Was gabs heute bei euch zu essen?

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Antworten
Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Flümi » So 15. Sep 2013, 22:44

heute gabs Reis mit Rindsragout, Zopf mit Erdnussbutter, Zopf mit Erdbeermarmelade, Zopf mit Nutella und Zwetschgenkuchen (Wähen?).

damit mein Post ansatzweise mit "Fischen" zu tun hat ----> am Freitag gabs auf der Engstlenalp nach dem Fischen am Engstlensee ein 4-Gang-Menü:

-Karotten- und irgendwas anderes-Suppe ... kein Bild.
-4 Salatblättchen, Tomaten, Mozarella, Oliven
-Fleischvogel, 4 Kroketten, Pfeffersauce, Grünzeug
-1 Kugel Stracciatella, 1 Röhrchen und paar Brösmeli Meringuen

Bild

Bild

Bild


es war zwar gut, aber immer wenn ein Teller kam, konnten wir uns ein "Jööööö" oder eine sonstige Bemerkung über die Portionengrösse nicht verkneifen :P
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » So 15. Sep 2013, 23:11

essen passt in die fischer küche, und hier geht es ja um essen und nicht um fun stuff.......
desweitern gehe ich davon aus, dass in diesem thread auch fischiges gepostet wird!
dem "aufmerksamsten" user, sollte eigentlich auch schon aufgefallen sein, das wir so oder so schon paar fleischige Rezepte in diesem Bereich haben.... ;)

Benutzeravatar
Rolandus
Beiträge: 1181
Registriert: Mo 13. Sep 2010, 09:02
Meine Gewässer: Wohlensee, Aare, Schwarzwasser, Emme, Zihlkanal
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Ecuador

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Rolandus » Mo 16. Sep 2013, 08:50

Mungg ist ja schon etwas gewöhnungsbedürftig, sind ziemlich fettig und haben deshalb auch einen etwas strengen Geschmack. Hatte nur einmal das Vergnügen.
Das Fett wird ja auch in Salben gegen rheumatische Leiden verwendet. Bin sonst der Naturmedizin sehr zugetan, finde das aber fast ein wenig schräg, so nahe an den asiatischen Wässerchen und Pülverchen, wo allerlei tierische Bestandteile in der Medizin verwendet werden. Ende off-topic.

Gestern gab's Kalbsgeschnetzeltes, dazu Quinoa und einen feinen Salat mit dem letzten Balkon-Basilikum.
Zum Fischen blieb grad keine Zeit und also auch kein Fisch auf dem Teller. Aber ab Donnerstag sind wir am Meer und dann gibt's Fisch in Mengen !
Vielleicht sogar nen selbst gefangenen.........
ROLANDUS
________________
"So Long, and Thanks For All the Fish"

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Mo 16. Sep 2013, 11:50

hi rolandus

das fleisch selber ist eigentlich gar nicht so fettig, abgesehen von 2-3 punkten wo die drüsen sind. dafür musst aber genau da aufpassen, und "alles" fein säuberlich inkl. den drüsen entfernen.
ich habe das fleisch selber danach 2 tage in beize eingelegt, 1x vorgängig schnell ausgekocht und dann nochmals 4 stunden geschmort.
man hat bei den grösseren stücken schon den typischen mungga Geschmack gemerkt, was uns aber nicht gross gestört hat.
wie gesagt, ich müsste es nicht jeden tag haben, aber würde es definitiv wieder machen!
aber klar, ich ziehe ein feines rehschnitzel dem mungg vor. :lol:

Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mo 16. Sep 2013, 12:54

Hoy,

Mungg isch gar nicht schlecht, hab ich auch schon gehabt, Wenn es nicht nach Mungg schmeckt, muss ich ja auch nicht Mungg essen :)

Mal zur Abwechslung was anderes.... Und im Herbst gibts doch nichts besseres als Wild!

Tom

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Mo 16. Sep 2013, 20:10

so und heute gabs wieder fisch.
egli mit einer cornflakes Panade, Salzkartoffeln und Krautstielen..
passt wunderbar und schmeckt lecker! :chef:

Bild

forellenfreak

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von forellenfreak » Mo 16. Sep 2013, 22:09

Sehr schön was du immer feines zauberst Alex :chef:

Benutzeravatar
Carlo
Beiträge: 115
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:53
Meine Gewässer: Walensee, Linthkanal, etc.
Wohnort: Linthgebiet
Djibouti

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Carlo » Mo 16. Sep 2013, 22:16

Shit, hätte heute auch ein Foto machen sollen! :chef: :chef: :chef: Aber bin leider erst jetzt wieder im FF und habe den Thread das erste Mal gesehen... :(

Sieht aber lecker aus was schon alles auf dem "Forum"-Teller zu sehen war! :wink:
Was ist der Unterschied zwischen Fischen und einer neuen Liebe? Der Fisch fragt nicht, wie viele andere Fische man zuvor schon gefangen hat.

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Mo 16. Sep 2013, 22:38

danke euch zwei!
es war echt lecker, muss ich auf jeden fall wieder machen. eigentlich habe ich dies heute spontan gebastelt aus dem was grad zuhause rumlag... :lol:
carlo wir müssen mal noch Fotos von unseren Trüschen fischen Festmählern machen...
ich sehe da schon ein fondu von dir hier im thread.. ;)

Benutzeravatar
Carlo
Beiträge: 115
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 10:53
Meine Gewässer: Walensee, Linthkanal, etc.
Wohnort: Linthgebiet
Djibouti

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Carlo » Di 17. Sep 2013, 22:03

Man kann noch ganz andere Menus auf dem Feuer am See zaubern als nur Fondue Chinoise! :chef: Das nächste mal machen wir dann Fotos...
Was ist der Unterschied zwischen Fischen und einer neuen Liebe? Der Fisch fragt nicht, wie viele andere Fische man zuvor schon gefangen hat.

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Di 17. Sep 2013, 22:53

ja gut, da wüsste ich auch noch einiges...
ich glaube wir müssen da mal im winter einen durchgeben... :chef: :chef:

heute war ich schnell im jugoladen, und habe mir paar Rippchen geholt, mit frischen bohnen dazu ein perfektes Nachtessen. :)
Bild

TransAm

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von TransAm » Mi 18. Sep 2013, 00:39

Bild

Hecht auf Gemüsebett :chef:

aspidelaps

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von aspidelaps » Mi 18. Sep 2013, 11:57

hecht auf Gemüsebett, hab ich auch schon 1-2 mal gemacht... mir hat es gar nicht gepasst....
ich verwende hecht nur noch für "knusperli"...
aber hechtknusperli wären auch mal wieder eine Idee, muss wieder bisschen gezielter auf hecht gehen. :)

Arts

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von Arts » Mi 18. Sep 2013, 16:11

Hecht im Ofen ist lecker,

Damit er nicht trocken wird umwickle ihn das nächste mal mit Speck.... Und weniger Hitze, deiner weist schon zimmlich Röstaromen auf :), den hast du wohl 2x getötet :)....

EIn Hecht von 1,5 - 2 Kg, da reichen 30 -40 Minuten bei 200 -220 Grad.... Und immer wieder mit dem Sud übergiessen. Das Gemüse das länger braucht muss man entsprechnd früher in den Ofen geben :)

Aber recht hast du! Im Ofen geschmort ist super lecker, versuch es auch mal mit Tomaten und Champignons...

Heute gibts bei uns Sardinen!

Das Ausgangsprodukt:

Bild

Das Fertige Gericht nach marokkanischer Art folgt heute abend...

Tom

TransAm

Re: Was gabs heute bei euch zu essen?

Beitrag von TransAm » Mi 18. Sep 2013, 20:18

Der war überhaupt nicht trocken ;) Ist nur Tomatenpüre, welches leicht braun geworden ist. Das Fleisch war saftig.
Insgesamt war er ca 55min im Ofen. Danke für die Tipps, wenn ich wieder einmal an einen Hecht kommen sollte versuche ich das :chef:

Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“