Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beschreibungen von Seen und Teichen.
Antworten
Lukio

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Lukio » Sa 23. Apr 2011, 23:21

troutstalker hat geschrieben:Ich finde die Geschichten, die hier aufgetischt werden, sind haarsträubend. Die "Müllberge" sind mir nicht aufgefallen. Im Gegenteil - es war immer recht ansehnlich dort. Massenweise Fischer hatte es auch nicht - einmal habe ich zwei (!!!) gesehen, die dort gleichzeitig gefischt haben. Und übrigens, der Name sagt es ja. Es ist ein Weiher, der zudem noch im Naturschutzgebiet steht. Man kann also nicht ein Fischerparadies erwarten. Und wenn man am Wochenende an so einen Weiher geht, darf man sich nicht aufregen, dass da auch noch andere Leute sind, die nicht das Fischen im Sinn haben.
Nebst dem was vom Steg an der Stauwehr zu sehen war, waren leider auch im Schilfbereich zig alte Bierdosen und Plastikmüll. Ich hatte jetzt kein Angelparadies oder Forellenpuff erwartet, wirklich nicht (war ja ohnehin das allerste mal da). Was mich halt wurmt, Troutstalker, ist dass dies für das SZ Patent der "kleine" See ist aber eigentlich (für mich zumindest) scheinbar keiner sich "waidgerecht" darum kümmert. Damit ist nicht nur der Besatz und Befischung sondern vor allem die Pflege sowie der Umgang mit einem Naturschutzgebiet gemeint.

Als Beispiel: In meinem alten Angelverein (Mainz-Gonsenheim) gab es zig Aktionen auch das Rheinufer sauber zu halten, es gab auch Veranstaltungen für den nahegelegenen Campingplatz um die Besucher auf ihr Verhalten aufmerksam zu machen. Das Vereinsgewässer selbst war ein Altarm der ursprünglich völlig "am A***h" war, kurz vor dem Umkippen - in mühsamer Arbeit mit Algenmähen, Uferbeflanzung, sinnvollem Besatz und auch Schongebiete wurde es soweit re-naturiert dass sich frühmorgens auch Graureiher einfanden (was damals noch ein sehr seltener Anblick war).

Das ist eben für mich persönlich auch ein wichtiger Teil der Fischerei und der kleine Weiher ist eher ein Gewässer-Stiefkind, als ein Fischereipatent würdiges Gewässer.

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2038
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 31 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von astacus » Sa 23. Apr 2011, 23:32

eine 3kg schwerere hechtmama legt gerade etwa 100'000 eier ab. von diesen werden zwar kaum alle befruchtet, nicht alle befruchteten schlüpfen und nicht alle, die schlüpfen, überleben die ersten tage und wochen. dennoch erreicht ein schöner teil davon das strecklingsalter. der besatz von 100'000 strecklingen ersetzt also bestenfalls ein paar wenige laichweibchen und ist weniger als es sich anhört.
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Angelfischer

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Angelfischer » So 15. Mai 2011, 16:32

Hallo
Ich habe gehört das es am Itlimoodweiher 3 Welse gibt. Welche Metode ist an diesem Weiher erfolgreich wenn ich auf Wels gehen will??

Danke für eure Antworten
Gruss Angelfischer

Lukio

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Lukio » Sa 21. Mai 2011, 13:38

@Angelfischer,

Generell für Wels (unabhängig vom Gewässer) würd ich sagen: Fischkopf an einem dicken Haken und entweder am Grund (schwebend) oder an einem dicken Welszapfen. Dämmerung/Nacht ist am besten, aber ab und zu sind die auch mitten am Tag unterwegs. Wie es jetzt speziell am Itlimoosweiher ist und ob es da die 3 Welse gibt weiss ich nicht.

Angelfischer

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Angelfischer » Di 24. Mai 2011, 17:12

Danke für deine Antwort
Gruss
Angelfischer

Benutzeravatar
cuckoo
Beiträge: 130
Registriert: So 3. Jan 2010, 22:35
Meine Gewässer: Zürichsee, Limmat, Graubünden
Wohnort: Zürich CH

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von cuckoo » Di 24. Mai 2011, 19:10

Angelfischer hat geschrieben: Ich habe gehört das es am Itlimoodweiher 3 Welse gibt
Wieso sind es in solchen Märchen eigentlich immer genau einer oder drei, aber nie zwei oder vier? :wink:

Wie lukio gesagt hat sind Köderfische (nicht zu kleine !) und fette Wurmbündel am erfolgsversprechendsten auf Welse.

MIKE1986

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von MIKE1986 » Sa 20. Apr 2013, 09:32

ist nachtangeln erlaubt beim Itlismoosweiher??

gruzz

Spinner2000

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Spinner2000 » Sa 2. Nov 2013, 15:51

Ich finde die ganzen negativen Antworten übertrieben! Einzig das mit den Spaziergängern stimmt manchmal. Hechte fängt man dort sehr gut. Wir waren heute grade da. Ich hab einen schönen Hecht verloren :x und wir haben einen gut meter grossen vor unseren Füssen jagen sehen :shock: .Bei Zander weiss ich nichts, egli hats auch ein paar grosse drin.

Fendtel98

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Fendtel98 » So 3. Apr 2016, 18:45

Hallo Fischergemeinschaft

Weil es vielleicht die einen oder anderen interessiert wie es um den Weiher steht führe ich dieses Thema mal fort.

Mein Kollege und ich haben den heutigen Tag am Weiher verbracht.

Die oben genannten Schilderungen treffen leider immer noch zu.
Das Wasser stinkt, steht und abgestorbene Wasserpflanzen(weiss nicht genau was das ist) steigen vom Grund auf und bilden einen richtigen Film auf der Wasseroberfläche.

Bis auf ein paar Bierflaschen war das Ufer jedoch relativ sauber.

Mit den Fischen lief es jedoch nicht so toll. Wir hatten beide jeweils eine Grunrute mit Mais/Wurm draussen und haben gleichzeitig noch auf Barsch und Hecht gefischt, jedoch ohne jeglichen Fischkontakt.
Ausser einem grossen Knäul Schnur bestückt mit einem Futterkorb, einem halben Gummifisch und zwei Muscheln konnten wir wie schon erwähnt nichts landen.

Man sah keinen einzigen Fisch nicht einmal kleine Köderfische.

Den Weiher kann ich somit nicht wirklich weiterempfehlen

Benutzeravatar
Rsphi
Fischerforum Rookie
Beiträge: 1
Registriert: Sa 19. Jan 2019, 23:21
Switzerland

Re: Wer kennt den Itlimoosweiher bei Samstagern?

Beitrag von Rsphi » Sa 19. Jan 2019, 23:28

Hi.
Hatt dazu vlt noch jemand ein aktuelles update?

Antworten

Zurück zu „Seen / Teiche“