Unterschied Hegene und Dropshot?

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
RH2416
Beiträge: 19
Registriert: Di 11. Okt 2016, 09:49
Switzerland

Unterschied Hegene und Dropshot?

Beitrag von RH2416 » Mo 28. Aug 2017, 13:47

Hallo wieder einmal eine frage. Sorry.

Habe gehört das man auf eine dropshot montage auch 2-3 haken machen kann.

Jetzt wen man mal paar hacken mehr dran macht dann ist ja dropshot das gleiche wie hegenen oder liege ich da falsch? Was ist der Unterschied?

Benutzeravatar
til
Beiträge: 665
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Unterschied Hegene und Dropshot?

Beitrag von til » Mo 28. Aug 2017, 14:47

Es ist dann fast das gleiche.
Beim klassischen Dropshot hast du halt kein Springer-Vorfach (Seitenarm), sondern der Haken ist direkt an der Schnur, die zum Blei führt, angeknüpft. Aber es gibt auch schon Dropshot Versionen mit kurzem Seitenarm.

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 22 Mal
Switzerland

Re: Unterschied Hegene und Dropshot?

Beitrag von Flümi » Mo 28. Aug 2017, 16:41

Im Kanton Bern geht Dropshot unter Gambe durch. Musst halt gut studieren, wie es gesetzlich in deinem Kanton ist, da man mancherorts nur bei Gambe/Hegene mehr als einen Köder verwenden darf und eventuell auch sehr genau beschrieben ist, dass eine Hegene/Gambe mit Springern ist und wenn das beim DS nicht der Fall ist, könnte man nur 1-2 Köder verwenden. Vor allem im Fluss statt See.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 407
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Reuss, Sempachersee
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Switzerland

Re: Unterschied Hegene und Dropshot?

Beitrag von Swordfish » Di 29. Aug 2017, 20:35

Ein weiterer Unterschied:

Die klassische Hegene ist meist mit fixen Koedern vormontiert (z.B. einfache Fliegen oder Fischimitationen) waehrend du beim Drop-Shot System eigentlich jeden beliebigen Koeder an den Haken montieren kannst. Schlussendlich sinds aber tatsaechlich einfach alles Varianten eines Paternoster Systems mit mehreren Anbissstellen und einem Gewicht.
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.

Benutzeravatar
Lutra
Beiträge: 435
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:02
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Unterschied Hegene und Dropshot?

Beitrag von Lutra » Do 31. Aug 2017, 12:07

Das eigentliche DropShot hat keine Seitenarme, die Haken sind direkt an der Hauptschnur befestigt. Wer es mit Seitenarm fischt, fischt eine Hegene oder besser gesagt ein Paternostersystem.
Auch ist bei DropShot eigentlich nur ein Haken vorgesehen, nur weil hier gewisse Fischer das Gefühl haben, mit mehr Haken, mehr Fische zu fangen, ist ein "DropShot" mit mehreren Haken, tortzdem kein DropShot mehr.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Alles ist ewig, nur die Formen ändern sich

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“