Fischen mit Verstand und Respekt vor der Natur

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Mukki
Beiträge: 74
Registriert: So 24. Mai 2015, 20:19
Meine Gewässer: Limmat /Zürichsee
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Fischen mit Verstand und Respekt vor der Natur

Beitrag von Mukki » Di 26. Sep 2017, 21:20

Ja da gebe ich Bad Ass Fisherman schon recht . Sowas ist wirklich nicht mehr normal wie bei uns in den letzten paar Jahren gebaut wurde.Unsere Lebensqualität hat doch extrem eingebüsst! Der Autoverkehr die Hektik der Lärmpegel.
Wenn ich im unteren Seebecken vom Zürichsee vom Boot aus am Angeln bin fällt es mir immer sofort auf , wo ist da die Erholung geblieben.Es ist einfach nur laut ! Autos mit extra lauten Auspuffanlagen, Musikanten an den Ufern, Sirenen Geheule , das hupen der Passagierschiffe und zu allem hin noch der starke Wellengang verursacht von den vielen Booten .
Einfach nur noch traurig diese Entwicklung.

Benutzeravatar
fishfnord
Beiträge: 57
Registriert: Fr 15. Apr 2011, 11:35

Re: Fischen mit Verstand und Respekt vor der Natur

Beitrag von fishfnord » Do 5. Okt 2017, 09:06

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Fr 22. Sep 2017, 07:28
Neben bei habe ich letztes Jahr gut 850Barsche erlegt in 3i Seeen, sind aber bis Februar alle verputz worde.
Und es hatte keiner das gefühl das ich jetzt ganze spots ausgefischt hatte. Liegt eben immer im Auge des Betrachters.
Mfg
Du hast echt 850 Barsche entnommen in einem Jahr? mE beisst sich das ein wenig mit dem Thread Titel :?

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1439
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischen mit Verstand und Respekt vor der Natur

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 5. Okt 2017, 12:12

Ist mir schon klar...
Wurden alle Fachgerecht von meiner Familie und meiner Wenigkeit gegessen. Fast jede woche Bierteigegli, super lecker..

Ich habe an meinen Plätzen so viele Barsche, da falle 2-300 nicht ins Gewicht. Und sonnst fängt dort niemand so gut wie ich..

Ich sage, wenn man den Respekt behält gegen über dem Lebewesen ist die entnahme auch ok!

Ich habe es dieses Jahr genau so intensiv probiert..
Aber, viele Fische waren da.. Hatten aber nie hunger..
Ich sehe es wie bei den Pilzen, nicht jedes Jahr ist gleich... Das Klima gibt vor was zuholen ist..
Und dieses Jahr bin ich erst bei ca.250stk... Ist genug, da noch anderes gefangen wurde...
War halt nicht so ein üpiges Egli Jahr wie letztes.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Beat
Beiträge: 252
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 10:22
Meine Gewässer: Weltweit
Hat sich bedankt: 14 Mal
Danksagung erhalten: 20 Mal
Switzerland

Re: Fischen mit Verstand und Respekt vor der Natur

Beitrag von Beat » Do 5. Okt 2017, 12:22

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Do 5. Okt 2017, 12:12
Wurden alle Fachgerecht von meiner Familie und meiner Wenigkeit gegessen. Fast jede woche Bierteigegli, super lecker..
Wie isst man etwas nicht Fachgerecht? :wink:

Finde ich auch etwas too much, liegt vermutlich auch daran, dass ich absolut dagegen bin, Fische für die Gefriertruhe zu fangen, auch wenn diese später gegessen werden. Ich entnehme auch Fische, aber nur wenn ich diese umgehend esse. Zudem hätte ich auch nicht Lust, jede Woche 17 Barsche zu essen... :roll:

Aber wie du sagst, ist Sache der Betrachtungsweise... :v:

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1439
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischen mit Verstand und Respekt vor der Natur

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 5. Okt 2017, 12:32

In dem man viel für die gefriehtonne fängt...
Oder die fische nur halbatzig isst...

Neben bei ist bei mir frischer Fisch pflicht!!

Ich sammle höchstens für 2i wochen wenn es nicht so läufz mit den Barschen aber spätestens denn werden sie gegessen. Oder was ich jetzt den auch mal probieren werde ist Trockenfisch.. Soll super sein.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“