Karpfenschnur 7,7 Tragkraft

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Karpfenfischen und dem Gerät rein.
Antworten
karpman

Karpfenschnur 7,7 Tragkraft

Beitrag von karpman » Mi 20. Feb 2008, 20:22

Wie viel Tragkraft hat eure schnur eigentlich meine hat 7,7 kg tragkraft mit einer dicke von 0,30mm reicht das aus?



Michi

Rivermaster Fredu

Beitrag von Rivermaster Fredu » Mi 20. Feb 2008, 20:54

Etwas ähnliches haben wir schon Mal behandelt.

Schau hier:

viewtopic.php?t=983

karpman

Beitrag von karpman » Mi 20. Feb 2008, 21:00

Das habe ich schon durchgelesen aber die schreiben alle nur die dicke und ich will eigentlich wissen was für eine Tragkraft ausreichend ist.

catch-and-release

Beitrag von catch-and-release » Mi 20. Feb 2008, 22:09

Du machst dir zu viele Gedanken....7kg ist das mindeste für Karpfen nach meiner Meinung. Habe auch ne 30er mit 7.9kg drauf aber hatte noch keinen Abriss. Kommt auf die Hindernisse in deinem Gewässer an.

Benutzeravatar
Mario
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 886
Registriert: Do 21. Sep 2006, 04:55
Meine Gewässer: Aare 220,Zihlkanal,Bielersee
Wohnort: Selzach
Switzerland

Beitrag von Mario » Do 21. Feb 2008, 05:50

Hi Michi,



eine .30er mono Schnur reicht vollkommen!



Beim ersten Hänger wirst du erstaunt sein,was für Zugkräften diese Schnur standhält,versuchs einfach mal :wink:
Saluti

Mario

fishcatcha85

Beitrag von fishcatcha85 » Do 21. Feb 2008, 08:26

karpman



wenn du gezielst auf karpfen gehst musst du min eine 0.30er nehmen... drunter würde ich nicht gehen... 0.30-0.35 ist in meinen augen am besten

ReneK

Beitrag von ReneK » Do 21. Feb 2008, 11:52

Grundsätzlich gebe ich Dir recht, was die Stärke resp. die Tragkraft der Schnüre angeht, jedoch bin ich pers. ein Verfechter der geflochtenen, nicht mit Monofil. Ich fische an unserem Weiher, infolge vieler Hindernisse unter Wasser und "Aus Wasser herausragend" mit einer stärkeren geflochtenen mit Tragkraft um 10-15 kg.

Ich für meinen Teil bin ein Fan der geflochtenen und fische gar nicht mehr anders.... ob Hecht oder Karpfen.....

catch-and-release

Beitrag von catch-and-release » Do 21. Feb 2008, 18:43

Dann hast du aber ne Power Pro oder eine ähnlich abriebfestes geflecht, denn meist sind Monos abriebsfester. Und Probleme infolge der fehlenden Dehnung im Uferbereich hast du keine?

Antworten

Zurück zu „ Karpfenfischen und das Gerät“