Winterzeit > Bindezeit - Part II

Selber binden macht mehr Spass!
Antworten
Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Fr 6. Dez 2013, 14:44

Hallo,

hier ne schwere Nassfliege (wire western coachman) fürs Frühjahr, wenn die Fettflossen auf deftige Happen stehen.

Bild

Gruß
Stefan
Zuletzt geändert von Steff-Peff am Fr 6. Dez 2013, 18:30, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
fabe
Beiträge: 67
Registriert: So 5. Mai 2013, 19:10
Meine Gewässer: Bäche und Seen Kanton Schwyz, Yukon
Hat sich bedankt: 1 Mal
Switzerland

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von fabe » Fr 6. Dez 2013, 15:03

Gefällt mir. Wenn doch nur schon Frühjahr wär....

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Fr 6. Dez 2013, 15:46

Frühjahr :D ... da werden wir wohl noch ein wenig warten dürfen. Wir haben heute unseren ersten Schnee :(
Aber mit dem Binden bekommt man die Zeit gut rum.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Mo 23. Dez 2013, 09:55

Hallo,

hier eine Trockene, von der ich einige für Freunde gebunden habe. Das Ganze basiert auf einer Spent, hat aber kürzere und buschigere Flügel, sowie einen tragfähigen Hahnenhechelkranz. Sollte gut schwimmen und zu sehen sein.

So long, frohe Weihnachten Euch allen
Stefan

Bild
Zuletzt geändert von Steff-Peff am Sa 4. Jan 2014, 14:47, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Raubfisch234 » Do 2. Jan 2014, 21:40

Der Winter hat erst richtig angefangen, die Uniprüfungen sind fast durch und die Fischereisaison fängt schon bald wieder an. Für mich der perfekte Zeitpunkt also um etwas rumzupröbeln mit neu gekauftem Silber-und Kupferdraht, der nicht zu dick ist für 16er Angel, meine bevorzugte Goldangelgrösse für Forellen ist. Neu habe ich mir auch rote Federn und Deerhaare gekauft.

Bild


Damit wollte ich nun ausprobieren, was man machen könnte...
Die Fliegen sind alle recht ähnlich, aber immer verschieden.

Bild
1.
Bild
2.
Bild
3.
Bild
4.
Bild
5.
Bild
6.
Bild
7.
Bild
8.
Bild
9.
Bild

Mal abgesehen dass ich teilweise Trockenfliegenmaterial für Nassfliegen verwendet habe:

Im Februar habe ich wahrscheinlich nicht die Möglichkeit alle Fliegen zu testen. Jetzt fragt sich nur welche nehmen.

... aber das ist glaube ich immer das Problem bei "angefressenen" Fliegenbindern... Kaum hat man etwas Material - bieten sich einem (zu) viele Möglichkeiten :mrgreen:

Fliege nr. 6 ist übrigens eine Nachgebaute, die letztes Jahr einem Fischerkollegen von mir eine fast 60er Bafo gebracht hat, darum bin ich überhaupt auf diese Art Muster gekommen. Ob red tag gut ist hab ich noch nie getestet.

daniela

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von daniela » Sa 4. Jan 2014, 11:27

Ich bin ja ganz neu hier und habe hier schon einer meiner "lieblings-Treads" gefunden!

Tolle Fliegen die Ihr da präsentiert! Bindet jemand hier etwa auch klassische Lachsfliegen? Habe das Thema ziemlich neu angefangen. Hier meine erste Evening Star:

Bild

Grüsse Daniela

Habster

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Habster » Sa 4. Jan 2014, 12:07

Herzlich Willkommen und schön hast du die Binde-Ecke gefunden.
Ein schönes Exemplar hast du da gemacht. Für die erste wirklich gelungen :)
Ich bin kein Lachsfliegnbinder (noch nicht), aber es hat sicher den einen oder anderen hier dabei, auch wenn noch keine gepostet wurden (oder?) :mrgreen:
Tight lines

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Sa 4. Jan 2014, 14:58

Hallo zusammen,

schön, dass wir wieder Zuwachs bekommen haben ... herzlich willkommen !

Hi Raubfisch234,
deine Muster erinnern mich grob an die Black Pennel, besonders #2. Die Black Pennel fische ich auch gerne, wenn es sich anbietet. Ist ein sehr robustes Muster, das auch mal ein paar Forellenzähne und Grundberührungen verzeiht.

Hi Daniela,
schicke Mucke hast Du da gebunden. Mal sehen, ob sich noch ein paar melden, die klassische Lachsfliegen binden. Wo fischst Du diese Fliegen ? In der Schweiz ist der Lachs ja doch auch nicht so verbreitet :)

So long
Stefan

daniela

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von daniela » So 5. Jan 2014, 23:26

Danke danke... Nein, leider sind diese Muster eigentlich nur noch Kunst und zum fischen werden die nicht mehr verwendet. Entstanden sind die Muster zwischen 1800 und 1930 wo einfach alles farbige (und seltene) auf einen Haken gebunden wurde aber mich faszinieren diese Fliegen. Heute habe ich endlich meine erste mixed-wing gebunden und einige Stunden hinter dem Bindestock verbracht bis diese Jock Scott fertig war:

Bild

Grüsse Daniela

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Mo 6. Jan 2014, 15:20

Hier mal wieder was Kleines, beide in Gr. 16.
Der Schwanz der Para besteht aus schwarzem Bucktail. War ein Versuch und ich muss sagen, es lässt sich hierfür gut verarbeiten.

Bild

Bild

Gruß
Stefan

aspidelaps

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von aspidelaps » Mo 6. Jan 2014, 15:36

so langsam hab ich wieder zeit.. erstens fürs Forum, und zweitens vielleicht auch um wieder mal zu binden. :)
es juckt mich ja echt in den fingern, wen ich eure fliegen anschaue...
hat auch dieses jahr, wieder paar echt schöne Sachen darunter!
und schön dass die dani auch den weg zu uns in Forum wie auch diesen thread gefunden hat.
die lachsfliegen sehen schon freakig aus, muss ich dir lassen...
obwohl mich halt eher die realistic gepackt haben, als lachsfliegen.

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Raubfisch234 » Mo 6. Jan 2014, 19:35

@ Steffpeff: Du hast recht, ich wusste gar nicht, dass ich eine Fliege "mit Namen" gemacht habe :D. Vor ein paar Jahren hatte ich einmal eine Fliege gekauft, die fing fast jeden Wurf Bachforellen und hatte auch solche orange/schwarze 'golden pheasant' Federn. Leider habe ich damals noch keine Fliegen gebunden und kann mich in der Zwischenzeit nicht mehr an den Körper usw erinnern. Sonst hätten die Bafos diese Saison sehr schlechte Karten :wink:

Was ist das eigentlich für ein weisses Para-material auf deinem letzten Bild von dir?

@ Daniela: Schöne Fliegen. Ich gehe die nächsten zwei Jahre noch nicht Lachsfischen und binde daher auch noch keine wie Habster. Hier in der Schweiz bin ich nicht so extrem optimistisch eine solche auszuprobieren :D Aber später sicher mal...

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Mo 6. Jan 2014, 20:15

Hi Raubfisch,

das Paramaterial hier ist dieses: https://mistpool.com/product_info.php?products_id=1248
Du kannst aber auch Antron Garn (yarn) nehmen. Hauptsache, es nimmt kein Wasser auf.

Gruß
Stefan

Benutzeravatar
Raubfisch234
Beiträge: 275
Registriert: Sa 7. Apr 2012, 23:36
Meine Gewässer: Bergseen und Fliessgewässer Graubündens
Switzerland

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Raubfisch234 » Mo 6. Jan 2014, 22:18

Danke dir. Die Seite hat ja noch andere interessante Sachen...

Benutzeravatar
Steff-Peff
Beiträge: 243
Registriert: Fr 28. Jan 2011, 17:12
Meine Gewässer: diverse Spessartbäche
Germany

Re: Winterzeit > Bindezeit - Part II

Beitrag von Steff-Peff » Di 7. Jan 2014, 18:40

Gerne.

Aber dann schau erst mal hier:
http://www.bogdangawlik.pl/index.php?cu ... anguage=en

Gruß
Stefan

Antworten

Zurück zu „Fliegen- / Nymphenbinden“