Pilzsaison 2021

Vom A wie Aal bis Z wie Zander!
Weitere Themen sind Outdoor cooking, Räuchern und Filetieren.
Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 500
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Has thanked: 37 times
Been thanked: 61 times
Austria

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Rainbowwarrier »

Der Urlaub geht zu Ende und so wollten wir vor dem Ansturm am Wochenende noch schnell eine Runde in den Bergen drehen...
doch schon von Anfang an sind wir nur Putzresten hinterher gelaufen, aber das geile, genau neben dem Wanderweg standen noch welche, die sie übersehen hatten :mrgreen:
Bild
Fliegenpilze gab es gefühlt 100 mal mehr als Steinis.
Bild

Wie andere schon geschrieben haben war es ein Suchen, aber es hat für uns gereicht.
Bild

Dann gab es noch eine Jackentasche voller Beeren...kann ich gut zum Räuchern gebrauchen :D
Bild
Bild
Bild
Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 260
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 31 times
Been thanked: 57 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von tschuls »

fishpat hat geschrieben:
Fr 17. Sep 2021, 20:16
Ja 🙏
Sehr schöne Bilder und man spürt deine Liebe zur Natur und zum feinen Essen ;))))
Gehen morgen im Entlebuch in die magischen Wälder auf die Pirsch.
Lieb Gruss
Päde
freut mich das meine Bilder dies so übermitteln denn genau so ist es 😁
viel glück und geniesse die magischen Wälder 👍🏻☺️✌🏻
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 260
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 31 times
Been thanked: 57 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von tschuls »

Rainbowwarrier hat geschrieben:
Di 7. Sep 2021, 18:42

Das heutige Highlight war allerdings etwas anderes...ich bin 100 Meter den Wald runter gelaufen, während meine Frau oben blieb, als ich dann am Grat die Bäume entlang nach oben gelaufen bin, stehe ich plötzlich keine 2 Meter vor einem Eichhörnchen, das gerade einen Steinpilz in den Händen hielt und davon naschte.
Dieses Bild gibt es auf keiner Kamera, sondern leider nur in meiner Erinnerung...ich liebe ja Eichhörnchen.
Nach der ersten Schockstarre liess es den Pilz fallen und kletterte in Etappen den Baum hoch und machte alle 2 Meter eine Pause um mich kurz zu beobachten.
Für mich war es eine totale Überraschung daß Eichhörnchen Pilze fressen.... :shock:
geilo, das wusste ich auch nicht 😮 eichhörnchen sind also auch pilzhörnchen 🐿 😅
Benutzeravatar
fishpat
Beiträge: 16
Registriert: Di 21. Jun 2016, 10:20
Meine Gewässer: Reuss, Bergseen und Karpfenteiche in den Vogesen ;
Been thanked: 6 times
Gambia

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von fishpat »

Noch ne Frage bzgl Exposition: stehen die Jungs Südseitig oder weil zu trocken eher nordseitig?
Danke für nen Tip;)))
LgP
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 214
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Has thanked: 34 times
Been thanked: 67 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Andreas »

fishpat hat geschrieben:
Fr 17. Sep 2021, 21:59
Noch ne Frage bzgl Exposition: stehen die Jungs Südseitig oder weil zu trocken eher nordseitig?
Danke für nen Tip;)))
LgP
Tendenziell im Westen am südöstlichen Rand je nach Steilheit des Geländes. 😉
Ne im ernst die stehen dort wo das Myzel im Boden ist und die Bedingungen es zum Wachsen bringen.
Ich schwöre beim Suchen, also an Orten die ich nicht kenne auf Morgensonne.
Also eher nicht nach Norden ausgerichtet. 🤔
Keine Regel ohne Ausnahme
Benutzeravatar
DeepForest
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Mo 20. Sep 2021, 15:19
Been thanked: 4 times
Switzerland

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von DeepForest »

Hallo zusammen

Bin seit langem stiller Geniesser des Pilzforums bzw. konnte mir hier einige gute Tipps holen und den ungefähren Zeitpunkt für den nächsten Pilzschub heraussuchen d.h. vielen Dank an die ganzen Beiträge :D. Möchte mich aber hier auch einmal beteiligen da ich auch das ganze Jahr unterwegs bin werde ich auch den einen oder anderen Beitrag erfassen.

Nach den paar Regenschauer war ich heute im Mittelland (Aargau) auf ca. 500 m.ü.M unterwegs. Neben einem Steinpilz und Maronenröhrling war allerdings noch nicht viel anzutreffen.

20210920.jpg
20210920.jpg (113.36 KiB) 883 mal betrachtet
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2235
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 572 times
Been thanked: 440 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Ohhh sehr schön !!
500müm :shock: :shock:

Ich muss also nochmals los wie es aussieht :lol:
Danke für die Info und deinen Beitrag!!

Weitere Beiträge sind sehr erwünscht :D :)
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
fishpat
Beiträge: 16
Registriert: Di 21. Jun 2016, 10:20
Meine Gewässer: Reuss, Bergseen und Karpfenteiche in den Vogesen ;
Been thanked: 6 times
Gambia

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von fishpat »

Hoi zäme
War am Samstag unterwegs. 🥚-Pilze hat es noch etliche…
Und dann ab 1600m!!! ostseitig;))))) ein paar knackige Stonies.
Die müssen ja jetzt oben stossen weil der Schnee kommt und die müssen ja auch noch mal absporen… dieses Jahr!!
Soweit die Theorie ;))))
E gueti Woche
Päde
Dateianhänge
9208F943-1ECB-4ECE-86C3-A7F3CB32AB70.jpeg
9208F943-1ECB-4ECE-86C3-A7F3CB32AB70.jpeg (15.35 KiB) 816 mal betrachtet
Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 500
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Has thanked: 37 times
Been thanked: 61 times
Austria

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Rainbowwarrier »

Heute wieder in den Wäldern und Bergen...aber alles beim alten. Nochmal eine gute Portion Eierschwammerl, obwohl sie jetzt doch schon langsam anfangen zu vergammeln oder vertrocknen.
Steinpilze musste man wie Ostereier suchen...ich glaube mit einer Schwemme kann ich heuer nicht mehr rechnen.
Wenn ich denke, welche Massen wir die letzten Jahre gesehen haben...könnte sein daß sie alternieren und sie nicht jedes Jahr in Massen vorkommen?
Außerdem werden es jedes Jahr mehr Pilzsucher, seit Corona sind nochmal mehr Leute unterwegs.
Anyway, auch heute haben wir an die 10 Stück gefunden, das reicht uns allemal.
Den geilsten habe ich am Schluss gefunden, als wir auf dem Heimweg waren und uns unzählige Leute entgegen gekommen sind.
Wir mussten einigen Holzfällern ausweichen und zur Orientierung stehe ich auf ein Moospolster, da sehe ich einen bekannten Pilzhut im Moos, nachdem ich ihn aus dem tiefen Moos befreit hatte, war es der schönste Steini heuer....

Bild

Bild

Bild

Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1704
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 25 times
Been thanked: 103 times

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Loup »

Bei uns sind die Ostereier an Ostern einfacher zu finden als die Steinpilz jetzt in der Steinpilzzeit. :oops:
Gruss vom Murtensee
Loup
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 260
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 31 times
Been thanked: 57 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von tschuls »

Loup hat geschrieben:
So 26. Sep 2021, 10:19
Bei uns sind die Ostereier an Ostern einfacher zu finden als die Steinpilz jetzt in der Steinpilzzeit. :oops:
kann ich bestätigen 👍🏻🤣🤣
Benutzeravatar
tschuls
Beiträge: 260
Registriert: Mi 19. Mär 2008, 09:36
Meine Gewässer: Wägi, Voralpsee, Seeefeldsee, Marmorera, Sufner
Wohnort: 9542 Münchwilen
Has thanked: 31 times
Been thanked: 57 times
Venezuela

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von tschuls »

Ich rechne dieses Jahr auch nicht mehr mit einer Schwemme.
Ist aber schon so, war früher auch immer wieder so, nach mehreren guten Jahren folgte immer wieder ein schlechtes oder weniger gutes.
Wir können froh sein haben wir auch dieses Jahr immer wieder Pilze gefunden, besonders Eierschwämme gab es viele.
Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 500
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Has thanked: 37 times
Been thanked: 61 times
Austria

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Rainbowwarrier »

tschuls hat geschrieben:
So 26. Sep 2021, 14:17
Ich rechne dieses Jahr auch nicht mehr mit einer Schwemme.
Ist aber schon so, war früher auch immer wieder so, nach mehreren guten Jahren folgte immer wieder ein schlechtes oder weniger gutes.
Wir können froh sein haben wir auch dieses Jahr immer wieder Pilze gefunden, besonders Eierschwämme gab es viele.
Die letzten Jahre gab es auch sehr viele Flockies, auch diese sind heuer rar, Gestern sah ich gerade mal 3 Stück uralte.
Sonst gab es entlang eines Weidezauns am Wald unzählige kleine, knackige Focken-Hexen.
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann
Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 500
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Has thanked: 37 times
Been thanked: 61 times
Austria

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Rainbowwarrier »

Auf Grund des schönen Wetters heute noch mal ab in die Berge und Wälder der Alpen...gänzlich ohne Erwartungen.
Dennoch gab es 2 Steinis, etliche Eierschwammerl und 3 Hexen.
2021 war aber eindeutig, zumindest bei uns, das Jahr der Fliegenpilze....
Für mich hat es noch mal eine Portion Baumharz gegeben, damit kann ich locker 2 Mal Pechsalben machen.
Der krönende Abschluss folgte, als wir in ein riesiges Gebiet kamen, das im Oktober noch voller großer und süsser Heidelbeeren war.

Bild

Bild

Bild

Bild
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann
Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1704
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Has thanked: 25 times
Been thanked: 103 times

Re: Pilzsaison 2021

Beitrag von Loup »

Wer dieses Wochenende in den Wald geht, könnte angenehme Ueberraschungen vorfinden. Ob im Flachland oder in den Bergen.
Gruss vom Murtensee
Loup
Antworten

Zurück zu „Fischer`s Küche“