Problem Taucher/Angler

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1191
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 13 Mal
Ecuador

Re: Problem Taucher/Angler

Beitrag von Rolandus » Do 14. Jan 2016, 13:46

Sehr spannend. Ich frage mich nur, weshalb die Taucher den schon vor Ihnen da fischenden Jungs nicht kurz hallo sagten und fragten, ob es OK sei, wenn sie da tauchen würden. dann hätte sich die Geschichte nicht ereignet. Die Fischer wären zu ein paar spannenden Infos gekommen.
Das Ganze wäre auch als Taucher sinnvoll, denn es geht ja um die eigene Sicherheit, also würde ich mich kurz umschauen, ob nicht ein paar Fischer schon da sind, bevor ich ins Wasser steige. So einfach wäre das.
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Problem Taucher/Angler

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 24. Nov 2017, 15:38

Hei Chris86
Ich war an dem besagten Tag auch an dem steg.. Fast zuhinterst. Evt erinerst du dich, du hast uns gefragt ob wir die montagen noch haben...
Bei uns waren sie da nicht...

Leider habe ich jetzt auch noch von anderen gehört das es ihnen gleich erging wie euch!!!
Eine verdammte schweinere!!!

Ein Freund wurde vor ca.1stunde am Bodensee zum Teufelgejagt, weil er an einem nicht mit Flagemarkierter Taucherplatz am fischen war als plötzlich ein paar von denn Deppen aus dem Wasser stiegen...


Ich stelle mir jetzt einfach die Frage, wer hat Vortritt??
Kann ja nicht sein das ich den Platz räumen muss weil sie bei mir ins Wasser wollen??? Der See ist doch genug gross....
Ist mich schon klar das ich an einem Markierung nicht extra fischen geh... Aber wenn keine Markierung da ist ist es mir egal...
Und wenn sie dan kommen,können sie auch gleich wieder gehen... Da ich ja zuerst da war..

Wie sieht es den so aus?? Ich finde im Netz über das Fischerreglement 0,0 infos...
Nur die Binneschiffahrt hat da rat, dass interessiert mich als UferFischer aber herzlich wenig..
Mfg
Und danke im voraus!!
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Problem Taucher/Angler

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 24. Nov 2017, 16:51

Und so wie das die Taucher da geschilder haben kann ich das auch nicht stehen lassen...

Ich sehe bei meiner feederrute jede bewegung im Wasser... Wenn die sich verfangen hätten wäre die Ausrüstung im Wasser gewesen..samst Ständer...
Auch wenn er sie nachgezogen hätte...

Sorry aber die erzählen reinen Bullshit!!!
Und zwar 100%...
Die reden sich da nur raus...
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
AndiM
Beiträge: 16
Registriert: Mo 30. Okt 2017, 21:58
Meine Gewässer: Rhein, Wiese in BS od. Urlaub all over the world
Wohnort: Basel
Switzerland

Re: Problem Taucher/Angler

Beitrag von AndiM » Fr 24. Nov 2017, 19:02

Hallo,

ich bin selber neben meiner Hobby-Angelei auch Sporttaucher.

Von sowas wie absichtlich Angelschnüre durchschneiden hab ich noch nie gehört - echt. Sowas macht kein normaler Mensch.
Vor allem ist es auch echt schwer so ne Angelschnur in unseren eben nicht kristall-klaren Wassern überhaupt erst zu finden.
Von daher gehe ich echt davon aus, dass die da wirklich irgendwie reingeschwommen sind und deshalb abgeschnitten haben.
Je nachdem wie denen da dann auf einmal mehrere Schnüre durchs Gesicht hingen und je nachdem wie die Schnüre bisschen Spiel hatten müsst ihr das oben nicht unbedingt mitgekriegt haben, dass die geschnitten haben - ich hab nem Freund im Urlaub auch schon mal ein Bier an die Leine geknotet, und auch dass anscheinend ohne dass er es gemerkt hat.

Ich möchte jetzt hier gar nicht deren Verhalten irgendwie entschuldigen oder so - wenn`s mir passiert wäre, hätte ich mich zumindest für den Schaden entschuldigt und ihn ersetzt, was ja auch das normale in so nem Fall ist. Aber es muss echt nicht unbedingt Absicht gewesen sein.

Gruss

Andi

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1589
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 215 Mal
Danksagung erhalten: 125 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Problem Taucher/Angler

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 27. Nov 2017, 12:30

Hou Andi
Ist leider Tatsache was da abgegangen ist!!
Und wenn du meine Ruten kennst weist du das ich jeden noch so kleinen Zupf sehe... Das können div Leute hier bestätigen.Darum sind es Feederruten und keine Alrounderruten..

Ist ja egal das ist vergangenheit...

Ich habe über einen Kumpel heraus gefunden das die Taucher wie wir Rücksicht nehmen müssen auf die Anderen!!!
Und in Taucherforen wird auch davon abgeraten an Fischerplätzen zu tauchen, wegen konflikten und so...
Also ist es ein geben und nehmem...
Das heisst also, wenn sie vor uns am Platz waren müsste wir gehen, so fern die Stelle markiert wurde was Pflicht wäre für den Taucher. Was ich auch tun würde... Da der See ja genug gross ist.
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Schlammbarbe

Re: Problem Taucher/Angler

Beitrag von Schlammbarbe » Mo 27. Nov 2017, 16:29

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mo 27. Nov 2017, 12:30
Da der See ja genug gross ist.
:v: Genau so. Kann ich nur quittieren.
Diese Situation, Uferangler- Taucher, ist nirgends gesetzlich verankert. Nur in der Schiffahrt, abstand 50m. Mir ist auch schon passiert,das ein Polizeitaucher neben dem Boot aufgetaucht ist, 100 neben seiner Taucherboje. Wie Du sagst, gegenseitige Verständigung ist hier mehr als die halbe Miete. Auch im Sinne des Tauchers. "Vertreiben" darf der einte den anderen nicht.

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“