Pilzsaison 2018

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 789
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tom66 » Mi 5. Sep 2018, 21:48

Bad Ass@ In den meisten Kantonen wurde diese unsinnige Schonzeit abgeschafft. Ich an deiner Stelle, hätte mir einen Korb voll geholt. Habe ich im Kanton Bern, als die Schonzeit noch galt, immer so gemacht bei Massenpilzen wie Feldchampignons.

Klar, war gegen das Gesetz, hätten sie mich erwischt wäre ich dafür geradegestanden. Schonzeit macht bei Pilzen, wo ja nur der Fruchtkörper gesammelt wird, keinen grossen Sinn, da die meisten eh schon abgesport haben.

LG

Tom

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 6. Sep 2018, 07:21

Es ist zwar bewisen gebe ich zu..

Aber ich habe genug geduld und Plätze das ich die Schonzeit gut über mich ergehen lassen kann.

Dafür habe ich Zeit zum fischen.
Habe mir letztes Jahr eine schöne überraschung eingefangen im Wald...
Zeckenbiss der nicht so schönen Sorte...

Meine Frau vor 2Monaten..
Zur Zeit hat es verdammt viele gefährliche Zecken bei uns.

Ich werde mir heute ein paar Hüte holen gehen.
Damit mache ich den panierete Schnitzel!!

Ach ja, letztes Jahr hat eine Aargauerstudie bewisen das der Mensch im Wald das problem sei.
Und zwar nicht durch Sammeln sondern durch betreten des Waldes..
Von dem her macht eine Sperrzeit schon Sinn nur dürfte dan zu der Zeit niemand den Weg verlassen.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1567
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 5 Mal
Danksagung erhalten: 29 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Loup » Do 6. Sep 2018, 08:08

Ich bin ein Verfechter der Pilzsaison ohne Schontage. Die Pilzler gehen dann einfach in den Nachbarkanton wenn in ihrem Kanton Schontage sind. So gesehen, als der Kanton Freiburg und Bern unterschiedliche Schonzeitregelung hatten.
Der Mensch ist immer das Problem. Wir Menschen sind nun halt einfach da und haben das Bedürftnis aus den zum Teil menschenunwürdigen Wohnsituationen auszubrechen, ob das der Natur gut tut oder nicht.
Hat das Problem Mensch sogar eine angenehme Wohnsituation (Sprich Eigenheim mit Garten, Gruss an verdichtetes Wohnen) und ist stolzer Besitzer eines Vierbeiners, lässt er diesen nicht im Garten scheissen, sondern geht in die Natur, Pilzschontage hin oder her.
Also, Pilzschontage sind nach meiner Meinung ein humbuk und sollten abgeschafft werden.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 789
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 8 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tom66 » Do 6. Sep 2018, 08:11

Bad Ass, habe mir letztes Jahr auch eine Borreliose eingefangen, ging zwar mit Antibiotika wieder weg, man weiss jedoch, dass sich die Erreger selbst nach einer Antibiotika Behandlung noch Jahre danach wieder zeigen können. Scheissviecher.

Gute Besserung.

LG

Tom

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 6. Sep 2018, 11:46

Mein Krankheitsgrad war letztes Jahr sehr hoch..

Hatte die Borreliose erst 2Wochen später bemerkt als ich beim Spatzieren mit Hund immer dacht, wiso läuft mein Hund ständig in meine Beine!!!, dafür hatte ich extrem mühe mit dem Gleichgewicht..

Ohne meinen Hunde hätte es länger gedauert bis ich es selbst gemerkt hätte.
Der Arzt hatte dan garkeine freude mehr und gab mich mal 3Wochen mit Malaria antibiotika zuhause...

Kann nur jedem empfehlen sich wenigstens Impfen zulassen!! Bin kein Impf-fan aber da macht es wirklich sinn!!

So ich geh jetz meine Hüte holen!!
Trüff trüff!!
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 428
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » Do 6. Sep 2018, 15:11

Also ich finde, schlimmer als ein paar Pilzsammler sind die verdammte Vieh-Horden die im Sommer auf den Bergen und Alpen sind!
Die trampeln durch den tiefsten und abgelegensten Wald, brechen die sensible Erde auf, verursachen durch Verdichtung regelrechte Sumpfgebiete, mit tiefen Löchern wo man sich den Fuss brechen kann.
Auch trampeln sie die schönsten Pilze nieder und schlafen direkt an einem der produktivsten Pfifferling-Plätze...danach ist hier aber nichts mehr zu holen.

WG. Borreliose bzw. Zecken: deshalb gehe ich in höhere Lagen, hier hatte ich noch nie eine Zecke!
Die Borreliose-Erreger bleiben das ganze Leben im Körper und können mannigfaltige Krankheitssymptome verursachen...damit ist leider nicht zu spaßen.
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 428
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » Sa 8. Sep 2018, 14:44

Heute pünktlich um 7 Uhr sind wir wieder zu einer Tour aufgebrochen...aber da schon am Morgen einige Geier unterwegs waren, ging ich heute unkonventionelle Wege und wurde belohnt.
Das erste mal heuer habe ich ein paar schöne Steinis in Händen gehalten.
Es war zwar noch nicht die übliche Schwemme, die dir das Herz übergehen lässt, aber es gab doch eine schöne Strecke.
Vor allem in Anbetracht, daß viele alt oder verwurmt waren und etliche Pilze von anderen abgeerntet wurden.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Das sind diese perfekte Steinis die einem wirklich viel Freude bereiten....
Bild

Bild

Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 171
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » So 9. Sep 2018, 11:12

schöne Strecke Rainbowwarrior und das zeigt dass nun die beste Zeit ist in die Berge zu gehen und wir haben immer noch Schonzeit :evil:

War am Freitag kurz an einen Bergsee Forellen fischen. Kurz davor bin ich aber an zwei nahe liegende Hotspots schauen was die Pilze tun.

Kaum aus dem Auto gestiegen gleich zwei grosse, schöne Steinpilze gesichtet, auf der anderen Strassenseite nochmals zwei. Ist zwar Schonzeit aber die konnte ich nicht stehen lassen und habe sie trotzdem mitgenommen.

Durch die Wälder streifen auf Pilzsuche in der Schonzeit mache ich nicht aber wenn ich an ein paar schöne Steinpilze laufe kann ich diese nicht stehen lassen. Mag mir nicht ausmalen was zusammen gekommen wäre wenn ich 1-2 Std. meine Hotspots besucht hätte :(

Na ja gab auf jeden Fall ganz feini Omeletten :P

Werde diese Woche mal einen Nachmittag frei machen und in die Berge aber ich denke der grosse Schub ist momentan vorbei. Es hat die letzten Tage kaum geregnet. Wenn die Wetterprognosen stimmen und es am Donnerstag und Freitag regnet dann könnte es am nächsten Wochenende wieder gut werden.

LG und schöne Sunnitg

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 171
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » So 9. Sep 2018, 15:21

apropos fischen und pilzen...
https://www.alpenfischer.com/troutn-mushroms/

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 428
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » So 9. Sep 2018, 15:30

@tschuls: :v:
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 139
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Meine Gewässer: Kander, Kiene, Engstligen, Öschinensee, Thunersee
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Andreas » So 9. Sep 2018, 22:29

Schöne Bilder @Rainbowwarrior:

@tschuls: Auch bei dir kommt noch eiin guter Schub neben der Schonzeit.

Bei mir gab es gestern noch ca. 1.5 kg Steinis, die haben jetzt aber mehr oder weniger Pause.
Heute gings da wieder mal mit der Kamera in den Wald, und nebenbei gab es dann doch noch mal schön Steinis und Maronen für ein 6 Personen Pilzragout. :chef:

Aber hier mal ein paar Bilder von anderen Pilzen.

BildPilze-3 by Andreas Schaffer, auf Flickr
BildPilze-7 by Andreas Schaffer, auf Flickr
BildPilze-6 by Andreas Schaffer, auf Flickr
BildPilze-5 by Andreas Schaffer, auf Flickr
BildPilze-4 by Andreas Schaffer, auf Flickr
BildPilze-2 by Andreas Schaffer, auf Flickr
BildPilze-1 by Andreas Schaffer, auf Flickr
lg Andreas

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 171
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Mo 10. Sep 2018, 12:18

Hoi Andreas, na dann hoffen wir mal das du dich nicht täuscht :wink:

Sehr schöne Bilder danke :) ich mache auch immer Fotos wenn ich Fliegenpilze sehe, die sind einfach wunderschön.

Drei Parasol aneinander, toll und vor allem lecker :chef:

Ich gehe Heute mal im Flchland schauen (Kanton ohne Schonzeit) und Morgen Nachmittag in die Berge (Kanton mit Schonzeit aber ab Morgen nicht mehr :D )

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 171
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 12 Mal
Venezuela

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Di 11. Sep 2018, 07:42

Guete morge

War Gestern nach dem Feierabend kurz meine Hotspots im Flachland besuchen und welch Überraschung, in einer Stunde gab es 2 Kgs. feinster Steinplize und noch ein paar Parasol und Maronen oben drauf.

Die Steinis waren praktisch makellos und zwei davon richtig gross, die werden Heute Abend paniert :)

Eigentlich erstaunlich denn der Boden war sehr trocken aber der kurze Regen vom Freitag hat wohl Wunder gewirkt.

Heute Nachmittag gehe ich in die Berge :wink:

LG und en schöne Tag.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1504
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 179 Mal
Danksagung erhalten: 103 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mi 12. Sep 2018, 07:06

8) 8) Echt der Hammer was ihr so zeigt und berichtet!!

Wäre ja gestern noch kurz an meine Spots...

Nur, so wie es aus sieht habe ich mir den Miniskus zerfetzt....
Evt endet mein Pilz Jahr jetzt schon...

Somit werde ich mich wohl eher den Trüschen, sitzend, witmen..

Wer weis, evt. überwinde ich mich mal mit Krücken in den Wald zu gehen.. Oder ich schicke die Frau.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 428
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » Mi 12. Sep 2018, 13:36

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Mi 12. Sep 2018, 07:06

Wäre ja gestern noch kurz an meine Spots...

Nur, so wie es aus sieht habe ich mir den Miniskus zerfetzt....
Evt endet mein Pilz Jahr jetzt schon...
Na dann wünsche ich dir mal gute Besserung :up:
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“