Reverend's CDC Sedge

Selber binden macht mehr Spass!
Antworten
Reverend

Reverend's CDC Sedge

Beitrag von Reverend » Mo 22. Jan 2007, 20:28

Bild



Haken: TMC 100 BL #14

Bindefaden: Orvis 6/0 brown

Abdomen: Antron caddis green

Hechel: Whiting 100 #14 brown

Schwinge: 2 CDC Federn maillard grey

Thorax: CDC-Fibern maillard grey an den Bindefaden angedubbt.

Antennen: 2 Pheasant Tail-Fibern



Durch den Thorax und die Schwinge aus CDC verfügt dieses leichte Trockenfliegenmuster über hervorragende Schwimmeigenschaften.

Das Abdomen hängt im Wasserfilm und kann von den Fischen gut wahrgenommen werden.

Börni

Beitrag von Börni » Mo 22. Jan 2007, 21:41

:shock: Die sieht ech toll aus!!!!



..zu welcher Jahreszeit kommt die so zum einsatz?

ChristianR.

Beitrag von ChristianR. » Mo 22. Jan 2007, 21:57

Klasse Arbeit :coolp:

Reverend

Beitrag von Reverend » Mo 22. Jan 2007, 23:16

@börni: Sommer bis Herbst in den Abendstunden, wann halt der Abendsprung beginnt. Da sind Sedges unschlagbar - in allen Variationen, auch die Rehhaar-Muddler (G&H Sedge) oder balloon caddis oder Klinckhammer-Spezial (parachute-Version einer female Caddis bei der Eiablage).

maple leaf

Beitrag von maple leaf » Di 23. Jan 2007, 01:04

@ Reverend :up: - very good job :!:



Tight lines

Antworten

Zurück zu „Fliegen- / Nymphenbinden“