Fischerferien in Finland

Anfragen, Empfehlungen und Berichte.
Antworten
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Fischerferien in Finland

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 21. Jun 2019, 12:56

Hallo at all!!

Ich hätte da die ein oder andere Frage in die Runde..

Wer war schon mal in der Umgebung Heinävesi am fischen von euch??
Ein Freund besitzt mit seiner Familie dort ein grossen See mit div Flussläufe und mächtig Land herum...

Meine Frage/n
Wie sieht es mit den Fischbeständen so aus??
Auf was muss ich mich gefasst machen??
Am Lukkarinniemen werden wir auch fischen..
Wie sieht es dort so aus mit dem Fischbestand??

Dabei sind 4 Ruten von 7-60g Wg und sehr viele verschiedene Köder... Ich denke so an ca. 50-100verschidene Kunstköder und div. Montagen für Friedfische..
Die Friedfische werden als köfis verwendet und um Reussen zu bestücken für den Krebsfang.

I'm Internet findet man nur sehr wenig hilfreiche Infos und auf die Familie des Kollegen kann man sich nicht so verlassen da dort nur sporadisch mal gefischt wird für die Kinder... Die sind aber noch zu jungum Tips ab zugreifen...

Evt hat ja jemand einen Tipp..
Ich werde ein Auto haben um die Gegend weitläufig unsicher zu machen :twisted:

Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
PikePesche
Beiträge: 28
Registriert: So 18. Mär 2018, 12:56
Meine Gewässer: Sempachersee, Vierwaldstättersee,
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von PikePesche » Fr 21. Jun 2019, 14:53

Egli, Hecht und Zander sind dir sicher. Du kannst Fischen wie du es in der Schweiz tust. Die meisten Seen in der Region sind eher Flach. Ich war mal im Sommer da dan spinnen die Egli und die Zander. Die Hechte verkrichen sich in an die tiefen Stellen. Wir haben die Kapitalen alle mit Drop Shot gefangen. Ausserdem war es bei uns so das durch den Tag kaum was ging (es war 2 Wochen zwischen 28-30grad) und am Abend ca ab 20:00 alles erwachte. Dann kannst du mit Flachlaufenden Twitchbaits riesen Zander und Egli erwischen. Hecht geht auch aber bei uns war es sehr heiss und die Hechte träge. Geniess die Zeit da oben, es ist Wunderschön.

Benutzeravatar
fisherofmen
Beiträge: 555
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:29
Meine Gewässer: Bielersee, Lauerzersee, div. in Schweden
Wohnort: Kt. Aargau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von fisherofmen » Fr 21. Jun 2019, 15:15

Hi Bad Ass Fisherman
Ich war noch nie in Finnland, aber fahre seit 15 Jahren mindestens einmal im Jahr nach Schweden. Es wird sich vermutlich nicht gross unterscheiden von Schweden, insbesondere von Mittelschweden in Richtung Lappland. Wenn die Gegend wo du hingehst nicht gerade von russischen Banden mit Netzen geplündert worden ist, wirst du sehr gute Fischbestände vorfinden. Grundsätzlich kannst du mit dem gleichen Material auf die Zielfische fischen. In Finnland wird noch viel mit Blech gefischt und die Auswahl in den Geschäften an feinem Material wird wohl nicht vorhanden sein. Daher nehme ich immer geflochtene Schnur und anderes feines Material in Reserve mit. Ein besonderer Tipp von mir. Nimm Köder und Jighaken mit, die durch das Kraut oder Schachtelhalme ziehen kannst. Von Rapala gibt es die Weedless Shade, von Mustad Jigköpfe mit Krautschutz. Hier kannst du 20er Päcklein zu einem günstigen Preis bestellen. Als Tipp, bestell diese in einen Paketshop in Deutschland. Die Schweiz schlägt die Verzollung und der Spediteur eine Gebühr auf den Kaufpreis. Ein bekannter Schweizer Händler verkauft diese einzeln, aber der Preisunterschied ist nicht unerheblich. Oberflächenköder wie Frösche und dergleichen, machen auf Hechte Spass. Ich würde schauen, dass ich ein Boot zur Verfügung habe. Notfalls auch ein Kajak zum aufpumpen.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 21. Jun 2019, 15:55

Danke schon mal für die fetten Anregungen...
Vor allem grosse Zander stehen bei mir sehr stark im Fokus!!

Ein Boot habe wir mit Motor... Da der Privatsee schon etwa 3x so gross ist wie der Greifensee :lol: :lol:

Krautschutz habe ich auch in der Schweiz immer mit. :v:

Was ich schon weiß ist das es angeblich relativ angenehm wird vom Wetter... Ausser es ist wie in Irland..
Da konnte man sich nie darauf verlassen...

Was ich gelesen habe.
In den doch eher grossen Moorseen soll es sehr wenig Leben haben, wenn überhaupt.
Und von denen soll es doch einen Haufen haben..
Ist das ein Gerücht um Touristen fernzuhalten??

Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 21. Jun 2019, 15:57

PikePesche hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 14:53
Egli, Hecht und Zander sind dir sicher. Du kannst Fischen wie du es in der Schweiz tust. Die meisten Seen in der Region sind eher Flach. Ich war mal im Sommer da dan spinnen die Egli und die Zander. Die Hechte verkrichen sich in an die tiefen Stellen. Wir haben die Kapitalen alle mit Drop Shot gefangen. Ausserdem war es bei uns so das durch den Tag kaum was ging (es war 2 Wochen zwischen 28-30grad) und am Abend ca ab 20:00 alles erwachte. Dann kannst du mit Flachlaufenden Twitchbaits riesen Zander und Egli erwischen. Hecht geht auch aber bei uns war es sehr heiss und die Hechte träge. Geniess die Zeit da oben, es ist Wunderschön.
Wo in Finland hast du denn so die Schuppenträger auf die Flossen gelegt??
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
Rainbowwarrier
Beiträge: 415
Registriert: Di 17. Apr 2012, 20:23
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein, Lünersee
Wohnort: Rheintal
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Austria

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Rainbowwarrier » Fr 21. Jun 2019, 21:16

Vielleicht schaust du mal hier rein....
https://www.anglerboard.de/threads/finn ... -2.346209/
"Jeder Tag ist Angeltag, aber nicht jeder Angeltag ist Fangtag" in Memoriam Auwa Thiemann

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Fr 21. Jun 2019, 21:44

Mercy..
Ja das macht richtig heiss!!

Habe mir gleich noch die Fliegenrute parat gelegt..
Jetz sind es halt schon 5 Ruten :lol:
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
corallus
Beiträge: 13
Registriert: Mi 13. Dez 2017, 08:05
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat, Lauerzersee
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von corallus » Sa 22. Jun 2019, 00:27

Was in Finnland unbedingt dazugehört ist ein Popper. Das hat bei mir dort oben wahnsinnig gut auf Hecht funktioniert. Die Angriffe der Hechte darauf sind ein Erlebnis! Und Hänger gibts damit erst noch weniger.
Bin gerade in Island. Die Dorsche hier machen auch Spass, aber die Hechte in Finnland... Ich beneide dich echt!

Benutzeravatar
PikePesche
Beiträge: 28
Registriert: So 18. Mär 2018, 12:56
Meine Gewässer: Sempachersee, Vierwaldstättersee,
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 4 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von PikePesche » Sa 22. Jun 2019, 09:29

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 15:57
PikePesche hat geschrieben:
Fr 21. Jun 2019, 14:53
Egli, Hecht und Zander sind dir sicher. Du kannst Fischen wie du es in der Schweiz tust. Die meisten Seen in der Region sind eher Flach. Ich war mal im Sommer da dan spinnen die Egli und die Zander. Die Hechte verkrichen sich in an die tiefen Stellen. Wir haben die Kapitalen alle mit Drop Shot gefangen. Ausserdem war es bei uns so das durch den Tag kaum was ging (es war 2 Wochen zwischen 28-30grad) und am Abend ca ab 20:00 alles erwachte. Dann kannst du mit Flachlaufenden Twitchbaits riesen Zander und Egli erwischen. Hecht geht auch aber bei uns war es sehr heiss und die Hechte träge. Geniess die Zeit da oben, es ist Wunderschön.
Wo in Finland hast du denn so die Schuppenträger auf die Flossen gelegt??
Mfg

Ein paar mal in Lappland und ein paar mal ander Grenze zu Schweden wie auch im Osten Finnlands. Dein Ziel liegt in der Nähe des Kolovesi-Nationalparks. Dort war ich bis jetzt erst einmal. Ist eine wirklich tolle und Fischreiche Gegend.

Benutzeravatar
Züriseekalmar
Beiträge: 306
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:43
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 6 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Züriseekalmar » Sa 22. Jun 2019, 10:01

Ich war auch schon zum Angeln in Finnland und es war herrlich. Da du bezüglich Fischen ja bereits rundum informiert wurdest noch ein kleiner Gratistipp für den persönlichen Komfort. Kauf so ein Mückennetz für um den Kopf, du wirst froh sein drum :)

Benutzeravatar
mcchrystals
Beiträge: 96
Registriert: Fr 26. Aug 2011, 13:46
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von mcchrystals » Sa 22. Jun 2019, 13:17

HI BAF

Unbedingt Frösche einpacken für Top-Water (Seerosen)

Was auch gegen die Mücken gut hilft, ist Zitronenöl (Bekommt man in Apotheke und Drogerien)

Hat mir und meinen Kumpels sehr geholfen im Sommer in Schweden

Benutzeravatar
Garrick
Beiträge: 312
Registriert: Di 4. Nov 2008, 15:42
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Garrick » Sa 22. Jun 2019, 18:05

Ciao BadAss

ist bei mir schon Jahre her.
Dazumal waren die Rapids (Stromschnellen) klasse auf mittelgrosse Bachforellen.
Nassfliege und kleine Wobbler.
Auch jene bei Kerma grad neben Heinavesi. Denke da gibts noch viele solcher Hotspots für Salmoniden.
Bild

Hechte überall, vor allem im Kolovesi Nationalpark. Bei mir aber nur kleine bis 80cm.
Egli nur in Microgrösse. :shock:
Weiter oben im Norden dann bessere aber kaum über 30cm.
Bild

Mittel gegen Mücken wichtig und hat ausschliesslich AntiBrumm forte mit DET genützt. Andere hatte allerlei Hausmittelchen dabei :lol: :lol: :lol:

Denke das zur richtigen Zeit besser ist und viel Potential für 90er Hechte besteht.

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Bad Ass Fisherman » So 23. Jun 2019, 06:31

Jetz auch noch Forellen...
Naja ausgerüstet bin ich ja und wenn ich schon mal dort bin. Wiso auch nicht :lol: :lol:

Die Bilder machen richtig heiss!!
Danke fürs zeigen!!
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1444
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 158 Mal
Danksagung erhalten: 85 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 24. Jun 2019, 06:45

Gesichtsschutz gegen Mücken wurde dieses Weekend gekauft :v:
Und Mückenspray....
Mfg
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
fisherofmen
Beiträge: 555
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:29
Meine Gewässer: Bielersee, Lauerzersee, div. in Schweden
Wohnort: Kt. Aargau
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Switzerland

Re: Fischerferien in Finland

Beitrag von fisherofmen » Mo 24. Jun 2019, 09:23

Sollte der hier gekaufte Mückenspray nicht funktionieren, so kaufe dir einen Mückenschutz vor Ort. In Schweden funktioniert MYGGA einwandfrei. So haben die Finnen sicherlich auch eine eigene Marke. Über manche Produkte von hier, lachen sich die nordischen Mücken nur krumm :wink:
fisherofmen

Antworten

Zurück zu „Fischerferien rund um die Welt“