Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Alles über Raubfisch- und Spinnfischköder.
Antworten
Bärschli

Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von Bärschli » Di 11. Jun 2013, 20:23

Hallo zusammen

Kann mir jemand sagen, was der Zusatz "FC" bei Lucky Craft bedeutet? Habe bis jetzt immer den Bevy Shad 50SP gefischt, nun sind bei i Love hardbait neu Bevy Shad 50FC gelistet. Meine Vermutung ist, dass er tiefer taucht.

Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2688
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von Flümi » Di 11. Jun 2013, 20:33

also wenn man die Bilder vergleicht, finde ich zwei Unterschiede zwischen einem FC und einem DD (ich habe einen 60FC mit einem 60DD verglichen):
die Tauchschaufel ist beim FC dünner, aber genau gleich lang wie bei einem DD (Deep Diver) und ausserdem ist aber die Öse für die Schnur oder den Snap beim FC weiter vorne.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren

Benutzeravatar
talis71
Beiträge: 136
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 23:55
Meine Gewässer: Ganzer Kt. Bern
Wohnort: Lyss
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von talis71 » Di 11. Jun 2013, 21:32

Der Fc taucht tiefer. Da die Öse ziemlich in der Mitte der Tauchschaufel ist, wird der Druck auf die Tauchschaufel stärker und der Wobbler läuft tiefer. Sicher auch ein anderes Laufverhalten.
Am besten kaufen und testen.
Sändus Fischer-Blog
http://talis71.blogspot.com/



FISHING&DREAMS
Lucky craft

Bärschli

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von Bärschli » Mi 12. Jun 2013, 21:08

Hab mal 3 Stück bestellt und werde sie demnächst einem ausführlichen Test unterziehen.

Benutzeravatar
trottafario
Beiträge: 55
Registriert: Di 19. Aug 2014, 09:22
Meine Gewässer: Fliessgewässer, Forellensee
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von trottafario » Mo 29. Jun 2015, 07:40

Hat jemand einen Bevy Shad 50 SP? Wie läuft er im Vergleich zum DD Pointer in schneller Strömung?
Der Pointer hat ja damit absolut keine Probleme.

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von habakuk » Mo 29. Jun 2015, 13:08

Der Bevy Shad SP funktioniert auch problemlos in der Strömung. Er ist im Vergleich zu Pointer halt ein Crankbait (Pointer=Jerkbait, Twitchbait) und läuft auch so, dh. noch stabiler und nicht geeignet zum twitchen - aber wie es ein Crankbait tun soll, wirfts den Bevy aus der Bahn wenn er mit der Schaufel den Boden berührt und das ist auch gut so, denn so kann man in hart über Grund fischen ohne zuviele Hänger. Ist bei mir besonders Nachts/Abends (Rasseln) ein Forellenbringer, den ich gerne einfach so in der Strömung stehen lasse, der zittert da vor sich hin und ab und zu macht er einen Ausbruch auf eine Seite - ein Bringer wenn man den Standort einer Forelle kennt :wink:
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
trottafario
Beiträge: 55
Registriert: Di 19. Aug 2014, 09:22
Meine Gewässer: Fliessgewässer, Forellensee
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von trottafario » Mi 12. Aug 2015, 17:40

Also ich habe mir einen Bevy Shad 50SP und 40SP gekauft bei ilovehardbait, wo ich sonst auch meine Pointer hole.
Diese Wobbler laufen hier an der Aare mit relativ starker Strömung eher als Popper :roll:
Werde ich nicht mehr kaufen

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von habakuk » Do 13. Aug 2015, 09:27

Dann fischst du ihn nicht richtig! :wink:
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
trottafario
Beiträge: 55
Registriert: Di 19. Aug 2014, 09:22
Meine Gewässer: Fliessgewässer, Forellensee
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von trottafario » Do 13. Aug 2015, 12:01

Kannst ihn gerne mal fischen an einer schnellen Stelle (vergleichbar mit Hauptstrom Aare höhe Olten) und mir davon ein Video schicken, um mir zu zeigen wie man das richtig macht.
Einfach Adresse per PN schicken und du kannst ihn ausleihen.
Ich habe viele, unterschiedliche Würfe (normal werfe ich ca 45° stromauf und ziehe den Wobbler ein) ausprobiert und er war eher mit einem Schieferstein vergleichbar.

Benutzeravatar
talis71
Beiträge: 136
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 23:55
Meine Gewässer: Ganzer Kt. Bern
Wohnort: Lyss
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von talis71 » Do 13. Aug 2015, 16:46

der bevy 40sp und 50sp ist sehr leicht und hat eine kurze schaufel,
deshalb läuft er in der starken Strömung relativ schlecht und kann aus dem wasser springen.
ich fische den bevy 40sp und 50sp nur im Bach.
versuche es doch einmal mit dem bevy 40 dd oder 50 fc (grössere schaufel).
der bevy erzeugt so mehr druck und läuft zwar ziemlich tiefer, aber dafür spring er sicher nicht mehr aus dem wasser.
alternativen dazu sind der bevy 60sp, dd, fc und der 75sp.
gruss
Sändus Fischer-Blog
http://talis71.blogspot.com/



FISHING&DREAMS
Lucky craft

Benutzeravatar
trottafario
Beiträge: 55
Registriert: Di 19. Aug 2014, 09:22
Meine Gewässer: Fliessgewässer, Forellensee
Switzerland

Re: Neuer Lucky Craft Bevy Shad 50 FC

Beitrag von trottafario » Fr 14. Aug 2015, 10:58

Scheint wohl schon so zu sein, habe es heute nochmal ausprobiert, sieht immernoch gleich aus - der Pointer SP hat jedoch heute eine 41er Fario erbracht ohne zu schiefern.
Am Bach oder an ruhigen Stellen kann ich den Bevy Shad 50 dennoch verwenden.

Antworten

Zurück zu „Wobbler, Löffel, Spinner, Gummiköder und Spinnsysteme“