Pilzsaison 2018

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 13. Sep 2018, 10:43

Mercy!!

Hoffe mal das ich an dem nicht zu lange zu kämpfen habe..
Habe ja noch die Tennis\golferarme..
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Wohnort: 9542 Münchwilen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Do 13. Sep 2018, 12:23

Ich wünsche dir auch ein gute Besserung :)

Füge noch ein paar Fotos bei von Montag im Flachland und Dienstag auf 1300 müM.

Gehe Heute kurz nach Feierabend im Flachland schauen :wink:

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Wohnort: 9542 Münchwilen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Do 13. Sep 2018, 12:27

640A2314-E34F-4230-981A-15746B476392.jpeg
640A2314-E34F-4230-981A-15746B476392.jpeg (68.65 KiB) 533 mal betrachtet
Dateianhänge
E306DD55-9419-4C27-B466-AF3B661DC398.jpeg
E306DD55-9419-4C27-B466-AF3B661DC398.jpeg (50.29 KiB) 533 mal betrachtet
034AD8CE-A4FA-4F97-8423-A3BB8790CCAD.jpeg
034AD8CE-A4FA-4F97-8423-A3BB8790CCAD.jpeg (93.09 KiB) 533 mal betrachtet
80094DE2-6759-451B-B591-96D566CDD0E0.jpeg
80094DE2-6759-451B-B591-96D566CDD0E0.jpeg (51.41 KiB) 533 mal betrachtet
00CD3938-7FFE-45AF-9699-87E49AFF0FAB.jpeg
00CD3938-7FFE-45AF-9699-87E49AFF0FAB.jpeg (55.09 KiB) 533 mal betrachtet

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Wohnort: 9542 Münchwilen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Do 13. Sep 2018, 12:28

9C540B8A-9775-423D-9668-7EB3670E131B.jpeg
5BF1036B-0163-4F96-91EE-9E6105893200.jpeg
5BF1036B-0163-4F96-91EE-9E6105893200.jpeg (55.74 KiB) 533 mal betrachtet

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Do 13. Sep 2018, 13:40

Hello at all...
Und mercy für die Genesungswünsche..

Bin über den Mittag noch schnell im Wald gewesen, zumindest so weit ich gekommen bin....

Habe am ersten Spot gleich 12steinis erlegt, Spot 2i nochmals 3stk und da ich nicht mehr weiter hinauf konnte ging ich einen anderen Weg wieder zurück über Spot 3 wo gleich noch mal eine Ansammlung von 15stk breit stand...

Herrliberg ist dem nach jetzt Voll im Saft.

Reizker,Parasol,Steinpilze, Grauelächenröhrlinge...
Alles vorhanden.
Jetz gehts ab!! Da waren die Schmerzen noch halb so schlimm und ich humpelte wider zurück zum Auto.


Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 395
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » Do 13. Sep 2018, 16:59

Heute musste ich meinen Urlaub noch mal ausnutzen, da die nächsten Tage Regen angesagt ist.
So gingen wir mit unseren neuen Rucksäcken von Deuter auf Tour und ich muss sagen diese sind ihr Geld wirklich wert.
Es war auch heute nicht "Magic", aber immer wieder gab es brauchbare Pilze.
Wieder waren wir nicht alleine im Wald, aber ich will nicht jammern, wir haben wieder unsere Pilze gefunden, die Vorräte sind gefüllt und alles was noch kommt, wird verschenkt.
Ich muss sagen, es ist stellenweise schon wieder viel zu trocken...aber der Regen kommt.

Irgendwie hatte ich heute Tomaten auf den Augen, denn immer wieder sagte meine Frau, die hinter mir ging, "Hast du den nicht gesehen?"
Einen schönen Herrenpilz habe ich sogar mit meinen Bergschuhen geköpft :shock:


@tschuls: Sind die Pilze in den Gläsern irgendwie eingelegt?


Bild

Bild

Diesen Pilz hätte ich nicht gefunden, wenn ich nicht gewußt hätte, daß hier immer Pilze wachsen, denn er war so versteckt!
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
wels
Beiträge: 215
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 20:25
Meine Gewässer: Zürichsee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von wels » Do 13. Sep 2018, 17:51

schöne Strecke, gratuliere
Gruss Sascha


Wir haben das schönste Hobby der Welt!

Bild

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Wohnort: 9542 Münchwilen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Fr 14. Sep 2018, 07:50

Guete morge
Schöne Strecke Rainbowwarrior :D
War Gestern nach dem Feierabend auch 2 Std. im Flachland unterwegs. Bei mir war es auch nicht Magic aber ich will nicht jammern, es gab trotzdem einige Steinis :) Hier ist bzw. war es auch schon viel zu trocken und bei verschiedenen Steinis ist der Hut "aufgeplatzt" wie bei dir. Dafür waren Sie meist kaum angeknabbert. In der Nacht gab es Regen, denke die nächsten Tage werden so weiter gehen.

War in den letzten 7 Tage 4 mal im Wald bzw. Berg und es gab immer eine gute Ausbeute :D

@Rainbowwarrior - ja die sind eingemacht - Porcini sott'olio - so geniess ich die jungen, knackigen Steinis am liebsten. Einfach zu zubereiten, halten sich lange und schmecken köstlich, vor allem als Beilage zu Fleisch :D Wichtig ist dafür die knackigen zu verwenden. Ich sortiere meine Steinis beim. Einige werden gedünstet, andere für feine Pilzomletten oder Pizzas, andere getrocknet und eben sott'olio. Hier eine Anleitung dazu, kann ich nur empfehlen :wink:

https://www.chefkoch.de/rezepte/1452351 ... quise.html

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Wohnort: 9542 Münchwilen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Fr 14. Sep 2018, 07:54

C2A775F1-7173-422A-A355-4AA42FBE0EB9.jpeg
C2A775F1-7173-422A-A355-4AA42FBE0EB9.jpeg (224.98 KiB) 401 mal betrachtet
6821F80A-1653-4D02-B69E-6910ADB31AED.jpeg
6821F80A-1653-4D02-B69E-6910ADB31AED.jpeg (112.06 KiB) 401 mal betrachtet
[attachment=0

so sehen die Steinis aus die wir eimachen.

Sind das Hallimasch auf dem Foto? Sammelt bzw. verwertet Ihr diese?

Merci u. LG
Dateianhänge
E2AF954A-39C3-4CFD-A5C4-7111954C68D1.jpeg
E2AF954A-39C3-4CFD-A5C4-7111954C68D1.jpeg (143.13 KiB) 401 mal betrachtet

Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 145
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Wohnort: 9542 Münchwilen
Danksagung erhalten: 6 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tschuls » Fr 14. Sep 2018, 07:56

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Do 13. Sep 2018, 13:40
Hello at all...


Habe am ersten Spot gleich 12steinis erlegt, Spot 2i nochmals 3stk und da ich nicht mehr weiter hinauf konnte ging ich einen anderen Weg wieder zurück über Spot 3 wo gleich noch mal eine Ansammlung von 15stk breit stand...

Mfg
hahaha konntest wohl nach den vielen "Fangberichten" nicht ruhig zu Hause sitzten :D

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1516
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Danksagung erhalten: 5 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Loup » Fr 14. Sep 2018, 11:41

Rainbowwarrier
Du schreibst Herrenpilz. Was unterscheidet deiner Meinung nach den Herrenpilz vom Steinpilz?
Kenne den Ausdruck Herrenpilz nur aus dem Tirol. Die Leute da haben einen Unterschied gemacht zwischen Herren- und Steinpilz. Ich habe nachgelesen und der Herrenpilz ist eigentlich in der Liteatur der gemeine Steinpilz.
Gruss vom Murtensee
Loup

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1073
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 14. Sep 2018, 17:39

@tschuls
So ist es und ich war gleich nochmals...
Eine volle Schwämme ist im gange bei uns, so viel zarte und wurmlose Steinpilze habe ich in meinem Leben noch nie gesehen..

Habe mich heute etwas weiter gewagt. Und wurde brutal belohnt...
Plätze mit bis zu 30Steinis auf 5m2..
Traumhaft.
Und viele neue Platze habe ich auch noch gefunden.

Jetz hoffe ich mehr das nicht zu viele Leute dort rum gurken, sonnst hats nur noch Schnittresten..

Loup
So viel ich weis gibt es div Symbiosepartner der Steinpilze. Also Eichen,Buchen,Fichten,Kiefern...
Glaub 7stk die bewiesen sind, daraus resultieren verschieden aussehende Steinpilzarten.
Und der Fichtensteinpilz sollte dann der Herrenpilz sein.
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 395
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Austria

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Rainbowwarrier » Fr 14. Sep 2018, 21:18

@tschuls: Danke für das Rezept.

@Loup: Bei uns sagt man allgemein zum Steinpilz auch Herrenpilz.

Am Sonntag geht´s mit einem Fischerkollegen noch mal in die Berge....
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 125
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Meine Gewässer: Kander, Kiene, Engstligen, Öschinensee, Thunersee
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von Andreas » Fr 14. Sep 2018, 22:42

"Petri"!
Schöne Pilze habt ihr gefunden. :v:
Ich gehe morgen mal wieder schauen.
Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Fr 14. Sep 2018, 17:39
Loup
So viel ich weis gibt es div Symbiosepartner der Steinpilze. Also Eichen,Buchen,Fichten,Kiefern...
Glaub 7stk die bewiesen sind, daraus resultieren verschieden aussehende Steinpilzarten.
Und der Fichtensteinpilz sollte dann der Herrenpilz sein.
Mfg
Die verschiedenen Arten Steinpilze sind auch unter verschiedenen Bäumen anzutreffen. Die Baumart hat in dem Sinn nichts mit der Art der Steinpilze zu tun.
Der Gemeine Steinpilz (nach Definition der Herrenpilz) kann z.B. bei allen obengenannten Bäumen anzutreffen sein und noch ein paar mehr wie Linde und im Süden unter Kastanien. Sind aber jeweils am häufigsten mit dem Namensbaum in Symbiose.
LG
Andreas

Benutzeravatar
tom66
Beiträge: 761
Registriert: Di 23. Jan 2007, 15:39
Wohnort: 3123 Belp
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: Pilzsaison 2018

Beitrag von tom66 » Sa 15. Sep 2018, 13:14

Heute innert 2.5 Stunden 5.2 Kilo Steinpilze absolut ohne Wurmbefall auf einer Höhe von 1250-1400 M.ü.M. Zudem noch ca. 1.5 Kilo ganz junge Espenrotkappen.

LG

Tom

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“