Pilzsaison 2020

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls » Fr 18. Sep 2020, 16:36

Sehr schön RBW da läuft ja was :) Danke für die Bilder.
Ich bin nun seit zwei Monaten regelmässig einmal die Woche in die Berge, jedes mal ca. 1 1/2 Std. Fahrt, ein Weg.
Diese Woche wollte ich mal ausruhen und bin am Dienstag bei uns im Flachland schauen gegangen. Aufgrund der Hitze, und der Regen ist auch schon eine Woche her, hatte ich Ehrlich gesagt nicht viel Hoffnung. Was soll ich sagen, so kann man sich täuschen, nach nur 20 Minuten hatte ich zwei KGs. beisammen. Schöne Steinis, weniger Würme als bisher und ich war erst 1/3 des Weges gegangen :D Na dann ab nach Hause, rüsten, feinen Znacht kochen und am Mittwoch die restlichen 2/3 des Weges schauen. Am Mittwoch dann innerhalb 40 Min weitere zwei Kilos und einige Highlights. Zum einen den schönsten Steini der bisherigen Saison. Gute Grösse, fest, knackig, keine Würmer und vor allem eine wunderschöne Farbe :D zum anderen an einem neuen Spot den ich entdeckt hatte,da ein paar auf dem Weg zu einem "meiner" Spots war, na ja an diesem neuen Spot hatte es auf engstem Raum ca. 10 junge, knackige Steinis :D auf dem Weg nach Hause habe ich dann noch drei Parasoles mitgenommen, gesehen habe ich aber mindestens 10 weitere.
Panierte Steinis, Spaghetti con Porcini, Omlette mit Steinis, Bruschetta con Porcini, eingefrorene Steinis für den Winter, in Olivenöl eingemachte Porcini und verschenkte Steinis, was will man mehr :D

P.S. und natürlich panierte Parasoles mhmmm :chef:

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls » Fr 18. Sep 2020, 16:45

Steinis und Parasoles vom Dienstag
A2031FFE-5A83-4CF0-B45A-9CE8723F02F3.jpeg
A2031FFE-5A83-4CF0-B45A-9CE8723F02F3.jpeg (91.28 KiB) 1854 mal betrachtet
24B02FF2-A087-4C92-8699-4F2DEC3B49BE.jpeg
24B02FF2-A087-4C92-8699-4F2DEC3B49BE.jpeg (94.56 KiB) 1854 mal betrachtet
AFF4CEC9-C355-4084-BC36-F19C477F0B49.jpeg
AFF4CEC9-C355-4084-BC36-F19C477F0B49.jpeg (72.66 KiB) 1854 mal betrachtet
5F1F253F-002E-4FC3-843A-5BDBC3710CF4.jpeg
5F1F253F-002E-4FC3-843A-5BDBC3710CF4.jpeg (67.08 KiB) 1854 mal betrachtet
2F7D6157-4AB2-4B05-8880-75F111A8F5A1.jpeg
2F7D6157-4AB2-4B05-8880-75F111A8F5A1.jpeg (169.54 KiB) 1854 mal betrachtet

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls » Fr 18. Sep 2020, 16:47

Steinis vom Mittwoch
504D79E5-9A51-4AD4-A2CA-DADED3D4D8C1.jpeg
504D79E5-9A51-4AD4-A2CA-DADED3D4D8C1.jpeg (136.69 KiB) 1854 mal betrachtet
44DFF981-9FCC-4140-A378-14FA897BFE5B.jpeg
44DFF981-9FCC-4140-A378-14FA897BFE5B.jpeg (179 KiB) 1854 mal betrachtet
AF2958F1-C779-4866-B6C8-84137430AF52.jpeg
AF2958F1-C779-4866-B6C8-84137430AF52.jpeg (141.73 KiB) 1854 mal betrachtet

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls » Fr 18. Sep 2020, 16:48

KING STEINI 2020 :D
A4B2489E-2D20-4EED-A582-A77FF8B74393.jpeg
A4B2489E-2D20-4EED-A582-A77FF8B74393.jpeg (121.11 KiB) 1853 mal betrachtet
F1691218-4C0D-498B-81A8-CF4D6C20BC4A.jpeg
F1691218-4C0D-498B-81A8-CF4D6C20BC4A.jpeg (65.09 KiB) 1853 mal betrachtet
5AA1FCF1-ACF5-4EAC-A3E1-D7AC585D67DD.jpeg
5AA1FCF1-ACF5-4EAC-A3E1-D7AC585D67DD.jpeg (152.09 KiB) 1853 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 480
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Rainbowwarrier » Sa 19. Sep 2020, 22:28

Heute sind wir mit viel Freude auf die geliebten Berge und die gute Luft aufgebrochen.
Auf dem Weg in unser neu zu erforschendes Gebiet haben wir noch ein paar Spots abgesucht, da sie auf dem Weg lagen.
Dann auf dem Wanderweg in das neue Gebiet sahen wir schon nach ein paar Minuten ein paar Bäume am Wegesrand mit diesem Bild:
Bild

1 Meter unterhalb standen dann auch 4 kleine Steinpilze, die mir gar nicht gleich aufgefallen waren...die nächsten paar hundert Meter sahen wir sehr viele Fliegenpilze, weshalb wir uns früher als geplant in die Wälder begaben.
Ich bin durch ein paar Bäume und stehe plötzlich vor etwa 10 Steinpilzen in allen Stadien, dann kommt auch meine mit einem Steinpilz in der Hand.
Das ist einer davon:
Bild

Das fing ja schon gut an!
Auch Harz konnte ich wider in meine Box abfüllen.
Bild

Nun, wir streiften so durch die Wäldchen und konnten viele schöne Steinpilze einsammeln, die wir alle an die Familie verschenken werden.
Immer wieder kreuzten wir den Wanderweg und sogar neben dem Weg standen die schönsten Pilze.
Dann kamen wir in ein Gebiet, in dem wir viele Abschnitte sahen, ein richtiges Gemetzel.
Als wir in einem Jägerunterstand eine Pause machen wollten, erblickten wir das:
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Heute wieder geile neue Plätze entdeckt...und das bei dieser Trockenheit!
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls » Sa 26. Sep 2020, 10:48

Nachdem ich in den letzten 10 Tagen dreimal im Flachland unterwegs war und jedes mal 2 Kgs. feinster Steinis gefunden habe, wollte ich am Donnerstag unbedingt in die Berge vor dem ersten Schnee und Temperatureinbruch.

Dieses mal nahm ich einen Freund aus Venezuela mit der seit Februar hier in der Schweiz in "Zwangs-Quarantäne" ist, da der Flugverkehr nach Hause seit Monaten unterbrochen ist :shock:
Er war noch nie pilzen und es sollte für Ihn eine unvergessliche Erfahrung werden.

Beim losfahren am Morgen fing es leicht an zu regnen und die Versuchung war gross doch nicht über eine Stunde in die Berge zu fahren, denn da wird es sicher kalt sein und im Flachland hat es ja mittlerweilen auch überall Pilze. Ach was, wir haben unseren Regenschutz dabei und ich will unbedingt nochmal in die Höhe.

Kaum angekommen, am ersten Hotspot, gleich ein Dutzend Steinis in allen Grössen. Kleine knackige am stossen, Mittelgrosse etwas verwurmt aber immer noch gut in Schuss und alte Latschen :D
Mein Freund, Heute wird einer der Tage wo wir nur die schönsten aussortieren können, sagte ich Ihm und genau so wars :D
Immer wieder Steinis, jeder Hotspot hatte etwas anzubieten, an gewissen Stellen 10-15 Steinis auf engstem Raum, war eigentlich nur ein sammeln und kein suchen.

Zum besonderen Anlass nahm ich Ausnahmsweise eine kleine Kühltasche mit zwei Bier. Zum Zmittag gab es Sandwich, harte Eier und Bier mit schönstem Alpenblick, was will man mehr? Während der Mittagspause haben wir nochmals aussortiert. Bis zum Auto gab es immer wieder Steinis auch wo wir eigentlich schon genug hatten und gar nicht mehr suchten :D
Nach 5 Stunden, 19'000 Schritte hatten wir zusammen 4 Kgs. feinster Steinis beisammen.

Keine 5 Minuten am Auto angelangt fing es an zu regnen :roll:

Gestern Freitag habe ich dann als Neugier die Webcams angeschaut und tatsächlich, über Nacht gab es wie vorausgesagt Schnee. Das Timing war perfekt und das Erlebnis für beide der besonderen Art.
Die Saison ist im Flachland noch längst nicht vorbei aber in den Bergen könnte es mein Saisonabschluss gewesen sein. Eigentlich schade dieser Temperatureinbruch denn es waren viele Steinis am stossen.

Heute haben wir Gäste und es wird etwas feines gekocht :chef:
Schönes Wochenende :)

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 243
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 48 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von tschuls » Sa 26. Sep 2020, 10:50

986C810D-80A7-4C93-BCC2-2C879687FD04.jpeg
986C810D-80A7-4C93-BCC2-2C879687FD04.jpeg (106.8 KiB) 1466 mal betrachtet
37A1F32A-0A1E-4864-B2A9-4F48B65C0A42.jpeg
37A1F32A-0A1E-4864-B2A9-4F48B65C0A42.jpeg (173.03 KiB) 1466 mal betrachtet
1CFD065B-4F69-46CE-BA56-8AAC25E85CEB.jpeg
1CFD065B-4F69-46CE-BA56-8AAC25E85CEB.jpeg (73.27 KiB) 1466 mal betrachtet
5C04649B-2D31-4E0B-AF8C-B485BCE5E0B9.jpeg
5C04649B-2D31-4E0B-AF8C-B485BCE5E0B9.jpeg (155.99 KiB) 1466 mal betrachtet
B115B955-F782-48A9-B704-6DFA9A181BAA.jpeg
B115B955-F782-48A9-B704-6DFA9A181BAA.jpeg (162.16 KiB) 1466 mal betrachtet

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 480
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 32 Mal
Danksagung erhalten: 46 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Rainbowwarrier » Sa 26. Sep 2020, 21:20

Sauber Tschuls :up: ich habe heute auch die Webcam´s besucht und das ganze Gebiet auf 1500 ist tief verschneit!
Pilze mögen so einen Temperatursturz nicht, vor allem wird es erst Ende nächster Woche wieder etwas wärmer....
Pilze hatten wir schon lange genug, aber das wandern und einfach nur unter einem Baum auf den Alpen liegen, die Aussicht geniessen wird mir fehlen.
Aber es könnte ja noch mal einen schönen Spätherbst geben...dann bin ich nochmal oben, in den geliebten Bergen....
Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1202
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Ecuador

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Rolandus » Di 13. Okt 2020, 11:41

Hoi zäme

Ich war schon lange nicht mehr im Fischerforum. Der FB Kanal konkurriert ja ein wenig mit dem Originalforum und mal wird zu faul, um auch hier mal reinzuschauen....
Meine Pilzsaison war spannend, aber nicht immer ergiebig nach Wunsch. Gerade während der vergangenen Herbstferien halt die Kälte zugeschlagen und mit tat ob den vielen sehr grossen Steinis und Maronen, die aber alle nicht mehr verwertbar waren, manchmal das Herz weh...

Es geht mir aber wie beim Fischen: Ich muss nicht immer etwas oder viel nachhause nehmen, sondern geniesse und staune einfach ob der Natur, mache viele Fotos und lerne neues kennen, u.a. auch Kräuter und Früchte.
Dieses Jahr hab ich auch ein paar Pilze versucht zuzubereiten, die ich vorher nicht oder nur in Mischpilzgerichten verwendete z.B. Lachsreizker und Semmelstoppelpilze. Spannend ist, Pilze mal nur mit etwas Salz und Butter zu braten und zu kosten.
Habe zum ersten Mal auch Pilzpulver aus Habichtspilzen hergestellt.

Auch habe ich Spass daran, Pilze zu fotografieren und zu studieren, egal ob essbar oder nicht. Viele sind einfach schön.

Bild

Bild

Bild

Bild
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

Benutzeravatar
Marcimarc
Beiträge: 37
Registriert: So 26. Apr 2020, 16:58
Meine Gewässer: noch keine
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Norway

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Marcimarc » Mi 14. Okt 2020, 22:02

Also Steinpilze, oder andere Röhrenpilze hab ich hier immer noch nicht gefunden. Naja, dafür Parasol. Die sind ja auch lecker :D :up:

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1644
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 11 Mal
Danksagung erhalten: 78 Mal

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Loup » Di 20. Okt 2020, 16:24

In der Höhe habe ich letzte Woche keine Steinpilze mehr gefunden. Im Flachland kann man aber im Moment gut Pilze suchen gehen. Sogar wunderschöne Steinpilze OHNE WÜRMER kann man finden. Einen Spaziergang in den Wald kann ich nur empfehlen.
Die ganze Saison in den Bergen war ja gut für Steinpilzen, aber mit vielen, vielen Würmern. Jetzt im Flachland kaum mehr einen Wurm.
Gruss vom Murtensee
Loup

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1907
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 380 Mal
Danksagung erhalten: 280 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2020

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 20. Okt 2020, 17:46

Ich war bei mir in der Region am sammeln dieses Weekend .
Eigentlich wollten wir Steinpilze, die habe es bei Wangen und so aber auch dieses Jahr nicht geschafft...
Kein Plan wiso... Sonst steht dort alles ausser Steinpilzen.

Dafür wurden wir reichlich mit Schopftintilingen beschenkt. Dazu gesellten sich noch div. Ametistpfifferlinge.

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“