Brandungsangeln Italien (Mittelmeer) - Berechtigung

Anfragen, Empfehlungen und Berichte.
Antworten
Benutzeravatar
fishingT
Beiträge: 36
Registriert: Do 27. Dez 2012, 16:39
Meine Gewässer: Kanton Bern
Switzerland

Brandungsangeln Italien (Mittelmeer) - Berechtigung

Beitrag von fishingT » Mi 16. Aug 2017, 13:59

Hallo zusammen

Nachfolgender Beitrag könnte für alle spannend sein, welche hin und wieder in Italien am Meer angeln.
Ende August werde ich noch eine Woche in die Toskana fahren, um etwas zu entspannen, gut zu essen und die Seele baumeln zu lassen. Evtl. werde ich auch noch mein Glück beim Brandungsangeln versuchen.

Ich war eigentlich immer der Meinung, dass das Angeln vom Strand aus in Italien am Mittelmeer ohne Bewilligung/Patent möglich sei.
Diese Meinung ist aber so nicht ganz korrekt.


Meine neuesten Recherchen im Internet haben ergeben, dass sich seit 2010 jeder Sportfischer auf der Internetseite des Ministeriums registrieren muss. :shock: Die Italiener wollen anscheinend neuerdings wissen, wer, wie und wo im Mittelmeer geangelt wird. Was ja eigentlich eine gute Sache ist :v:
Nach Registrierung kann die kostenlose Berechtigung beantragt werden. Alles auf italienisch versteht sich. Meine Kenntnisse beschränken sich meistens auf die Speisekarten, aber mit Google.translate sollte das für alle machbar sein.

Hier geht's zur Registrierung:
Der folgende Link führt direkt zur Registrierung: https://www.politicheagricole.it/flex/F ... hwL0wvSVQ=

Ihr müsst lediglich euren Namen, Nachnamen, E-Mail-Adresse und Passwort eingeben. Anschliessend bekommt ihr eine Bestätigungsmail. Mittels Klicken auf den mitgeschickten Link wird die Registrierung abgeschlossen und ihr werdet direkt auf eine Seite geleitet, wo ihr weitere Daten erfassen dürft. :) Dort wird auch ein 'codice fiscale' verlangt. Der 'codice fiscale' ist eine italienische Steueridentifizierungsnummer, welche ihr wohl nicht liefern könnt. :?: Ihr könnt an dieser Stelle einfach eure ID- oder Passnummer angeben und das Feld bis auf 16 Zeichen mit Nullen (0) auffüllen.

Weitere Infos - Auf der Website des Ministeriums für Land- und Forstwirtschaft sind die italienischen Rechtsnormen zum Sportfischen zusammengestellt:
https://www.politicheagricole.it/flex/c ... agina/4247

Ich hoffe, euch bringen diese Angaben etwas. Es ist sicher besser, rasch 15 Minuten zu investieren, als sich am Strand mit Händen und Füssen den italienischen Behörden zu erklären. :lol:

Benutzeravatar
gulfcoast
Beiträge: 63
Registriert: So 28. Dez 2014, 10:52
Meine Gewässer: zürcher seen, florida gulf coast
Danksagung erhalten: 2 Mal
Italy

Re: Brandungsangeln Italien (Mittelmeer) - Berechtigung

Beitrag von gulfcoast » Mi 16. Aug 2017, 19:56

Hallo fishingT

Besten Dank für den Link. Ich habe mich vor Jahren schon mal versucht zu registrieren.
Leider hat die Seite meiner Landsleute wohl nicht richtig funktioniert :mrgreen:
Das Problem scheint ja nun behoben zu sein.

Zur Zeit recherchiere ich gerade wie man sich für Süsswasser angeln registrieren kann. Da in Italien, insbesondere in Sizilien einige der besten Bass Gewässer von ganz Europa sein sollen und sogar Patente kontrolliert werden :lol:
Falls ich was in Erfahrung bringe, werde ich das noch ergänzen.

Gruss
Massimo

Benutzeravatar
Lutra
Beiträge: 424
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:02
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 17 Mal
Kontaktdaten:

Re: Brandungsangeln Italien (Mittelmeer) - Berechtigung

Beitrag von Lutra » Do 17. Aug 2017, 10:43

Codice fiscale ist die AHV Nr. . Wenn man 2 oder 3 Nullen vorne dran schreibt passt es damit.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Alles ist ewig, nur die Formen ändern sich

Antworten

Zurück zu „Fischerferien rund um die Welt“