Karpfengewässer in der Schweiz ???

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Karpfenfischen und dem Gerät rein.
Antworten
carpkeepers

Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von carpkeepers » Sa 7. Apr 2012, 12:05

Hallo Leute, ich wollte mal Fragen, ob ihr mir eventuell ein gutes Karpfengewässer bei euch in der Schweiz empfehlen könnt MfG Walter

Wasabi

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Wasabi » Mo 9. Apr 2012, 20:55

Hi Walter,

Am Bodensee hat es ein paar gute Spots. Wohlensee BE, aber schwer zugänglich um vom Ufer aus.

Izaak Walton
Beiträge: 299
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Izaak Walton » Mo 9. Apr 2012, 21:01

wohlgemerkt ist in CH jegliches füttern verboten

Wasabi

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Wasabi » Mo 9. Apr 2012, 21:26

Je nach Kanton, oder nicht? Wär ja mal was neues wenn das in der ganzen CH gleich wäre :lol: :lol:

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2700
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 23 Mal
Switzerland

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Flümi » Mo 9. Apr 2012, 21:44

und falls man denkt, dass man ohne Angelausrüstung unauffällig anfüttern gehen kann: es könnte auch ne Busse geben wegen Gewässerverschmutzung. ausserdem ist es im Kanton Bern auch nicht erlaubt, das Gewässer absichtlich zu trüben. vielleicht gibts noch mehr, was einem vorgeworfen werden kann, falls man Sachen im Wasser "entsorgt" ;)

in meiner Umgebung kommt mir nur das Häftli (Altarm der Aare bei Büren an der Aare) in den Sinn, sowie die Gebiete um die St.Petersinsel auf dem Bielersee? wie auch immer ... konditioniert auf Boilies werden wohl keine 1% der Karpfen in der Schweiz sein, deshalb sind wohl natürliche Köder zu empfehlen.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Izaak Walton
Beiträge: 299
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Izaak Walton » Mo 9. Apr 2012, 23:26

WASABI hat geschrieben:Je nach Kanton, oder nicht? Wär ja mal was neues wenn das in der ganzen CH gleich wäre :lol: :lol:
:lol: :lol: stimmt genau :!:
vielleicht meldet sich ja jemand in dessen kanton es erlaubt ist ...

Benutzeravatar
Alet
Beiträge: 776
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 18:28
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee, Greifensee, Rhein
Wohnort: Züri-Oberland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Alet » Di 10. Apr 2012, 08:30

in ZH erlaubt

Izaak Walton
Beiträge: 299
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Izaak Walton » Di 10. Apr 2012, 09:04

ich habe noch ein wenig die forumsuche bemüht ...
nicht das es von persönlichem interesse wäre für mich (!)
... aber um die frage zu beantworten

an/beifüttern scheint also in ZH (merci Alet) sowie auch in TG und SG erlaubt zu sein ...

carpkeepers

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von carpkeepers » Mi 11. Apr 2012, 11:50

Zuerst mal Fische ich nicht nur mit Boilies !!!!
Und Anfüttern darf man bei uns auch nicht überall, stört mich aber auch nicht !!!!

Izaak Walton
Beiträge: 299
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Izaak Walton » Mi 11. Apr 2012, 12:33

hey
es war nicht verunglimpfend gemein
sondern ein versuch interessante gebiete in CH grob abzustecken helfen ..

es gibt in vielen kantonen altarme in flüssen oder stellen in stillgewässern wo durchaus karpfen vorkommen
es gibt aber erschwerende gesetze die zur folge haben dass eine eigentliche "karpfenkultur" sich nicht etwickelt hat ...
wie erwähnt:
- verbot anzufüttern sowie überhaupt mit futter anzulocken (kein einstreuen, kein feedern, kein PVA, ..!)
und dazu auch noch
- nachtangelverbot !

bestimmt kann man topwater mit der fliegenrute oder stalking mit schwimmenden naturködern
zur richtigen zeit am richtigen ort super momente erleben
auch mit grundangeln u.s.w.
es ist aber mit beifängen zu rechnen ... viele rotaugen, auch alet, brachsmen, egli oder aale ...
je nach gewässer und köder natürlich

wahrscheinlich werdet ihr in den genannten drei kantonen eher gepflegte karpfengewässer finden, oder in dedizierten teichen (vereinsgewässer?), kann aber nicht mit adressen dienen
ich hoffe jemand kann da sachdienliche antworten geben ...

auch das nachtangelverbot ist ein punkt
da fallen übernachtungen samt tackle am wasser auch eher flach
was auch in die planung eurer ausflüge einzukalkulieren wäre


ich hoffe ich konnte helfen die sachlage in eurem sinne ein wenig auszuleuchten :idea:

viel glück

Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 726
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Dural » Mi 11. Apr 2012, 12:48

neuenburgersee und murtensee ist nacht anglen erlaubt.

aber auch ich glaube das es reines glück wäre einen karpfen in solch einem gewässer zu fangen, da hat man vorher 1000 andere fische am haken ;) aber probieren kann man ja...

Izaak Walton
Beiträge: 299
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Izaak Walton » Mi 11. Apr 2012, 13:00

zwei jugendliche haben mal mitten in der stadt Bern einen schönen karpfen aus dem aarekanal gezogen ... :shock:

Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 726
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Danksagung erhalten: 14 Mal

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Dural » Mi 11. Apr 2012, 13:03

Izaak Walton hat geschrieben: an/beifüttern scheint also in ZH (merci Alet) sowie auch in TG und SG erlaubt zu sein ...

habe gerade die vorschriften für den neuenburger und murtensee gelesen und da steht nichts von anfütern verboten, somit dürfte es auch da erlaubt sein.

Benutzeravatar
Alet
Beiträge: 776
Registriert: Sa 18. Nov 2006, 18:28
Meine Gewässer: Pfäffikersee, Zürichsee, Greifensee, Rhein
Wohnort: Züri-Oberland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Switzerland

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von Alet » Mi 11. Apr 2012, 13:29

Kleine Anmerkung betreffend Karpfengewässer. Im Prinzip sind an Rhein, Aare und an allen Seen Karpfen zu finden. Nur lohnt sich meist der Ansitz nicht. Karpfen werden in der Regel nicht besetzt. Im Kanton Zürich gab es vor vielen Jahren einmal einen Besatz und früher konnten Kärpfchen als Köderfische gekauft werden. Aber all das ist lange her. Die Fische die jetzt herumschwimmen stammen aus Naturverlaichung, sonst gäbe s keine mehr. Ich bewundere die Karpfenfischer an Pfäffiker- oder Greifensee mit ihrer Ausdauer. Ich sage dem, die Hoffung stirbt zuletzt... Allerdings stimmt oft die Grösse wenn einer anbeisst.

Benutzeravatar
rocknroll666
Beiträge: 295
Registriert: So 29. Jun 2008, 17:41
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Karpfengewässer in der Schweiz ???

Beitrag von rocknroll666 » Mi 11. Apr 2012, 14:20

Izaak Walton hat geschrieben:wohlgemerkt ist in CH jegliches füttern verboten
Enten füttern ist NICHT verboten :cop: Oder ?

Ich überlege mir grad mal am Wohlensee mit meinem "Spezial-Entenbrot" Enten füttern zu gehen
Tierfreunde: Erst Lämmchen streicheln, dann Lammbraten; erst den Angler anpöbeln, dann Forelle blau. Jäger mögen sie nicht: - Wildbret!

(Karlheinz Deschner, 1924)

Antworten

Zurück zu „ Karpfenfischen und das Gerät“