Labyrinth). Von daher halte ich immer einen gebührenden Abstand, besonders beim Tiefschleppen. Ev. haben die Berufsfischer Deine Stelle bald leergefischt (Netze haben eben auch einen Scheucheffekt) und wenn sie abgezogen sind, kommen wieder neue Fische nach.
Hallo,

Ja habe ich gemerkt die Netze waren kreuz und quer gelegt .. keine Chance hatte ich mehr um meine Stelle zu befischen, daher frage ich auch in diesem Beitrag nach Tipps zu anderen Stellen.

Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » Fr 24. Mai 2019, 22:26

Bodenseeaal hat geschrieben:
Fr 24. Mai 2019, 18:37
3 Hegenen hintereinander hört sich fast schon gezielt an..
3 Hegenen mit 3 Personen auf dem Boot an einem Tag.. Lieber würde ich irgendwelche Tipps zu Stellen erhalten, das würde mir wirklich ziemlich helfen.

Danke LG

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 433
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Austria

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von Rainbowwarrier » Sa 25. Mai 2019, 16:43

Fahr doch in Richtung Rheinmündung und such dann die Bootsansammlungen...etwa 2-3 Kilometer von der Rheinmündung in den offenen See sind immer Felchen anzutreffen. Etwa Höhe Wasserburg-Nonnenhorn....
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » So 26. Mai 2019, 03:03

Rainbowwarrier hat geschrieben:
Sa 25. Mai 2019, 16:43
Fahr doch in Richtung Rheinmündung und such dann die Bootsansammlungen...etwa 2-3 Kilometer von der Rheinmündung in den offenen See sind immer Felchen anzutreffen. Etwa Höhe Wasserburg-Nonnenhorn....
danke für den Tipp. Leider ist die Anreise mit meinem 6 PS Motor zu zeitaufwändig, daher frage ich auch nach der oben genannten Region. Ich selber bin eben aus Kesswil.

LG
David

Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » So 26. Mai 2019, 20:30

angelt denn keiner von euch in dieser Region?

Benutzeravatar
Mäge
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: Do 13. Jun 2013, 12:35
Meine Gewässer: Bodensee, Zürichsee
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von Mäge » So 26. Mai 2019, 20:54

Probiere es doch mal vor der Badi Romanshorn, haben dort auch schon gut Felchen gefangen.
Oder kesswil richtung Uttwil vor den Badehüsli.

Benutzeravatar
DavidWhite
Beiträge: 46
Registriert: Mo 23. Jul 2018, 02:33
Meine Gewässer: Bodensee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Switzerland

Re: Felchen Bodensee Obersee

Beitrag von DavidWhite » Mo 27. Mai 2019, 00:50

Mäge hat geschrieben:
So 26. Mai 2019, 20:54
Probiere es doch mal vor der Badi Romanshorn, haben dort auch schon gut Felchen gefangen.
Oder kesswil richtung Uttwil vor den Badehüsli.
super danke herzlichen Dank für den Tipp, vor den Badehüsli meinst du die, welche auf den Stelzen in den See rein gehen? Welche Tiefe da circa??
LG David

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“