Binde Videos

Selber binden macht mehr Spass!
Reverend

Beitrag von Reverend » Mo 5. Nov 2007, 08:02

Texas Rose



Hier ist weniger das Muster das eigentlich Interessante, sondern eher die vorgeführte Bindeweise für Muddlerköpfchen, die man ja bei sehr vielen Mustern immer wieder braucht.

Reverend

Beitrag von Reverend » Di 6. Nov 2007, 21:24

Zwei klassische Nassfliegen - Palmer:



Soldier Palmer und Zulu

Reverend

Beitrag von Reverend » Mi 7. Nov 2007, 21:18

Je mehr ein Fliegenmuster zum Klassiker wird, umso zahlreicher werden auch seine Bindevarianten.

Wir konnten dies bereits bei der Pheasant Tail Nymph feststellen.



Das Gleiche lässt sich auch bei der Hare's Ear beobachten:



Hare's Ear Nymph I



Hare's Ear Nymph II



Hare's Ear Nymph III



Hare's Ear Nymph IV




Reverend

Beitrag von Reverend » Mi 7. Nov 2007, 22:37

Noch einmal zwei sehr schöne und - wie ich selber schon feststellen durfte - auch sehr fängige Nassfliegenmuster, gebunden von David Cammiss:



Die Partridge and Orange und die Greenwell's Glory.

Reverend

Beitrag von Reverend » Do 8. Nov 2007, 14:27

Hier mal eine Möglichkeit von vielen,



einen Bachflohkrebs - gammarus pulex - zu binden.



Wer keine Dubbing-Brushes verfügbar hat wie der Binder mit dem schottischen Akzent, nehme einfach normales, in der Dubbingschlaufe verdrilltes Antron oder Hasenohrdubbing.

Reverend

Beitrag von Reverend » Do 8. Nov 2007, 18:21

Eher was für echte Freaks:



Logan's Hopper Teil 1 und Teil 2

Börni

Beitrag von Börni » Do 8. Nov 2007, 22:08

Ein sehr interessanter Vertreter der CDC-Fliegen:



Die CDC Willow Fly

flyfischer

Beitrag von flyfischer » Di 18. Dez 2007, 15:10

Reverend hat geschrieben:Eher was für echte Freaks:



Logan's Hopper Teil 1 und Teil 2


Es macht wirklich Spass den Logan's Hopper zu binden. Ob er fängt wird sich im Sommer zeigen.

Reverend

Beitrag von Reverend » Di 12. Feb 2008, 21:28

Glass Buzzer von Dave McPhail.



Macht sicher auch an der Gambe eine gute Figur - was meinen die Felchen-Pimpmaster?

Reverend

Beitrag von Reverend » Sa 8. Mär 2008, 19:31

Auch die Klinkhamar ist ein Klassiker, der inzwischen, gerade beim Wingpost, in vielen Varianten gebunden wird.

David Cammiss bindet eine High-Viz - Variante, für die man statt des Yarns auch einen gelben Polycelon-Streifen verwenden könnte.

ich verzichte auch gerne auf den High-Viz-Effekt und verwende 2-4 CDC-Federn. Den Thorax kann man auch sehr gut mit Peacock-Herls binden.

In jedem Fall imitiert das Muster eine eierlegende weibliche Köcherfliege oder einen Emerger - also eine an der Wasseroberfläche schlüpfende Köcherfliege.

Reverend

Beitrag von Reverend » Fr 14. Mär 2008, 18:40

Hier etwas für wahre Filigrantechniker:



Adult Midge

rehlig4ever

Beitrag von rehlig4ever » Fr 14. Mär 2008, 19:02

Ich würde gerne die Muster alle Binden, mir fehlt es aber an Material. Aber schon das Zuschauen macht glücklich :oops:

Reverend

Beitrag von Reverend » Di 15. Apr 2008, 15:29

Auch, wenn es eigentlich ein Meeres-Streamer ist:



Crease Fly



Damit sollten sich auch Hechte überlisten lassen - was meint ihr?

Reverend

Beitrag von Reverend » Fr 18. Jul 2008, 08:06

Ein Nassfliegenmuster:

Bergman Style Wet Fly

Erzgebirgler

Beitrag von Erzgebirgler » Fr 18. Jul 2008, 10:24

Danke Gerhard

für deine Bemühungen, immer wieder Bindeanleitungen und Bindevideos hier reinzustellen. Für einen Laien, wie mich, immer ein interessanter Fundus, da ich ja auch damit begonnen habe, die eine, oder andere Fliege zusammen zu wurschteln. :D


Gruß Rico

Antworten

Zurück zu „Fliegen- / Nymphenbinden“