Felle selber färben?

Selber binden macht mehr Spass!
Antworten
aspidelaps

Felle selber färben?

Beitrag von aspidelaps » Di 15. Jan 2013, 17:40

hoi zäme

ich habs zwar im bindethread schon mal erklährt.
da ich aber heute wieder mal färbe, dachte ich ein bericht wäre für euch sicherlich interessant.

jeder kennt das problem, man bekommt felle von jäger,bekannten usw...
riessenstücke, aber natürlich alles naturfarben....
im fischerladen kosten sie aber dafür ein schweine geld, wegen bisschen farbe!
so kam mir die idee, färb ich doch das zeug selber!
was auch realtiv gut geht, ich war selbst erstaunt nach dem ersten mal.

was brauche ich zum färben:
-fellstücke
-eierfarbe
-kochtopf

als erstes mal wasser auf den herd, und dieses aufkochen.
Bild

wens kocht, farbe rein.
Bild

fellstücke in den topf rein.
Bild

nun die felle wieder kurz aufkochen, und sie einzeln durchs wasser ziehen/schütteln,rühren. so dass sich die farbe schön bis in de fellmitte verteilt, vorallem bei rehhaar, sonst hab ihr in der mitte 100% noch ungefärbtes haar.
Bild

nun ein teller als gewicht drauf, dass die felle schön unter wasser sind. rehhar schwimmt ja bekanntermassen sehr gut... ;)
Bild

nun den ganzen topf auf die seite stellen, und die felle ziehen lassen.
ihr dürft sie ruhig 20-30min(auch länger je nach farbe) stehen lassen, dass sie die farbe richtig aufnehmen können. zwischendurch mal kontrolieren, wie wieder bisschen umrührern.
Bild

wen sie die gewüschte farbe erreicht haben, oder das wasser erkaltet ist, "gut" auswaschen unter sauberem kalten wasser.
Bild

nun die felle auf ein zeitung legen zum trocknen. natur rehhaar wollte jetzt bei orange nicht richtig funktionieren. kann vorkommen!
Bild

wen die felle nach ca 1-2tagen langsam hart werden(nicht brüchig,dass wäre zu spät), reibe ich die leder seite mit niveacreme ein. ich habe so die erfahrung gemacht, dass die felle wieder schön geschmeidig werden. perfekt zum zonker streamer machen... ;)

mit der restlichen farbe im topf, könnt ihr ruhig auch noch 1-2 weitere durchgänge machen. die felle werden sicherlich nicht mehr so knallig bunt, doch nehmen immer noch mehr als genug farbe auf.

viel spass beim färben

gruess alex

Benutzeravatar
(A)ALex(Zander)
Beiträge: 210
Registriert: Do 10. Jan 2008, 13:14
Meine Gewässer: Reuss (Bremgarten AG)
Wohnort: Wohlen AG

Re: Felle selber färben?

Beitrag von (A)ALex(Zander) » Di 15. Jan 2013, 20:16

Toll, vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Werde ich bei Gelegenheit bestimmt ausprobieren.

Gruss Alex
Only The River Knows.

aspidelaps

Re: Felle selber färben?

Beitrag von aspidelaps » Mi 16. Jan 2013, 13:48

(A)ALex(Zander) hat geschrieben:Toll, vielen Dank für deinen Erfahrungsbericht. Werde ich bei Gelegenheit bestimmt ausprobieren.

Gruss Alex
kein problem, bitte. :)
ich färbe eigentlich inzwischen alle felle selber.
dunkle felle kannst du auch sehr gut mit ganz normalem haarfärbe mittel färben.
einfach beim trocknen die lederseite immer mit nivea einschmieren, dass es nicht brüchig wird. ;)

gruess alex

Antworten

Zurück zu „Fliegen- / Nymphenbinden“