Xavi System mini / Köfimontage

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
jan
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Aug 2008, 18:38
Meine Gewässer: FVSG / Bodensee / FV Thal
Wohnort: SG
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von jan » So 3. Jan 2016, 19:57

Hallo Zusammen

Hat von euch schon mal jemand mit dem System Xavi in grösse mini gefischt? http://stucki-thun.com/wp-content/uploa ... 3/Mini.jpg Ich habe das Problem das ich nicht schlau draus werde wie der Köderfisch montiert wird auf dem System.... Kann mir das einer erklären? Oder habt ihr eventuell ein Foto mit dem montierten Köfi? Habe im Netz nichts gefunden.

Danke für eure Mithilfe!

Lg jan
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

gstar
Beiträge: 384
Registriert: Sa 21. Jul 2012, 18:44
Meine Gewässer: Genfer See
Wohnort: VD
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von gstar » So 3. Jan 2016, 20:42

Der Köfi wird auf die beiden senkrechten Drähte gespiesst. Das Ganze wird dann mit einem Gummiband durch Wickeln und festziehen um die vorderen Drähte und die beiden Spiesse befestigt.
In die Zwei Schlaufen kommen die Haken (an einem Sprengring).
Gruss,
Patrick

L'Union Fait La Force - LHC<3

Benutzeravatar
jan
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Aug 2008, 18:38
Meine Gewässer: FVSG / Bodensee / FV Thal
Wohnort: SG
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von jan » Mo 4. Jan 2016, 07:34

Danke gstar

Dann kann ich noch lange probieren alle vier spiesse in den Köfi zu kriegen :)

Wusste nicht das die vorderen dafür da sind um ein Gummiband zu befestigen!

Merci
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Benutzeravatar
jan
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Aug 2008, 18:38
Meine Gewässer: FVSG / Bodensee / FV Thal
Wohnort: SG
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von jan » Mi 6. Jan 2016, 09:16

Hallo Zusammen

Habe nun die genaue Beschreibung von Glardon-Stucki erhalten. Falls ihr auch mal auf dieses Problem stösst, habt ihr nun eine Anleitung.
Bild
Viel Spass und Petri Heil.
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1644
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von Loup » Mi 6. Jan 2016, 12:21

An diesem Xavi System habe ich mir früher auch schon die Zähne ausgebissen. Eignet sich nach meiner Meinung eher für Gummifische und auch da sind mir die Drähte immer ein bisschen in den Weg gekommen. Funktionierte für mich nicht optimal.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
jan
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Aug 2008, 18:38
Meine Gewässer: FVSG / Bodensee / FV Thal
Wohnort: SG
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von jan » Mi 6. Jan 2016, 18:16

@Loup, ging mir bis jetzt auch so. Hatte mich schon grün und blau geärgert. Hoffe jetzt mit dieser Anleitung klappts. Gib am Sonntag Bescheid. Eigentlich wäre es zu dieser Jahreszeit optimal für kleinere Köfis auf die Sefos!!!

Petri Heil

jan
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

Benutzeravatar
Helmi
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 12:08
Meine Gewässer: Bodensee
Germany

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von Helmi » So 26. Jan 2020, 16:04

Hallo
: So nu muss ich mich aber auch mal kurz zu Wort melden . Die Systeme werden teilweise falsch herum zusammengesteckt .Die Mittelachse mit den Haken ist herausnehmbar .der Drahtbügel oben auf dem System muss immer mit der Spitze Richtung Enddrilling des Systems zeigen .Also bitte dem entsprechend umstecken Zum montieren eines Köders müsst ihr an der runden Ose unter dem Bleigewicht des Schleppsystems ziehen . Die senkrecht stehenden Drahtspitzen sind beweglich .Ihr zieht sie nach unten weg .Dadurch wird oben am System der Drahtbügel frei .Diesen steckt ihr in das Maul des toten Köderfischs oder Gummifischs . Nachdem der Köder auf dem Drahtbügel sitzt wird die Öse nach oben Richtung Blei gedrückt .Dadurch schiebt ihr die Drahtspitzen von unten in den Köfi oder Gummi und sichert euren Köder gegen herunterrutschen vom Drahtbügel .Hält bombig und der Köder ist in Sekunden montiert .Ein Gummi oder seperater Sicherungsdraht wird nicht benötigt .
Grüsse Helmi
Zuletzt geändert von Helmi am Sa 8. Feb 2020, 18:46, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Beat
Beiträge: 278
Registriert: Mi 31. Aug 2016, 10:22
Meine Gewässer: Weltweit
Hat sich bedankt: 26 Mal
Danksagung erhalten: 31 Mal
Switzerland

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von Beat » Mi 29. Jan 2020, 09:03

@Helmi

Deine Antwort ist bezogen auf die Frage ein ziemlicher Quatsch, da du vom „normalen“ Xavi schreibst, die ursprünglich alte Frage sich aber auf das Xavi-Mini bezieht, welches weder eine bewegbare Oese noch eine Drathspitze welche in den Mund des Köfis kommt hat.

Benutzeravatar
Helmi
Beiträge: 4
Registriert: Sa 16. Nov 2019, 12:08
Meine Gewässer: Bodensee
Germany

Re: Xavi System mini / Köfimontage

Beitrag von Helmi » Sa 8. Feb 2020, 18:44

Sorry da habe ich mich verlesen , Ich dachte die Frage bezieht sich auf das Xavi System an sich .Das Xavi Mini hatte ich noch nie in der Hand . Nix für ungut .
LG Helmi

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“