Perlmuttlöffel/Spinner beschweren?

Alles über Raubfisch- und Spinnfischköder.
Antworten
Benutzeravatar
Chris86
Beiträge: 96
Registriert: Di 18. Sep 2012, 08:40
Norway

Perlmuttlöffel/Spinner beschweren?

Beitrag von Chris86 » Do 24. Apr 2014, 09:24

Hallo Zusammen
Ich war vor ein Paar Monaten an einer Anglerbörse und hab mir da eine Handvoll Perlmuttlöffel(Spangen) sowie Perlmuttspinner besorgt. Die meisten davon laufen zwar schön im Wasser, sind aber viel zu leicht um sie einigermassen gut auswerfen zu können. Ich nehme mal an, das Problem ist nicht unbekannt!? Wie kriegt man sowas in den Griff?

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Perlmuttlöffel/Spinner beschweren?

Beitrag von JJwizard » Do 24. Apr 2014, 09:53

Vorbleien .... wäre eine Möglichkeit bei leichten Perlmuttlöffeln.
Ausserdem gibt es ja Perlmuttlöffel mit Kupfereinlage (z.B. von Roger Achermann) die man auch weit werfen kann.

Und auch schwere "Perlmutt"blattspinner (Brauen) gibt es von Stucki, die lassen sich wirklich sehr weit werfen an einer gut abgestimmten Combo und fangen tun die Brauen auch noch gut.

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Izaak Walton
Beiträge: 298
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Perlmuttlöffel/Spinner beschweren?

Beitrag von Izaak Walton » Do 24. Apr 2014, 13:01

vielleicht könnte man probieren die leichten dinger hinter einen sbiro zu hängen ?

Antworten

Zurück zu „Wobbler, Löffel, Spinner, Gummiköder und Spinnsysteme“