Was gabs heute bei euch zu essen?

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mi 18. Sep 2013, 21:31

Sardinen Stufe 2

Bild

Dann werden sie fritiert... Lecker, Nächste Stufe folgt..

Tom

Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mi 18. Sep 2013, 21:41

Fritiert,

Zwei Sardienen, mit Petrersilen, Knoblauch pesto zusammen geklebt, in nder Pfanne fritiert:

Bild

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Mi 18. Sep 2013, 21:50

arts das sieht lecker aus, muss ich dir lassen!
was gabs dazu???

ich hatte heute nicht wirklich bock zum kochen, also gabs was einfaches...
"nudle met ghacketem"..
Bild

@transam
mach nächstes mal ein Folie auf de fisch, dann verbrennt dir das tomatenpüre auch nicht so schnell. ;)

Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mi 18. Sep 2013, 21:50

Versuch es wirklich mal mit speck, gibt dem ganzen ein extrem würziges Aroma, Speck und Fisch passt super! Den Sud kanst du dan abgiessen und mit kalter Buter lecker zueiner Sauce verarbeiten...

Tom

forellenfreak

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von forellenfreak » Mi 18. Sep 2013, 22:01

Hehehe Alex

Jetzt stellt dann bald jeder sein Znacht usw hier rein, das entwickelt sich dann zu einem Gourmet-Wettkampf :lol: :lol:
Sieht lecker aus :D

Mein Abendessen: Adrio mit Blaukraut, Nudeln und ,,Röslichöl`` dazu natürlich noch ein kühles Quellfrisch ;-)

Bild

Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mi 18. Sep 2013, 22:10

So, Dann,

Lecker,

Sardiinen Sandwich, mit Linsen, Lecker, Mit Brot gegessen....

Bild

Bild

Lecker, Knusprig gebratener Fischnährfisch, Was will ich Lachs..

@TransAm, ok die Sardinen sehen auch zimmlich röstig aus, ich hab aber eine Entschuldigung... hehehe war meine Frau ;)

Tom

Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mi 18. Sep 2013, 22:57

@forellenfreak,

Ich geb gerne Tipps zu Gerichten, und motz selbst über meine :lol: . Deine Spaghetti, gib doch wenn schon keine Sauce etwas Olivenöl oder Butter hinzu, dann kleben sie nicht so..... Und sehen appetitlicher aus. Nudleln Dampfen aus und durch die Stärke kleben sie zusammen,... Gib Sauce oder etwas Butter, Öl drann... dan Kleben sie nicht und sehen auch appetitlicher aus : :)

Und ausserdem als Tipp, Da hätte ich eher eine Pasta gewählt die irgendwie die Sauce besser aufnimmt als eine Spaghetti, z.B eine Orecchieti, oder Rigatoni, Spaghettii oder Linguini sind da nicht so geeignet... Aber ist auch Geschmacksache..

Tom

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1617
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Loup » Do 19. Sep 2013, 09:48

Ich liebe Sardinen, da läuft mir das Wasser im Mund zusammen. Esse die aber nur im Süden im Restaurant oder höchsten einmal zu Hause vom Grill im Garten, wenn ich die Nachbarn ärgern will. :D Was machst du mit dem üblen Gestank bei braten der Sardinen zu Hause in der Wohnung.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
BrownTrout
Beiträge: 234
Registriert: So 20. Feb 2011, 14:35
Meine Gewässer: Lüssel,Bergseen,Birs,Elsass

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von BrownTrout » Do 19. Sep 2013, 12:12

Als Tipp für lange Nudeln:

Nach dem Abschöpfen sofort ein herzhaftes Stück Butter unterrühren und mit einer langen Fleischgabel eine Portion aufrollen und auf dem Teller einfach ab der Gabel schieben!
Fischen ist das wohl schönste Hobby

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Sa 21. Sep 2013, 23:08

da meine hausdrachen krank ist, und sie unbedingt ne Lasagne wollte , wurde ihr der wunsch doch erfüllt.
4stunden erst die Tomatensauce gekocht, dann schnell geschichtet und ab ihn ofen damit. :chef:
geht ihr zwar nicht besser, aber ich war mal wieder ein braver freund. :mrgreen:
Bild

Bild

Benutzeravatar
T-Noo
Beiträge: 241
Registriert: So 6. Sep 2009, 13:57
Meine Gewässer: Schiffenensee und ab und zu'n Freiburger Flüsschen
Switzerland

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von T-Noo » Mo 23. Sep 2013, 19:20

Vorspeise:
Nüssler-Salat mit gebratenen Wildpilzen, Speck und Holunderbeerdressing - kreiert von meinem Schatz :) :
Bild

Danach, anlässlich des vorgestrigen Trüffelmarktes in Bremgarten BE:
Spaghetti mit Trüffelcarbonara
Bild

Dazu'n hervorragender Nebbiolo d'Alba.

Life is good. :D
Gruss Tinu

"Niemand beging einen grösseren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte." (Edmund Burke)

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1617
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 53 Mal

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Loup » Mo 23. Sep 2013, 20:47

Tinu, echt ein Z`Nacht mit Stil. Aber woher hast du die Wildpilze wenn du doch nichts gefunden hast?
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
T-Noo
Beiträge: 241
Registriert: So 6. Sep 2009, 13:57
Meine Gewässer: Schiffenensee und ab und zu'n Freiburger Flüsschen
Switzerland

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von T-Noo » Mo 23. Sep 2013, 21:04

woher? ach, loup, was soll ich sagen:
während ich heut am schiffenen 5 stunden (dem aktuellen jigzone-bericht zum trotz) erfolglos vertikalte, ging meine freundin kurz in den wald die vorspeise holen..... :oops:

tja. aber das essen, das war der hammer! :mrgreen:
Gruss Tinu

"Niemand beging einen grösseren Fehler als jener, der nichts tat, weil er nur wenig tun konnte." (Edmund Burke)

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Mo 23. Sep 2013, 22:06

sieht gut aus t-noo, und hat sicher geschmeckt!

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 279
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Raubfisch234 » Fr 27. Sep 2013, 20:05

Hier mal ein ganz gewöhnliches Menü von mir heute :chef:

Zubereitung Kartoffeln (festkochend)

-Schälen, in Scheiben schneiden, in Dampfkochtopf 2 Minuten auf Stufe 2 mit Wasser bis zum Einsatzsieb kochen, warten bis der Dampfknopf wieder runtergeht.

Zubereitung Fischfilets

- Die Filets (hier Kanadische Seeforelle) mit Haut nach unten in eine Pfanne mit einer Hälfte normaler Butter und einer Hälfte Bratfett reinlegen. Etwas pfeffern und salzen.

-Die Pfanne schnell erwärmen bis sie heiss ist, dann etwas zurückschalten. Das Filet nach etwa 2,5 Minuten umkehren und noch 3 Minuten auf der andern Seite goldbraun knusprig braten.

Bild

Wichtig finde ich, dass Kartoffeln mit Mayonnaise oder Salz einfach viel besser schmecken und Zitronensaft ist für mich auch fast zwingend bei Fischfilets. Statt Bohnen wären wahrscheinlich Karotten und Brockoli besser :wink: Kartoffeln finde ich so am besten zubereitet. Im Wasser kochen geht zu lange. Ganz kochen sorgt zum Teil für unregelmässige Festigkeit.

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“