Fliegenfischausrüstung für Anfänger

Die Geräteecke für den Fliegenfischer.
Antworten
Benutzeravatar
HäbiM
Beiträge: 14
Registriert: Mi 31. Okt 2012, 09:40
Meine Gewässer: Aare, Schüss

Fliegenfischausrüstung für Anfänger

Beitrag von HäbiM » So 10. Nov 2013, 13:16

Hallo allerseits

Gerne möchte ich mich im nächsten Frühling im Fliegenfischen versuchen. Ich werde vorallem im Bach unterwegs sein, riesige Strecken muss ich also nicht werfen können. Leider habe ich keine Leute im näheren Bekanntenkreis die sich damit auskennen, weshalb ich mich mal wieder an euch wenden muss.
Ich bin also nach der Suche nach Ausrüstung. Da ich nicht weiss, wie gut mir die Fischerei gefällt, und ich zweitens noch Student ohne grosses Einkommen bin, kann ich nicht zu viel Geld dafür ausgeben. Habt ihr mir vieleicht 2-3 Tipps, worauf ich beim Kauf Acht geben muss? Oder hat vieleicht sogar jemand ein altes Set im Keller rumliegen, das er nicht mehr braucht und für einen fairen Preis loswerden möchte?

Ich hab z.b. mal auf Ricardo folgendes Angebot ins Auge gefasst, taugt dies was?
http://www.ricardo.ch/kaufen/sports/ang ... 722564324/

Freundliche Grüsse und Danke für eure Hilfe,
HäbiM

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
New Zealand

Re: Fliegenfischausrüstung für Anfänger

Beitrag von gonefishing » So 10. Nov 2013, 16:32

Der übliche Tipp: Mach erst einen Kurs, und wenn du ein bischen werfen kannst probiere ein paar unterschiedliche Ruten aus und schau was dir liegt.

Schnurklasse 2/3 ist im Prinzip für kleine Bäche sehr geeignet, eine sehr weiche Aktion auch. Aber als Anfänger wirst du bei sehr leichten Schnüren und sehr weicher Aktion Probleme mit der Schnurkontrolle haben. Tendenziell tut man sich als Anfänger mit einer etwas schnelleren Aktion und einer etwas 'zu schweren' Schnur am oberen Limit der Rute leichter. Ausserdem ist für die Bachfischerei eine Schnur mit kurzer Keule (8.5m) hilfreich. Sparen kannst du bei der Bachfischerei bei der Rolle, die braucht's nur um die Schnur zu transportieren...

Aber wie gesagt, erst einmal Werfen lernen und dann testen.
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör zum Fliegenfischen“