Greifensee Eglis

Beschreibungen von Seen und Teichen.
Antworten
Benutzeravatar
santemi
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2015, 23:58
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee, Zürichsee
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von santemi » Mo 12. Nov 2018, 12:56

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Fr 9. Nov 2018, 22:32
Salut!!

Momentan beissen sie am Morgen bis Sonnenaufgang oder bis sich der Nebel verzieht bei Fällanden dort wo der Privatbootsteg ist. (Hafen Haab)
Da kommst du nur mit dem Boot hin da es sonst Privat wäre und man nur als Mieter dort fischen darf vom Steg, ausser du hast einen Kollegen dabei der dort ein Boot hat wie ich.

Unter dem Steg stehen etliche ü40er Egli und um die Bootsstege hat es Millionen Kleinfische...
Habe letztes Weekend beim parat machen des Bootes den älteren Herren beim Drop shoten zu geschaut..
Die meisten Eglis waren aber gerade mal 20cm gross...

Ich würde es mit Vertikalköder etwa 25m vor dem Steg probieren, oder mir Wobbler an die Stege werfen und raus ziehen zum Boot.

Ein Kollege hatte mit tieflaufenden Wobbler ,in ca. 6-9cm grösse, ein paar ü30er gehabt wärend ich draussen am Felchen fischen war.
Was auch gut funktionierte war speed drop shot fishing.. Also raus ballern und mit normaler dreh Zahl am Boden rein zuppel. Jeh mehr Schwingung du in die Rute bringst desto besser!! Neon Köder oder UV aktive werden sicher nicht verschmäht, so als Tip!!

Wünsche Petri Heil wen du es Probieren gehen solltest!!
Mfg
@baf: Kannst Dir erklären warum, wenn es zäh ist, es beim Silbersteg immer relativ gut läuft? Vorallem in dieser Jahreszeit...

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Mo 12. Nov 2018, 20:18

@santemi, ich verstehe deine frage nicht ganz..
Habe deine Frage gefunden, evt wäre es sinnvoll den richtigen text zu zitieren und davon nur das was man diskutieren möchte..

Ja mitte Jahr war es über all Zäch, man fing zwar immer mal wider 3-10stk aber das ist nichts um vergleich zu den Jahren zuvor die wir hatten..
Da konnte man an einem Morgen schnell 30stk fangen gehen die auch noch schön in der Grösse waren.

Da kann dieses Jahr definitiv nicht mithalten, was meine wie auch die Statistik meine Kollegen aussagt.

Das sie jetzt noch beissen liegt nur an der Wassertemp.
Die liegt jetz so bei 11-13grad... Was im normal Fall so anfangs Oktober wäre...

Normaler weiser wären die Räuber jetz schon in der Tiefe..
Mfg

P.S. Dieses Jahr ist auch später gestartet als andere Jahre falls dir das aufgfallen ist. Sonnst wären die Barsche schon ende Mai fangbar vom Ufer aus..
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
santemi
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2015, 23:58
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee, Zürichsee
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von santemi » Di 13. Nov 2018, 08:58

Wassertemperatur :v: ...alles was Du schreibst ist mir klar, aber wenn ich die Seite Maur vergleiche mit dem Silbersteg. Dann hat es beim Silbersteg viele Fische und vorallem auch mehr Grössere. Mir scheint es, dass es dort eben doch häufig mehr und bessere zu fangen gibt(bei mir fast immer so, wenn dort fischen gehe). Ist jedenfalls meine Erfahrung...und ganz klar ist die Differenz in dieser Jahreszeit

Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürichsee, Glatt,Herbertswil
Wohnort: Schwerzenbach
Hat sich bedankt: 38 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von Bad Ass Fisherman » Di 13. Nov 2018, 11:06

Das würde ich jetz so nicht Unterschreiben...

Nimm mal ein Echo und fahre beide Seiten ab..
Du wirst sehen in Fällanden, auf eine länge von sicher 500m und 100m breite, hat es ein vielfaches an Fischen zur Zeit und fangbar sind sie auch. Es hat auch sehr viele richtig Dicke dabei, nur fangen müsste man sie zwischen den kleineren die immer schneller anbeissen.. Da sieht es auf dem Echo im Greifenseebecken aber ganz anders aus.. Fällanden hat es nicht nur Barsche... Die Felchen sind auch super fangbar vom Ufer aus.

Silbersteg war ich dieses Jahr gerade 1x zum fischen... Und paar mal zum schauen.
Und mit dem Boot war ich auch 4x da.

Auf dem Steg hat es mir eigentlich immer zu viele Leute, vor allem seit er schmaler gebaut wurde...
Früher hatte man wenigstens noch platz um an einander vorbei zukommen.
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener..

Wer glaubt etwas zu sein, hat aufgehört etwas zu werden!!

Benutzeravatar
santemi
Beiträge: 80
Registriert: So 9. Aug 2015, 23:58
Meine Gewässer: Greifensee, Pfäffikersee, Zürichsee
Switzerland

Re: Greifensee Eglis

Beitrag von santemi » Di 13. Nov 2018, 13:59

Bad Ass Fisherman hat geschrieben:
Di 13. Nov 2018, 11:06
Auf dem Steg hat es mir eigentlich immer zu viele Leute, vor allem seit er schmaler gebaut wurde...
Früher hatte man wenigstens noch platz um an einander vorbei zukommen.
okay, dass mit den vielen Leuten und vorallem was da für Leute sind(nix von korrektes Fischen und so weiter...) - kann ich unterschreiben.

Antworten

Zurück zu „Seen / Teiche“