1 Woche am Lough Corrib

Anfragen, Empfehlungen und Berichte.
Antworten
ronan

1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von ronan » Mi 21. Jan 2015, 18:12

Hallo zusammen

Mein Vater und ich gehen am 1. Juni für eine Woche nach Irland an den Lough Corrib. Wir haben ein Ferienhaus mit Boot gemietet und haben vor noch einen Guide für einen Tag zu buchen. Ich würde mich sehr freuen wenn jemand noch ein paar Tipps zum Thema Lough Corrib und Umgebung weiss. z.B: Techniken, benötigte Ausrüstung, Montagen, Köder, benötigte Rutenstärke, Gute Restaurants, Fischen am Meer bei Galway und ob sich ein Abstecher an den River Moy lohnt. Vielleicht kennt ihr ja sonst noch ein gutes Gewässer in der Gegend das man besuchen könnte?

Freudliche Grüsse Ronan

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2703
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 26 Mal
Switzerland

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von Flümi » Do 22. Jan 2015, 11:13

Schon bestehende Threads gelesen?

viewtopic.php?f=36&t=17592
viewtopic.php?f=36&t=12537
viewtopic.php?f=36&t=9926

Vielleicht findest du da nicht nur Infos, sondern auch Leute, die Erfahrungen gemacht haben.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
laketrout
Beiträge: 156
Registriert: Do 27. Sep 2007, 14:42
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von laketrout » Do 22. Jan 2015, 14:58

Wie möchtet ihr Fischen und auf was ?
Grüessli
Roland

ronan

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von ronan » Fr 23. Jan 2015, 17:35

@ flümi: den einen hab ich nochnicht gelesen vielen dank :)

@ laketrout: unser Zielfisch ist die Ferox bzw. Browntrout :) leider haben wir vom Schleppen keine Ahnung und die Kunst des Fliegenfischens beherrschen wir ebenfalls nicht :( hab mich etwas über das "dapping" informiert. Was ich nicht ganz begriffen hab ist, ob man da mit einer normalen Rute mit Stationärrolle die Fliegen aufs Wasser legt oder ob das eine Art lange Fliegenrute ist?

Benutzeravatar
laketrout
Beiträge: 156
Registriert: Do 27. Sep 2007, 14:42
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von laketrout » So 25. Jan 2015, 13:46

Was für eine Rute, Rolle du für "dapping" verwendest ist relativ egal, einfach lang muss die Rute sein.
Geht gut z.B. mit einer Teleskop wie man sie für Spirolino-Fischen einsetzt.
Dapping ist normalerweise aber nur während der Maifliegenzeit erfolgreich, brauch ja auch lebende Maifliegen dafür.
Mit 1. Juni könnte das hin hauen.

Ansonsten kann man auch mit Zapfen/Wasserkugel und Wurm schöne Forellen fangen, gehen halt immer auch noch Egli's dran.
Da du Ferox erwähnt hast, es ist halt so, die wirklich grossen Fische werden praktisch nur beim Schleppen gefangen.

Wo genau werdet ihr wohnen am Corrib ?

Viel Spass
Grüessli
Roland

ronan

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von ronan » Di 27. Jan 2015, 18:26

super :) und wie siehts mit der Rolle aus? am besten eine Laufrolle? Kriegt man die Fliegen in den örtlichen Shops oder muss man die irgendwie fangen?
Ich hab gelesen du hast vor allem mit toten Rotaugen geschleppt... wie tief muss man da in etwa gehen?
Wir wohnen auf der Zunge bei Conamona im Grasshopper Cottage :)

Benutzeravatar
laketrout
Beiträge: 156
Registriert: Do 27. Sep 2007, 14:42
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von laketrout » Mi 28. Jan 2015, 14:17

Da wohnt ihr in einem guten Gebiet, sowohl für Fliegen- wie auch Schleppfischen. Soweit ich weiss ist der Inhaber ein begeisterter Fischer und kann Euch sicher weiter helfen.

Die Maifliegen werden mit Netzchen gefangen (wie für Sommervögel gebraucht). Entweder auf der Wasseroberfläche einsammeln oder am Ufer auf Büschen, die fliegen nicht sehr gut. Du brauchst nur noch so ein spezielle Käschen um sie zu hältern (hat vielleicht der Inhaber vom Cottage). Im Angel-Geschäft (in Clonbur ist das nächste von Euch aus) kannst du die eher nicht kaufen, die leben nicht lang. Gefrorene Rotaugen gibt es jedoch zu kaufen, in erwähntem Geschäft.

Rolle:
Beim Dapping musst du nichts werfen, die Schnur wird händisch abgezogen und danach mit dem Wind ausgestreckt und abgesetzt. Daher ist eine lange Rute Bedingung sowie eine Stück spezielle "Windschnur" (Gibt es auch im beschriebenen Geschäft). Die Rolle kommt erst zum Einsatz nach dem Biss, kannst also nehmen was dir zusagt. Wir hatten jeweils normale Stationärrollen verwendet.

Schleppen: Gibt zwei Möglichkeiten.
- Du schleppst mit floating Wobblern oder Löffel (7-9 cm) eher hoch. Da kommen Forellen und Hechte, sowie auch Egli. Der Vorteil, du hast wenig Hänger. Das Gebiet in dem ihr fischen werdet ist an den meisten Stellen nicht sehr tief und es liegen grosse Felsen drin, die teilweise bis knapp unter die Oberfläche kommen.
- Mit den Köderfischen, suchen wir jeweils gezielt die tieferen Bereiche aus, mit unseren Systemen laufen die dann zwischen 4 und 6 Meter. Da kommen Hechte und grössere Forellen drauf. Wobei wie überall beim fischen auf Grosse braucht es auch am Corrib Geduld und Glück.

Ich hoffe ich konnte dir etwas weiter helfen.
Grüessli
Roland

Benutzeravatar
laketrout
Beiträge: 156
Registriert: Do 27. Sep 2007, 14:42
Meine Gewässer: Zürichsee
Wohnort: Kt. Zürich
Switzerland

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von laketrout » Mi 28. Jan 2015, 14:22

Ach ja noch was, vielleicht könnte dich das interessieren:
http://www.corribcharts.com/
Grüessli
Roland

ronan

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von ronan » Do 29. Jan 2015, 07:35

Super! Vielen Dank für die tolle Auskunft :D
Vielleicht fallen mir später noch ein paar Fragen ein :)

ronan

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von ronan » Sa 14. Feb 2015, 12:38

Mir ist noch was eingefallen :D
Auf welcher Tiefe habt ihr denn so eure grossen Forellen rausgezogen?

Benutzeravatar
Rutenhalter
Beiträge: 221
Registriert: Do 8. Dez 2011, 19:12
Meine Gewässer: Bieler-Thunersee,Bergsee,Aare
Wohnort: Region Thun
Hat sich bedankt: 10 Mal
Switzerland

Re: 1 Woche am Lough Corrib

Beitrag von Rutenhalter » So 15. Feb 2015, 09:29

@laketrout
Mich würde interessieren mit was für Vorfächer ihr gefischt habt. Hardmono ?

Antworten

Zurück zu „Fischerferien rund um die Welt“