Lucky Craft Wobbler, die mit Snap verkauft werden: Warum?

Alles über Raubfisch- und Spinnfischköder.
Antworten
Benutzeravatar
Eglizwicker
Beiträge: 62
Registriert: Mo 13. Okt 2014, 22:40
Meine Gewässer: Zürichsee
Danksagung erhalten: 2 Mal

Lucky Craft Wobbler, die mit Snap verkauft werden: Warum?

Beitrag von Eglizwicker » Mi 20. Apr 2016, 22:09

Hallo zusammen,

Mir ist aufgefallen, dass u.a. Lucky Craft ihre Wobbler mit einem Snap an der Frontoese verkaufen.
Warum machen die das? Soll ich meinen Snap in deren Snap einhängen? Das macht doch keinen Sinn?!
Oder soll mir das sagen, dass ich diesen Köder nicht direkt an die Schnur knoten soll, sondern einen Snap verwenden (würde ich bei einem Twitchbait so oder so empfehlen).
Ich weiss, dass die Amis den Köder gerne direkt anknoten, also will LC ihre Kunden evtl. "erziehen".
Aber wenn dies das Ziel ist, weshalb nicht einfach einen Split-Ring an die Frontoese? Dann kann man Knoten, oder nicht.. Es sollte auf den Lauf keinen grossen Einfluss haben..

Weiss das einer?

Antworten

Zurück zu „Wobbler, Löffel, Spinner, Gummiköder und Spinnsysteme“