Angeln am Bodensee?

Beschreibungen von Seen und Teichen.
Antworten
Benutzeravatar
AngelerMarvin
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Aug 2017, 19:59
Meine Gewässer: Bodensee
Germany

Angeln am Bodensee?

Beitrag von AngelerMarvin » Mi 16. Aug 2017, 00:22

Hallo liebe Angel-Kollegen,

Ich bin auf der Suche nach Rat und hoffe ihr könnt mir bei mein Problem helfen undzwar angeln mein Vater und ich seit kurzem am Bodensee und sind auf Raubfisch jagt. Aber bislang ohne Erfolg und jetzt wollte ich mal fragen woran es liegt das wir kein Erfolg haben wir haben schon mehrere Methoden ausprobiert wie Blinker, Wobbler und Gummifisch. Auch beim Schleppen hat nix gebissen und an mehreren Punkten haben wir auch probiert doch ohne Erfolg.

Wir wären froh wenn uns da jemand helfen könnte.

Besten Dank im Voraus!

Benutzeravatar
daniel74fischen
Beiträge: 134
Registriert: Do 27. Mär 2008, 12:40
Meine Gewässer: Sitter, Gübsensee, Binnenkanal, Bodensee, Irland
Wohnort: Herisau
Switzerland

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von daniel74fischen » Mi 16. Aug 2017, 11:38

Hallo
erkläre uns doch einmal deine Methoden. Wie angelt ihr den?

Gruss
Daniel

Benutzeravatar
AngelerMarvin
Fischerforum Rookie
Beiträge: 2
Registriert: So 13. Aug 2017, 19:59
Meine Gewässer: Bodensee
Germany

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von AngelerMarvin » Mi 16. Aug 2017, 23:38

Hallo Daniel,
Wir angeln vom boot aus am obersee und haben beim schleppen es mit Gummifisch, Blinker und Wobbler probiert natürlich haben wir auch verschiedene Grössen durchprobiert doch nix dann haben wir in verschiedenen Tiefen probiert (8-30m) leider auch ohne Erfolg müssen wir vielleicht noch tiefer angeln das was beisst?

Gruss
Marvin

Benutzeravatar
Scotty
Beiträge: 199
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 16:03
Meine Gewässer: Bodensee, Untersee, Goldach
Switzerland

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von Scotty » Do 17. Aug 2017, 02:44

AngelerMarvin hat geschrieben:
Mi 16. Aug 2017, 23:38
Hallo Daniel,
Wir angeln vom boot aus am obersee und haben beim schleppen es mit Gummifisch, Blinker und Wobbler probiert natürlich haben wir auch verschiedene Grössen durchprobiert doch nix dann haben wir in verschiedenen Tiefen probiert (8-30m) leider auch ohne Erfolg müssen wir vielleicht noch tiefer angeln das was beisst?

Gruss
Marvin
Die Hechte stehen derzeit hoch, kurze Zügel (20 Meter) und vor allem: Kein Stahlvorfach, sondern Hardmono. Seit ich auf Hardmono gewechselt habe hat sich meine Fangquote dieses Jahr markant erhöht. Zudem: Versuch mal toten Köderfisch auf Wikam System. Naturköder sind bei mir gefragter als Kunstköder. 8 - 30 Meter ist zu tief, da wirst du momentan nichts fangen, vielleicht in einem Monat dann. Kurze Zügel, 5 - 10 Gramm Blei und dann sollte es klappen. Versuche nach Möglichkeit, nahe am Ufer zu Fahren, da die Hechte momentan dicht bei den Felchenschwärmen anzutreffen sind. (Achtung, 300 Meter Grenze einhalten).

Hoffentlich konnte ich Dir helfen. Gruss vom Schweizer Ufer.

Falls du weitere Fragen hast --> PN an mich.
Der Köderfisch ist mit uns im Bunde, und bei den Esoxen macht er die Runde, nach erfolgreichem Drill, endet er auf dem Grill.

FAX
Beiträge: 186
Registriert: Mi 19. Sep 2012, 20:39
Meine Gewässer: Zürisee
Switzerland

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von FAX » Do 17. Aug 2017, 13:56

(Achtung, 300 Meter Grenze einhalten).
Durch die weisse "Schleppkugel" bis du berechtigt, pararell dem Ufer, innerhalb der 300 Meter, zu schleppen.

Benutzeravatar
til
Beiträge: 613
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von til » Do 17. Aug 2017, 15:51

FAX hat geschrieben:
Do 17. Aug 2017, 13:56
(Achtung, 300 Meter Grenze einhalten).
Durch die weisse "Schleppkugel" bis du berechtigt, pararell dem Ufer, innerhalb der 300 Meter, zu schleppen.
Am Bodensee nicht. Ausserdem brauchst du dort eine weisse Flagge, nicht Kugel. Die Kugel ist für die Berufsfischer.

Benutzeravatar
Scotty
Beiträge: 199
Registriert: Fr 27. Feb 2009, 16:03
Meine Gewässer: Bodensee, Untersee, Goldach
Switzerland

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von Scotty » Do 17. Aug 2017, 23:14

til hat geschrieben:
Do 17. Aug 2017, 15:51
FAX hat geschrieben:
Do 17. Aug 2017, 13:56
(Achtung, 300 Meter Grenze einhalten).
Durch die weisse "Schleppkugel" bis du berechtigt, pararell dem Ufer, innerhalb der 300 Meter, zu schleppen.
Am Bodensee nicht. Ausserdem brauchst du dort eine weisse Flagge, nicht Kugel. Die Kugel ist für die Berufsfischer.
Exakt. Leider pfeiffen einige Hobbyfischer regelmässig darauf und grasen besonders gerne im Mai auf 15m Wassertiefe die Uferzone nach laichenden Hechten ab... :(
Der Köderfisch ist mit uns im Bunde, und bei den Esoxen macht er die Runde, nach erfolgreichem Drill, endet er auf dem Grill.

Benutzeravatar
Bodenseeaal
Beiträge: 156
Registriert: So 17. Jan 2010, 10:31
Meine Gewässer: Bodensee
Germany

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von Bodenseeaal » Sa 19. Aug 2017, 23:26

In der Uferzone darf man Schleppfischen (BaWü), dafür benötigt man eine spezielle Berechtigung (Landratsamt) die jedes Jahr erneut fällig ist. Jedoch gibt es dafür je nach Monat zeitliche Einschränkungen.

Es ist schwierig (fühle mich gar nicht angesprochen aber trotzdem generell) an die Verantwortung der Fischer zu appellieren den Hecht im Mai zu "schonen" an der Halde wenn es de facto eine Entnahmepflicht gibt am Obersee. Dieses Paradoxon müsste wohl erst beseitigt werden von amtlicher Stelle. (Bitte gleich damit einhergehend auch die Entnahmepflicht für Felchen wieder in die Mottenkiste, ein Jahr dieser Quatsch langt definitiv ihr theoretischen Schreibtischtäter ..) und bitte noch das Schonmaß für Saibling auf mindestens 28 besser 30 cm.
born to fish, .... forced to work

Benutzeravatar
daniel74fischen
Beiträge: 134
Registriert: Do 27. Mär 2008, 12:40
Meine Gewässer: Sitter, Gübsensee, Binnenkanal, Bodensee, Irland
Wohnort: Herisau
Switzerland

Re: Angeln am Bodensee?

Beitrag von daniel74fischen » Fr 25. Aug 2017, 12:56

Hallo Marvin

hattet ihr nun mehr Erfolg auf dem Bodensee? Die Tipps von Scotty sind goldrichtig.

Gruss
Daniel

Antworten

Zurück zu „Seen / Teiche“