Pilzsaison 2019

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 201
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von tschuls » So 11. Aug 2019, 10:58

Guete morge Loup, davon habe ich ein paar bei uns im Wald gesehen. Kannst du mir das mit Signalisation des kommenden Schubes erläutern?
Danke u. LG

Benutzeravatar
Dogeatdog
Beiträge: 13
Registriert: So 13. Jul 2014, 10:16
Meine Gewässer: Thunersee, Aare, Kander
Wohnort: Thun
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Dogeatdog » So 11. Aug 2019, 12:50

Waren heute auf 1100 Meter im Bernbiet. Die Steinis stehen in den Startlöchern. Einige Babys gesehen und noch stehen lassen.
Gruss aus dem Walde... :v:

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 449
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 13 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Rainbowwarrier » So 11. Aug 2019, 13:44

Da die Fische im Moment nicht so recht wollen, gab es heute einen Abstecher in die Berge.

Hier das Review: Wer schon jahrelang in die Pilze geht, hat seine Stamm und Referenzplätze.
So auch ich, aber zuerst als wir im Gebiet angekommen sind, sagte ich zu meiner Frau, es riecht nicht nach Pilz!
Wenn Steinis im Wald stehen kann ich das riechen...jedenfalls war ich schon etwas enttäuscht.
An unseren Referenzplätzen angekommen, gab es auch gleich Eierschwammerl in allen Größen.
Wir haben nur die mittleren mitgenommen, die ganz großen und kleinen haben wir stehen lassen...und so hatten wir nach 1 Stunde schon 2 Kilo zusammen.
Allerdings keine Spur von anderen Pilzen!
Dafür gab es Heidelbeeren in guten Größen und in Massen wie ich es selten gesehen habe, so haben wir noch eine Stunde von den Beeren genascht und uns dann auf den Heimweg gemacht.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Loup » So 11. Aug 2019, 16:55

Sehr schöne Schwammerl und Bilder. Beeren habe ich auch in unheimlicher Menge gefunden.
@ tschuls
Mehlschümmli sind für mich der beste und einzige Indikator für kommende oder schon vorhandene Steinpilze.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 201
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von tschuls » Mo 12. Aug 2019, 09:14

Loup hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 16:55
Mehlschümmli sind für mich der beste und einzige Indikator für kommende oder schon vorhandene Steinpilze.
Guete morge Loup, besten dank für den Tip, wieder etwas dazu gelernt :wink: LG

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 12. Aug 2019, 10:48

Mehlschümmli sind doch Mehlrässlinge oder nicht??
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 201
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von tschuls » Mo 12. Aug 2019, 10:54

Loup hat geschrieben:
So 11. Aug 2019, 10:53
Die frischen Mehlpilzli signalisierten mir aber den kommenden Schub vom Zielpilz.
@badass
habe Mehlschümmli gegoogelt und nichts gefunden, unter Mehlpilzli habe ich dann auch den Mehl-Rässling gefunden :wink:

Wie war dein Ausflug in die Berge Gestern?

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 12. Aug 2019, 12:09

Die Berneralpen haben Pilze...
Aber noch nicht die richtigen und von den richtigen noch sehr wenige...

Mein Bro fand einen Stein im Kindesalter... Und ca. 300g Eierschwämme...

Der Schub steht also kurzbevor!!


Meine Meinung nach heisst der auch Mehlrässlinge, so wurde mir das vor 4 Jahren bei der Kontrolle beigebracht.

Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Loup » Mo 12. Aug 2019, 16:23

Sorry, Mehlschwümmli heisst dieser Pilz nur bei mir. Mehlräsling (mit einem s) oder Mehlpilz ist der richtige Namen. Im Gegensatz zum Fliegenpilz, welcher auch die gleichen Bodenbeschaffenheit bevorzugt wie der Steinpilz, kommt nach meinen Erfahrungen der Mehlpilz vor oder mit den Steinpilzen. Der Fliegenpilz aber häufig erst wenn die Steinpilze für meinen Geschmack schon zu schwammig und zu gross sind.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 201
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 24 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von tschuls » Di 13. Aug 2019, 08:18

Loup hat geschrieben:
Mo 12. Aug 2019, 16:23
Der Fliegenpilz aber häufig erst wenn die Steinpilze für meinen Geschmack schon zu schwammig und zu gross sind.
Diese Erfahrung habe ich auch schon gemacht :)

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 13. Aug 2019, 10:19

Oh ja.. Das unterschreibe auch ich 100%!!

Jetz gehts ins Appenzell auf die Pirsch...
Mal schauen was die so zu bieten haben an steinis!!
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
petrijünger79
Beiträge: 1141
Registriert: Di 20. Mär 2007, 07:39
Meine Gewässer: Aare, Thunersee, Brienzersee, Bäche
Wohnort: Schwarzenburg
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von petrijünger79 » Di 13. Aug 2019, 11:32

nebst dem mehlräsling schaue ich auch immer auf die pfefferröhrlinge als anzeiger.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 13. Aug 2019, 13:27

Das sind auch super Anzeiger, stimmt!!

Die kommen meiner Meinung nach mit den Steinpilzen. Zumindest in meiner Region.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Loup » Di 13. Aug 2019, 14:07

Ich sammle jedes Jahr 2 -3 Pfefferröhrling und verarbeite sie zu Pilzpulver. Ein Pilzragout mit einem Pilz und nicht mit normalem Pfeffer zu würzen finde ich einfach speziell.
Gruss vom Murtensee
Loup

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1607
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 222 Mal
Danksagung erhalten: 128 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2019

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 13. Aug 2019, 18:34

So bin auch wider auf dem Heimweg..

Wirklich viel haben wir nicht gefunden aber 3 kleine Steinpilze hat es gegeben und eine Hand voll Eierschwämme.
Dazu noch ein Champignon.
Und sicher 15 Bovisten.

Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“