Nach fast zwanzig Jahren

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Nidi
Beiträge: 567
Registriert: Mi 13. Feb 2008, 19:30
Meine Gewässer: Emme, Ilfis, Aare, Bergseen
Wohnort: Burgdorf
Switzerland

Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von Nidi » So 26. Apr 2009, 22:31

Nach fast zwanzig Jahren


Ich bin zurück!!!!! Nicht nur im Forum, auch im Fliegenfischen. Eigentlich wollte ich heute Morgen mit Wasabi und Benu die Emme unsicher machen. Doch mein Körper war so abgerackert nach dem wochenlangen, pausenlosen Arbeiten dass sich meine Ohren entschlossen den Wecker zu überhöhren. So blieb ich also noch einige Stunden länger als geplant in der horizontalen Lage. Nun anstelle angeln zu gehen veranstaltete ich einen kleineren Grillplausch im Garten. Doch etwas krippelte mich andauernd unter den Zehennägeln. Ich hatte mir doch extra für dieses Jahr eine neue Fliegenrute angeschafft und nun nehme ich mir nie die Zeit, Diese zu testen. Und überhaupt, behersche ich dieses Metier noch?? Erkenne ich am steigen der Fische noch den Grössenunterschied? Habe ichs überhaupt noch drauf? Nun, nach einigen Bierchen entschloss ich mich um 20.00 Uhr doch noch einige Übungwürfe an der Emme zu praktizieren. Da man bei einer sooooo langen Fliegenfischen-Pause den Faden etwas verliert, kam bereits die nächste Frage: Welche Fliege verwende ich nun eigentlich? Ich entschied mich für eine Royal Wulff. Die hatte mich früher eigentlich nie im Stich gelassen. Gedacht, getan. Nun ist Beobachten angesagt. Ich muss mir doch unter den steigenden Forellen die schönste aussuchen. Und da war sie. Diejenige Welche. Vor lauter Aufregung vergass ich noch die Probewürfe, für welche ich eigentlich hier her fuhr. Doch Fliegenfischen ist anscheinend wie Fahrradfahren. Das klappte ja noch wunderbar. Die Fliege auf dem Wasser platziert und und und..... PÄNG!!!! ....die sitzt. Jetzt nur keinen Fehler Nidi, nur ruhig Nidi, nid "überutere". Sauber gekeschert Nidi. Das ist ein Ding. Nach zwanzig Jahren der erste Fliegenwurf an der Emme, und eine wunderschöne Bachforelle von 42cm.
Jetzt genemige ich mir noch einen. Prost!!

Bild
Gruss NIDI

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von habakuk » So 26. Apr 2009, 22:34

aber hallo :shock: das isch ja mau es gschichtli
deluxe - da wünsch ich nur noch petriprost!!
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1583
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von Loup » So 26. Apr 2009, 23:09

Hallo Nidi
da höhrt man lange nichts im FF von dir und dann sowas.

Gratuliere zu der schönen Forelle und dann noch mit der Fliege! 42 cm, ist ja wie vor 20 Jahren.

Gruss Loup
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
Salmotti
Beiträge: 632
Registriert: Sa 28. Okt 2006, 23:23
Wohnort: THc-Land
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von Salmotti » So 26. Apr 2009, 23:18

Hossa, welcome bäck Nidi, du altes Haus, schön liest man(n) wiedermal was von dir.. Und was liest man(n) da, hä? Superschöner Emmetiger, petrigratz, hast's noch drauf (scheinbar...)!
Hast du dann wenigstens nachher noch ein paar Übungswürfe gemacht ? :lol:
Mit fischigen Händen

Salmotti
THC-Fischer.ch

Benutzeravatar
fisherking
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 635
Registriert: Di 17. Okt 2006, 20:29
Wohnort: Walperswil
Kontaktdaten:

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von fisherking » Mo 27. Apr 2009, 08:11

Hoppla das ist aber ein ganz schöner Emmetiger!
Und sogar mit kleinem Laichhaken!!!

Ein Bilderbuchfang! Gratuliere dir!!!
Bild

Benutzeravatar
gmischol
Beiträge: 419
Registriert: So 10. Jun 2007, 14:59
Meine Gewässer: Areuse, Sense, Schwarzwasser, Emme, Aare, Oeschinensee
Wohnort: Schmitten FR
Danksagung erhalten: 1 Mal
Kontaktdaten:

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von gmischol » Mo 27. Apr 2009, 08:21

Siehst du, was man einmal gelernt hat, vergisst man nicht so schnell, auf jeden Fall nicht beim Fischen :D

Petri zur Schönen aus der Emme

Gruss

Gaudenz


PS: ist das die Rolle, die ich dir vor ein paar Monaten verkauft habe? Freut mich, dass sie dir soviel Glück gebracht hat :wink:
Zuletzt geändert von gmischol am Mo 27. Apr 2009, 10:49, insgesamt 2-mal geändert.
Jeder Mann braucht etwas Verrücktheit oder er wagt es nie, das Seil zu durchtrennen und frei zu sein. Alexis Sorbas

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
New Zealand

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von gonefishing » Mo 27. Apr 2009, 09:32

Dickes Petri zur wunderschönen Fario!
Und das mit der Trockenen, damit finde ich immer nur Kleinkram... :roll:
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Benutzeravatar
Marc 85
Beiträge: 239
Registriert: Mo 5. Mai 2008, 22:28
Wohnort: Bern

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von Marc 85 » Mo 27. Apr 2009, 09:37

Petri zur +40 Forelle auch von mir.
Gruß Marc

Benutzeravatar
Exos
Beiträge: 648
Registriert: Sa 17. Feb 2007, 18:51
Meine Gewässer: Bärner Aarä, Bielersee, Broyekanal, Emme, Moossee
Switzerland

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von Exos » Mo 27. Apr 2009, 10:31

PETRI! Eine wünderschön gezeichnete Forelle!

fly

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von fly » Mo 27. Apr 2009, 10:52

Gratulation, da schreib doch auch ich wenigschreiber, ein Riesen GRATULIERE!!!!

Benutzeravatar
zuma
Beiträge: 349
Registriert: Fr 15. Dez 2006, 16:25
Wohnort: am Wasser
Hat sich bedankt: 7 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von zuma » Mo 27. Apr 2009, 10:54

Hallo Nidi

Herzliche Gratulation! Das ist eine wunderschöne Bachforelle, kräftig, gesund und hat an der Trockenfliege bestimmt eine gute Figur gemacht - wie offenbar der Fänger auch.
Nochmals Glückwunsch zum gewonnenen fight.

Beste Grüsse
Kurt
Gruss Kurt

(Bambus-&Trockenfliegenpurist)

siu

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von siu » Mo 27. Apr 2009, 11:07

petri zur schönen fario! :up:

Benutzeravatar
chruemi
Beiträge: 465
Registriert: Mo 16. Jul 2007, 22:31
Meine Gewässer: Ägerisee
Wohnort: Unterägeri

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von chruemi » Mo 27. Apr 2009, 11:12

Bild Herzliche Gratulation zur Fliegenfario.......... petri!
Fish, Fishing and the Meaning of Life

oliman76

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von oliman76 » Mo 27. Apr 2009, 12:08

Ich gratuliere dir zum erfolgreichen comeback in sachen fliegenfischen nidi...eine super forelle hast du da gefangen...der royal wulff eine chance zu geben, war wie so oft die richtige entscheidung...farios und trockenfliegen sind eine super kombination...Freu mich schon auf weitere wulffforellen von dir...

Hammer11

Re: Nach fast zwanzig Jahren

Beitrag von Hammer11 » Mo 27. Apr 2009, 12:23

Dickes Petri zur wunderschönen Fario!
Und danke fürden TOP Bericht!

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Fliegenfischen“