Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
RH2416
Beiträge: 19
Registriert: Di 11. Okt 2016, 09:49
Switzerland

Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von RH2416 » Sa 24. Mär 2018, 09:30

hallo zusammen.

wollte mal nach fragen was man/ihr jetzt so fischt wo der hecht geschont ist?

ich fische kt. schwyz vom ufer, fische erst seit letzem jahr mit sana und patent, also richtiger anfänger.
hat jemand tipps für zielfisch und technik wo man sich einen erfolg erhoffen kann?

besten dank und freundliche grüsse

Benutzeravatar
Marko95
Beiträge: 56
Registriert: Sa 23. Dez 2017, 19:03
Meine Gewässer: Pfäffiker- Greifen- und Zürichsee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von Marko95 » Sa 24. Mär 2018, 13:03

RH2416 hat geschrieben:
Sa 24. Mär 2018, 09:30
hallo zusammen.

wollte mal nach fragen was man/ihr jetzt so fischt wo der hecht geschont ist?

hat jemand tipps für zielfisch und technik wo man sich einen erfolg erhoffen kann?
Huhu

Gibt viele Fische die du als Zielfisch nehmen kannst z.B Egli, Forellen, Felchen.... gibt genug alternativen zum Hecht.

Wäre noch gut zu wissen in welchem Gewässer du fischst Bach oder See.

Lg

Marko95

Benutzeravatar
RH2416
Beiträge: 19
Registriert: Di 11. Okt 2016, 09:49
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von RH2416 » Sa 24. Mär 2018, 18:52

ist egli noch nicht zu früh für vom ufer aus?

am see. lauerzersee, zugersee, vierwaldstättersee.


besten dank freundliche grüsse

Benutzeravatar
Marko95
Beiträge: 56
Registriert: Sa 23. Dez 2017, 19:03
Meine Gewässer: Pfäffiker- Greifen- und Zürichsee
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von Marko95 » Sa 24. Mär 2018, 19:00

Egli ist ganzjährig fangbar und im Winter kannst du auf die Trüschenpirsch am Vierwaldstäter und Zugersee.

Benutzeravatar
Plauschfischer
Beiträge: 122
Registriert: Di 1. Sep 2009, 11:40
Meine Gewässer: Zürisee und überall wo es Wasser hat...
Wohnort: Tann ZH
Danksagung erhalten: 7 Mal
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von Plauschfischer » Mo 26. Mär 2018, 12:22

Wenn du den Hecht zu sehr vermisst, kannst du zu uns an den Zürichsee kommen.

Wir haben seit 2018 keine Schonzeit und kein Mindestmass mehr für den Esox :(

Benutzeravatar
zerolimits
Beiträge: 367
Registriert: Mi 18. Jun 2014, 10:12
Meine Gewässer: Sempachersee; Im Sommer Eisee, Eugenisee usw
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von zerolimits » Mo 26. Mär 2018, 12:50

Naja nur wenn ein Hecht oder ein Egli keine Schonzeit mehr hat würde ich trotzdem nicht darauf fischen momentan.

Versuchs doch mal mit Felchen, Forellen oder so..
++ Gruss Zerolimits ++

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 27. Mär 2018, 07:08

zerolimits hat geschrieben:
Mo 26. Mär 2018, 12:50
Naja nur wenn ein Hecht oder ein Egli keine Schonzeit mehr hat würde ich trotzdem nicht darauf fischen momentan.

Versuchs doch mal mit Felchen, Forellen oder so..
Da darf ich zustimmen!!
Die Fische schmecken mir Persönlich garnicht zur Laichzeit...
Das liegt am übersäuerten Fleisch das sie werend der Laichzeit haben..
Ist im übrigen bei allen Fischen so wenn sie Laichbereit werden.

Felchen laufen super zur Zeit, Forellen wären auch möglich.

Laichfische würde ich ,egal welche Art, immer schonen.
Darum ist der Barsch wie der Hecht bei mir ab Februar gestrichen.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
til
Beiträge: 655
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von til » Di 27. Mär 2018, 10:21

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 27. Mär 2018, 07:08
Da darf ich zustimmen!!
Die Fische schmecken mir Persönlich garnicht zur Laichzeit...
Das liegt am übersäuerten Fleisch das sie werend der Laichzeit haben..
Ist im übrigen bei allen Fischen so wenn sie Laichbereit werden.
Gut zu wissen. Wobei ich persönlich zwar ganz gerne auf Hechte fische, aber nur selten einen mitnehme. Ich fang einfach selten einen einen, der in meine Pfanne passt, meistens sind sie zu gross oder zu klein :lol:

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1530
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 187 Mal
Danksagung erhalten: 111 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Auf was fischen in der Hechtschonzeit?

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 27. Mär 2018, 12:08

Filettieren ist anscheinend nicht so deine Stärke.

Ich mache aus einem 90er doch gut 4 Potione für 2pers.
Wohlverstanden, ohne Gräten.

Vom Nov -ende Feb. Finde ich sind die Hechte am besten zum essen.
Zumindest bei uns am Greifensee.
Dan so ende Mai bis Juni... Danach blühen die Algen..
Ab dan sind sie definitiv ungeniessbar bei uns..
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“