Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Die Geräteecke für den Raub-, Spinn- und Schleppfischer.
Antworten
Benutzeravatar
joeyzuber1
Beiträge: 7
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 11:14
Switzerland

Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von joeyzuber1 » Fr 26. Feb 2016, 11:33

Hallo Zusammen

Ich fische mit relativ kleinen Ködern 5 g - 10g, da ich mich dort wohl fühle und die Fische in meiner Umgebung nicht sehr groß sind.

Was suche ich : Ich möchte mir unbedingt eine Baitcaster zulegen, die auch mit Wurfgewichten von 5 g klar kommt. Ich habe schon mit Baitcastern geworfen, jedoch eben mit Ködern bei denen ich mich nicht wohl gefühlt habe.

Ich bin bereit bis zu 200 FR - EURO zu zahlen. Könnt ihr mir bitte ein paar Vorschlage oder Erfahrungen mitgeben.

Danke und Gruss

Benutzeravatar
fisherofmen
Beiträge: 564
Registriert: So 13. Jan 2008, 22:29
Meine Gewässer: Diverse Seen in der Schweiz und Schweden
Wohnort: Kt. Aargau
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 15 Mal
Switzerland

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von fisherofmen » Fr 26. Feb 2016, 13:29

Hier findest du Angaben zu den verschiedenen Rollen und deren Wurfgewichte (Erfahrungswerte).
http://www.fishing-for-men.de/download/BCdb.pdf
Wobei ich jetzt nicht weiss, ob du eine Rute suchst und die Rolle hast oder umgekehrt?
fisherofmen

Benutzeravatar
Lutra
Beiträge: 435
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:02
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von Lutra » Fr 26. Feb 2016, 14:15

Wenn Du noch nie mit BC so leicht gefischt hast, hast Du dir den schweren Weg gewählt. 5-10g WG ist schon etwas anschpruchsvoller. Bei BC gilt, so etwa ab 10g WG abwärts, je leichter, desto teurer und schwiriger.

Für dein Budget (zur Rolle braut es auch noch einen geeignete Rute und Spinnruten sind sehr ungeeignet) würde ich dir eine ABU Revo Premiere empfehlen oder eine Daiwa Alphas Air oder sonst eine mit der Daiwa SV Spool.
Wenn es etwas mehr sein darf und Du vielleicht noch leichter fischen möchtest, sind Daiwa PX68 und Shimano Aldebaran, Rollen, welche genau für den ganz leichten Bereich konzipiert wurden.
Ich fische eine PX68 mit tunigspule und werfe bis....<1g runter alles. Dabei ist aber auch die passende Rute entscheidend. Bei BC ist das Zusammenspiel von Rute und Rolle wesentlich tragender als bei Spinn-rollen/ruten.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Alles ist ewig, nur die Formen ändern sich

gamper Martin

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von gamper Martin » Fr 26. Feb 2016, 15:00

Kann die Aussage von Lutra nur bestätigen, du wirst einen schweren Weg haben und normalerweise müsste man dir die Empfehlung geben mit schwereren Gewichten anzufangen, aber jeder so wie er will.

Als Rolle kann ich dir die Shimano Scorpion XT1001 empfehlen, Preis/Leistung absolut Top und die kriegt man gebraucht in guten Zustand schon um die 150 - 200 Franken. Nochmal das selbe für die Rute und du hast ne ordentliche Kombo.

Und wenns doch erst ab 8/9 Gramm losgehen soll dann hab ich die perfekte Einsteigerkombo für dich

Hearty Rise Zorro ZC 622 ml (187 cm, 8-18 Gramm) & Scorpion XT1001 für 300 Franken. Zustand 9/10

Benutzeravatar
joeyzuber1
Beiträge: 7
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 11:14
Switzerland

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von joeyzuber1 » Fr 26. Feb 2016, 15:39

Erstmals vielen Dank für eure Empfehlungen, dass schätze ich sehr.

Durch eure Beiträge habe ich bemerkt, dass die Rute auch eine wesentliche Rolle spielt ( wusste ich zwar aber durch Geldmangel habe ich dies für eher unwichtig empfunden ).

Ich will jedoch auch alles richtig machen.
Könntet ihr mir kurz erklären wieso genau eine Spinnrute nicht geeignet ist und was der unterschied ist?

Habt Ihr mir eine Combo oder Combovorschläge von Rolle und Rute mit der ich 5 g werfen kann. Die Rute sollte auch so um die 1.80 bis 2. 10 meter sein da ich viel auf engem Raum fischen muss. Ich denke so unter 500 EURO-FR sollte die Combo schon sein.

Vielen Dank im Voraus für die Unterstützung.

Gruss

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von habakuk » Fr 26. Feb 2016, 20:07

Aufgrund deiner Frage, muss man davon ausgehen das Du wenig bis gar keine Ahnung hast vom Baitcasten. Darum ist es bei dir wie bei jedem anderen auch, kauf dir zum Anfangen eine leichte Hechtcombo und denk erst gar nicht daran 5gr. zu werfen, bis du damit ein paar Hechte gefangen hast. Combos in dem Bereich gibts oft gebraucht und recht günstig zu kaufen.

ps. Die meisten BC Ruten sind im Bereich von 180cm bis 210cm lang. ;-)
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
joeyzuber1
Beiträge: 7
Registriert: Fr 26. Feb 2016, 11:14
Switzerland

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von joeyzuber1 » Fr 26. Feb 2016, 20:26

Ich weiß das es sehr schwierig ist. Jedoch ist bei mir das Problem, dass es bei mir in der Umgebung und da wo ich fische, die Fische um die 20 bis 40 cm sind und es fast keine Hechte gibt. Deshalb kann ich auch nicht mit solch großen Ködern anfangen. Aber da ich ja unbedingt mit Baitcaster anfange will, bin ich gezwungen solch leichte Köder zu werfen.

Benutzeravatar
Ironirie
Beiträge: 21
Registriert: Di 15. Dez 2015, 11:03
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von Ironirie » Sa 27. Feb 2016, 14:27

Hab mir eben in Hamburg ne BC Rute von DAM geholt Wurfgewicht 5-17 glaube ich.
Wenn ich wieder oben bin kann ich Dir genaueres sagen.(merk mir das alles nicht immer)
Grüsse und Petri
Dave :up:

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von habakuk » Sa 27. Feb 2016, 18:29

Frag das nächste mal lieber vor dem Kauf! Gib Bescheid obs klappt.
Dam verkauft leider nur noch Chinazeugs und es wäre besser gewesen, wenn 5gr resp. 7gr oder 8gr das maximale Wurfgewicht dargestellt hätten, nicht das minimale. ;) mach mir einen gefallen und kauf KEINE Billigrolle von Dam Rozemejer etc. nur etwas von Shimano, Abu oder Daiwa.
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
Ironirie
Beiträge: 21
Registriert: Di 15. Dez 2015, 11:03
Danksagung erhalten: 3 Mal
Switzerland

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von Ironirie » So 28. Feb 2016, 10:07

habakuk hat geschrieben:Dam verkauft leider nur noch Chinazeugs und es wäre besser gewesen, wenn 5gr resp. 7gr oder 8gr das maximale Wurfgewicht dargestellt hätten, nicht das minimale.
Das mag stimmen, für meinen Bedarf passt das Gewicht sehr gut.
Grüsse und Petri
Dave :up:

Benutzeravatar
habakuk
Beiträge: 2353
Registriert: Mo 17. Sep 2007, 11:29
Wohnort: Bern
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von habakuk » So 28. Feb 2016, 16:23

Ah krass - ihr seid ja zwei, sorry, ich dachte Du (Ironirie) seist joeyzuber1! Mein Fehler...

...und wirfst Du die 5 Gramm damit?
Darf ein Vegetarier Schmetterlinge im Bauch haben?

HABAKUKS TAGEBUCH

Benutzeravatar
Lutra
Beiträge: 435
Registriert: Sa 19. Mai 2007, 23:02
Wohnort: Zürich
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 25 Mal
Kontaktdaten:

Re: Baitcaster Wurfgewicht 5 g

Beitrag von Lutra » Mo 29. Feb 2016, 11:05

Haba, er wird sicher 5g raus bringen, aber spass macht das sicher nicht (wenn man denn den Vergleicht mit einer abgestimmten Combo hat).
Die DAM BC's sind alle samt furchtbare Schwabbelstöcke mit extrem trägem Blank.
Es ist schon fast tragisch, dass eine Marke wie DAM, die einmal zu den Besten gehört hat, nur noch eine Leere Worthülse ist.
Das Ganze ist mehr als die Summe seiner Teile

Alles ist ewig, nur die Formen ändern sich

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör für Raubfisch- , Spinn- und Schleppfischen“