Rolle für die HR Egi Force 862H

Die Geräteecke für den Raub-, Spinn- und Schleppfischer.
Antworten
Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 145
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Meine Gewässer: Kander, Kiene, Engstligen, Öschinensee, Thunersee
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Rolle für die HR Egi Force 862H

Beitrag von Andreas » So 25. Mär 2018, 16:19

Hallo habe mir zu meiner Bachrute welche ich bislang auch zum SeFo suchen benutzt habe nun noch eine HR Egi force gekauft. Welche ich als Allroundrute für den See SeFo, Hecht und in den Bergseen die Kanukis gedacht habe, könnte mir auch vorstellen, dass sie mal mit an grössere Flüsse kommt. Wird grösstenteils mit Ködern um die 20gr gefischt.

Nun bin ich mir unsicher, geplant ist sie mit einer Shimano Stradic Ci4 zu paaren. Sollte es besser die 2500er oder doch die 4000er sein?

Was meint ihr? Was würdet ihr tun und warum?

besten dank schon mal

Lg

Andreas

Schlammbarbe

Re: Rolle für die HR Egi Force 862H

Beitrag von Schlammbarbe » So 25. Mär 2018, 23:59

@Andreas, ich hätte mir für dein Vorhaben nicht so eine Rute gekauft. Ansichtsache.
Welche Rolle spielt nicht mehr eine "grosse Rolle".
Hat denn dein Tackle-Verkäufer keine, keine Empfehlung oder Spulen??
Ist doch der M. Maus, oder nicht?

Benutzeravatar
Swordfish
Fischerforum Moderator
Beiträge: 399
Registriert: Do 8. Jun 2017, 11:51
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee, Reuss, Sempachersee
Hat sich bedankt: 9 Mal
Danksagung erhalten: 41 Mal
Switzerland

Re: Rolle für die HR Egi Force 862H

Beitrag von Swordfish » Mo 26. Mär 2018, 09:53

Hallo Andreas

An meinen 'Allround' Ruten verwende ich immer 1000-2500er Rollen. 4000(+) Rollen kommen bei mir eigentlich nur an die Wels-, Karpfen- und Feederruten dran.

Wieso? Weil eine 4000er für mich persönlich zu schwer und gross ist zum Spinnfischen.

Andererseits würde ich aber auch keine 2.70m Spinnrute fischen :lol:
There's a fine line between fishing and just standing on the shore like an idiot.

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 145
Registriert: So 23. Aug 2015, 15:12
Meine Gewässer: Kander, Kiene, Engstligen, Öschinensee, Thunersee
Hat sich bedankt: 8 Mal
Danksagung erhalten: 10 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Rolle für die HR Egi Force 862H

Beitrag von Andreas » Mo 26. Mär 2018, 11:52

Danke euch beiden für eure Einschätzungen und Entscheidungshilfe

Habe mir jetzt die 2500er ci4+ mit Normalübersetzung bestellt. Ich denke die wird ganz gut passen, und es wird eine schön leichte Combo.

Ja lange und straffe Ruten sind nicht jedermans Sache, ich mag sie.

Lg

Andreas

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör für Raubfisch- , Spinn- und Schleppfischen“