Anfüttern

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Karpfenfischen und dem Gerät rein.
Antworten
mortal

Anfüttern

Beitrag von mortal » Fr 30. Nov 2007, 21:14

Hallo alle zusammen!



Kann mir einer sagen,ob man von der Le Landerron-Seite mit dem Futterkorb fischen darf? Im Kanton Bern ist es verboten.



Danke



Mit freundlichen Grüßen

schambi

Beitrag von schambi » Fr 30. Nov 2007, 21:22

Meines Wissens ist in der ganzen Schweiz anfüttern verboten.

schambi

T-Rig

Beitrag von T-Rig » Fr 30. Nov 2007, 21:24

Was willst du denn fangen?

mortal

Beitrag von mortal » Fr 30. Nov 2007, 21:28

Eigentlich wollte ich Köderfische fangen

pike-hunter

Beitrag von pike-hunter » Fr 30. Nov 2007, 21:30

mortal hat geschrieben:Eigentlich wollte ich Köderfische fangen


:lol: für das fütterst du an? kannst ja auch eine köderfisch senke kaufen oder auf zapfen :wink:

T-Rig

Beitrag von T-Rig » Fr 30. Nov 2007, 21:32

Kannst ja die enten füttern und dann deine köfis fangen. :lol:

Benutzeravatar
Salmotti
Beiträge: 632
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 23:23
Wohnort: THc-Land
Kontaktdaten:
Switzerland

Beitrag von Salmotti » Fr 30. Nov 2007, 21:37

Am Bielersee gelten die Vorschriften des Kt. Bern, auch auf Le Landeron-Seite... Der mit Enten füttern ist gut, gezielt mit Futterkorb auf Köfis eher weniger...
Mit fischigen Händen

Salmotti
THC-Fischer.ch

Benutzeravatar
Rolf
Fischerforum Administrator
Beiträge: 4203
Registriert: Mi 30. Aug 2006, 12:34
Meine Gewässer: See und Fluss
Wohnort: Mittelland
Hat sich bedankt: 18 Mal
Danksagung erhalten: 19 Mal
Switzerland

Beitrag von Rolf » Fr 30. Nov 2007, 21:38

mortal hat geschrieben:
Kann mir einer sagen,ob man von der Le Landerron-Seite mit dem Futterkorb fischen darf?




Definitiv Verboten :wink:
Gruss Rolf

Rettet die Würmer, fischt mit der Nymphe!

Benutzeravatar
Dani
Beiträge: 374
Registriert: Mo 20. Nov 2006, 22:57
Meine Gewässer: Bodensee, Alpenrhein ,Binnenkanäle

Beitrag von Dani » Fr 30. Nov 2007, 22:46

schambi hat geschrieben:Meines Wissens ist in der ganzen Schweiz anfüttern verboten.

schambi


Nein in Sg und Tg nicht aber wäre schön.

Real-Carphunter

Beitrag von Real-Carphunter » Sa 1. Dez 2007, 07:19

Wesshalb fändest du das schön?

Benutzeravatar
Alet
Beiträge: 774
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 18:28
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee, Greifensee, Rhein
Wohnort: Züri-Oberland
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Beitrag von Alet » Sa 1. Dez 2007, 13:55

@Dani

Warum?



Ich kann mir nicht vorstellen, ohne Futterkorb Karpfenartige zu fangen.

Benutzeravatar
rasch
Beiträge: 489
Registriert: Do 29. Nov 2007, 12:08
Meine Gewässer: Bodensee, Rhein, Aach
Wohnort: am Bodensee
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Beitrag von rasch » Sa 1. Dez 2007, 14:34

Im Kanton TG und SG wird auch weitverbreitet in Fliessgewässern angefüttert, zb. mit Mais auf Äsche.

Der Karpfenangler am See soll sicher weiter anfüttern können (man kann es aber auch Übertreiben)

An Fliessgewässern bin ich auch gegen das Anfüttern.

Für Forelle, Äsche & Co ist anfüttern einfach nicht notwendig und nicht Artgerecht.
Gruss & Petri
wäre Fischen einfach ... es würde Fussball heissen
rasch

fariofreak

Beitrag von fariofreak » Sa 1. Dez 2007, 14:45

ja, so ein Idiot hat an der Thur im Kanton SG mal mit Pellets angefüttert :x

Aber ich glaube nicht, dass er die Fische umgewöhnen konnte. :?

Benutzeravatar
Alet
Beiträge: 774
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 18:28
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee, Greifensee, Rhein
Wohnort: Züri-Oberland
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Beitrag von Alet » Sa 1. Dez 2007, 14:52

Ich bin wahrscheinlich zu Naiv. Auf die Idee Forellen oder Äschen anzufüttern wäre ich nie gekommen.

Fredy

Beitrag von Fredy » Sa 1. Dez 2007, 15:44

Ist in Luzern def. verboten!

Antworten

Zurück zu „ Karpfenfischen und das Gerät“