Trüschen im Prättigau

Allgemeine Fragen und Antworten zum Fischen können hier eingestellt werden!
Antworten
Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Trüschen im Prättigau

Beitrag von Raubfisch234 » Fr 3. Mai 2013, 13:57

Habe eine kurze Frage:

Nach der Fischereistatistik des Kantons Graubünden wurden im Jahr 2012 im Prättigau (Gebiet C3, nur in den Seen) 333 Trüschen gefangen (im längjährigen Mittel sind es 196 Trüschen).

Eigentlich fische ich am liebsten auf Bachforellen. Mich würde aber schon interessieren, wie Trüschen überhaupt in echt aussehen und ob sie gut zum essen sind. Deshalb würde ich gerne einmal eine (einzige) fangen. Weiss jemand etwas darüber, wo man Trüschen fangen kann :?:

Benutzeravatar
genoni33
Beiträge: 397
Registriert: Mo 2. Aug 2010, 15:40
Meine Gewässer: Sihl,Valle Maggia, Limmat, ZHSee, Bodensee
Wohnort: Zürich
Switzerland

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von genoni33 » Fr 3. Mai 2013, 16:46

Hallo.

Ich selbst fische nicht auf Trüschen aber ich habe von diversennLeuten gehört, der Walen- und Davosersee hätten einen sehr guten Bestand.

Gruss Leo
...Flyfishing...

Ghostman

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Ghostman » Fr 3. Mai 2013, 16:57

Obwohl ich selber keinen Erfolg hatte, soll der Walensee ganz gut sein.
Evtl. kann Dir dieses Thema weiterhelfen:
viewtopic.php?f=4&t=15269

Lg Alex

wassermann
Beiträge: 56
Registriert: Fr 15. Jun 2007, 23:00
Meine Gewässer: Greyerzersee Aare
Wohnort: 8586 Erlen
Switzerland

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von wassermann » Fr 3. Mai 2013, 17:48

ich fische auch noch nicht auf Trüschen. es ist aber der Fisch der mir zum essen am besten schmeckt. esse die Trüsche am liebsten und ziehe sie jedem anderen Fisch vor. Ich kann die Trüschen jeder zeit bei einem Berufsfischer beziehen der sie als beifang mit den Netzen fängt :chef:

Shad

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Shad » Fr 3. Mai 2013, 18:11

Seit wann ist der Walensee in GR geschweige denn im Prättigau? Ich weiss, dass es im Davosersee und im Schwarzsee (Davos Laret) ein guten bis sehr guten Trüschenbestand hat. Liegen aber auch nicht im Prättigau... Mir wäre kein See im Prättigau bekannt mit einem Trüschenbestand!

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Raubfisch234 » Fr 3. Mai 2013, 19:59

Super wie schnell man hier Rückmeldungen kriegt - danke euch. :wink:

Also beim Laretsee habe ich auch schon gehört, dass es Trüschen drin hat. Dass aber auch der Davosersee Trüschen hat, wusste ich noch nicht und das löst das Rätsel !

Ich habe jetzt noch nachgeschaut, dass in der Statistik zum Albula/Landwassertal keine Trüschen drin sind. Da der Davosersee aber ganz sicher im Landwassertal ist, kann das nur bedeuten, dass die Fischereistatistik diesbezüglich etwas verwirrlich ist.

Ich kann mir das nur so erklären, dass der Davosersee zum Prättigau gezählt wird, weil, so glaube ich, der Abfluss vollständig ins Prättigau fliesst. Ist schon etwas komisch, macht aber irgendwie Sinn.

The Beastmaster

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von The Beastmaster » Fr 3. Mai 2013, 21:28

Wird sicher der Davosersee sein. Habe dort schon viele Trüschen gefangen. Wenn du dort auf Trüschen fischen willst suchst du dir am besten eine Stelle an einem Einlauf aus. Dort in den Abendstunden den Wurm auf grund setzen, dann klappts. Oder am Morgen früh wenns auch noch dunkel ist. Und auch bei den Trüschen habe ich im Mai die meisten gefangen, später wirds etwas schwieriger.

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Raubfisch234 » Sa 4. Mai 2013, 12:29

Ok danke für den Tip, ich werds mal versuchen.

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 448
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Austria

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Rainbowwarrier » Sa 4. Mai 2013, 16:14

Bild
Bild031 von Felchenschnapper auf Flickr

So oder so ähnlich sehen meine Trüschen aus!
Bei mir steht die Trüsche vom kulinarischen her gleich neben dem Egli und den Felchen an erster Stelle!
Auch das fischen ist zuweilen sehr kurzweilig! :)
Fangen kannst du sie im Winter und vor allem im Frühjahr, während der Schneeschmelze, Nachts, aber bei trübem Wasser auch Tagsüber.
Gute Köder sind Mistwürmer oder Schwarzköpfe, ich empfehle dir auch eine Futterspirale mit Forellenpelets.
Vom Boot aus oder vom Schwimmbagger kannst du auch Jucker verwenden mit einem Haken am kurzen Stück Mono.
Wenn du Trüschen fangen willst, dann ist jetzt die beste Zeit!!
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Che

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Che » Mo 30. Sep 2013, 13:38

Wie gross sind die trüschen aus der Davosersee? Trüsche habe ich noch nie gefangen, möchte diese mal echt in den Händen halten... ich lebe selber auch in Davos.

Mfg
Che

aspidelaps

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von aspidelaps » Mo 30. Sep 2013, 16:25

hoi che

man munkelt, dass im Davoser rekordfänge möglich seien...
ich war selber nie auf Trüschen, ganz einfach aus dem grund da man nicht die ganze nacht fischen darf bei uns im Graubünden. da gehe ich lieber an walensee...
aber hast ja noch bisschen zeit, biss die Saison fertig ist!
ich würde sagen, würmer sammeln und versuchen gehen..
wir warten gespannt auf deinen fangbericht. ;)

natürlich würden wir uns auch über eine kleine Vorstellung von dir freuen.

Che

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Che » Di 1. Okt 2013, 01:43

Hallo aspidelaps

Ja, das stimmt die Saison ist schon wieder vorbei, schade... :( (lebe selbst in Davos ;) )

War heute am See, leider kein Erfolg, dafür eine 36 cm Seeforelle. :D
mein erster Fish dort :lol

Habe aber beim seespaziergang einmal vor mehrere Jahre eine kleine tote trüsche am Ufer gesehen...

Petri

aspidelaps

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von aspidelaps » Di 1. Okt 2013, 12:18

was die Saison ist vorbei? Davoser darfst ja bis zum 15 noch fischen.. reicht doch allemal, und da wirst sicher ne Trüsche erwischen wen du es mal versuchst.. so gross ist der see ja nicht, das sie sich in die unendlichen tiefen verstecken könnten. wurmbündel dran, und mal ein abend ansitzen..

Benutzeravatar
Guli30
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Di 8. Okt 2019, 16:14
Canada

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Guli30 » Di 8. Okt 2019, 16:34

Apropos Kapitale Trüschenfänge im davosersee. Am 1. mai dieses Jahres wurde eine 52cm grosse und ca 2 kg schwere trüsche gefangen und auch mehrere ü 30er

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1573
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 202 Mal
Danksagung erhalten: 122 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Trüschen im Prättigau

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 8. Okt 2019, 17:40

Ganz nice.
Das entspricht aber gerade mal dem durchschnitt :lol: :lol:

Die werden viel grösser..
Ich konnte vor ein paar Jahren mal eine 76er begutachten vom Nachbarfischer.
Die war endlos Fett!!

Aber lasst was hören wenn mal wider ein paar rausgehauen werden!!

Vor allem bei den Fischbilder, dann hätten wir weitere Arten zu bestaunen.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Allgemeines zum Thema Fischen“