UL Rute gesucht

Die Geräteecke für den Raub-, Spinn- und Schleppfischer.
Antworten
Benutzeravatar
perch300
Beiträge: 64
Registriert: Di 17. Nov 2015, 20:48
Meine Gewässer: Zürichsee,Sihl und -see
Switzerland

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von perch300 » Sa 21. Nov 2015, 09:16

Danke für die vielen Antworten!

Die Tict gefällt mir sehr doch sie übersteigt mein Budget.Denn ich muss mir dazu noch eine passende Rolle kaufen.Da finde ich die Sportex Black-Arrow schon besser. Ich habe auch ein wenig gegoogelt,
und mir ist die Daiwa Presso UL aufgefallen sie kostet 54€ Und hat ein Wurfgewicht von 1-7g.
Wär die was fürs jiggen ?

Petri
perch300
Gruss perch300

-born to fish-

Izaak Walton
Beiträge: 298
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von Izaak Walton » Sa 21. Nov 2015, 13:31

ich habe hier schon einmal eine empfehlung abgegeben aber ich werde bestimmt wieder ausgelacht.
nix teuer = nix gut
viiiel zu billig, das kann unmöglich gut sein ...

die erwähnte rute ist zum jiggen gedacht und hat eine eingespleisste "solid tip"
für eine "tubular tip" muss man natürlich mehr geld investieren. würde ich in kauf nehmen da diese bauart und material aufwäniger ist und das kostet natürlich schnell viel mehr.
das ist ein anderes gefühl beim fischen u.s.w.
ob man das will und braucht und ob man überhaupt so viel/oft UL fischt und ob das wirklich so praktisch/praktikabel ist dass man da 400.- für einen stecken investieren will.
das muss man selber wissen/herausfinden, und erst dann merkt/schätzt man überhaupt den unterschied!
jeder wie er zahlen will/zu müssen glaubt natürlich

Benutzeravatar
aede2k
Beiträge: 99
Registriert: Di 31. Jul 2012, 10:59
Meine Gewässer: Greifensee, Zürisee, Walensee, Lago di Piano
Wohnort: Mönchaltorf
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von aede2k » Di 24. Nov 2015, 09:48

du schreibst dein Budget für eine UL Rute ist 250.-, wieso übersteigt dann meine Rute für 250.- dein Budget? :)
Gruss Adi


work is for people who don't know how to fish...

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 438
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Russia

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von SbiroBass » Di 24. Nov 2015, 10:18

Die Cormoran Leigo tx4 ist 2.25m lang und 115g schwer. Wurfgewicht 3-15g und kostet 62.-

Habe eine davon als Zweit/Gastrute und sie funktioniert gut. Ist natürlich nicht so straff wie die Tict, aber absolut fischbar für leichte Köder.

http://www.askari.ch/cormoran-tx4-leigo ... 50069.html
Location, Location, Presentation!

Izaak Walton
Beiträge: 298
Registriert: Di 7. Jun 2011, 11:25
Wohnort: Bern
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von Izaak Walton » So 29. Nov 2015, 20:33

also die besagte Daiwa Megaforce Jiggerspin 1-9g, 220cm wiegt merkbar leichte 100g hat einen äusserst straffen blank mit einer sensiblen eingesetzten kohlefaserspitze, wie man es in einer solchen preisklasse nicht vermuten würde und auch noch nie gesehen hat. (straff)
das einsatzgebiet ist ziemlich eingeschränkt - sie ist halt zum jiggen von ganz leichtem zeug. (1-9g)
jigs, kleine gummis, rigs .. drop-/split- usw. -shot, juckerlili
für wobbler ist die nicht gemacht. aber dafür ist die wirklich erstaunlich auf ihrem zieleinsatzgebiet.
es mag viele gründe geben die nicht zu kaufen, zu tiefer preis, billiger "kork" griff, design, ergonomie, farbe, lieblingsmarke, was auch immer, aber:
SbiroBass hat geschrieben:Ist natürlich nicht so straff wie die Tict
ist bei dieser rute garantiert nicht das problem.

habe gedacht das könnte könnte ja evtl. jamanden interessieren, nicht die stammkunden von plat.co.jp, aber jemand der vielleicht nicht so viel kohle hat aber trotzdem etwas voll taugliches sucht zum UL jiggen. (und das vielleicht mal hier liest)
http://www.askari.ch/daiwa-megaforce-ji ... 47306.html

Benutzeravatar
SilberLöffel
Beiträge: 90
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 14:57
Meine Gewässer: Lauerzersee, Vierwaldstättersee, Zugersee, Ägerise
Wohnort: Brunnen

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von SilberLöffel » Di 22. Dez 2015, 17:58

Konnte heute di Sportex gegen die Valleyhill vergleichen im Laden. Hab etwa zehn Ruten angeschaut bis 380.-

Die Valleyhill war mit Abstand die Beste. Hätte ich noch Geld übrig gehabt wär sie jetzt meine. Verarbeitung und Aktion ist Top. Hat auch eine SolidTip

Samsi

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von Samsi » Mi 30. Dez 2015, 19:04

Hallo ich kann dir die kuying ruten von www.deluxe-ruten.ch seher empfehlen. Hammer finde ich die kuying teton. Piri hat jedoch diverse modele und auch perfekte ul-ruten, jedoch auch top ruten für hecht, zander, egli und felchen. Top qualität, top design zu einem top preis. Ich selbst habe schon die 4te kuying bei ihm gekauft.
Grüessli sämi

Benutzeravatar
SilberLöffel
Beiträge: 90
Registriert: Mi 6. Mär 2013, 14:57
Meine Gewässer: Lauerzersee, Vierwaldstättersee, Zugersee, Ägerise
Wohnort: Brunnen

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von SilberLöffel » Fr 1. Jan 2016, 13:13

@Samsi:

Du hast zwei Beiträge bis jetzt verfasst. Bei beiden machst du Werbung für diese Homepage. Stell dich zuerst vor und lese bitte die Regeln für das Forum.

Benutzeravatar
Dalibor
Beiträge: 380
Registriert: Di 20. Mai 2008, 23:04
Wohnort: Thurgau

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von Dalibor » Fr 1. Jan 2016, 14:10

Wie kommt ihr eigentlich drauf dass ne solid tip besser fürs jiggen ist? Um einiges weicher als tubular

jasonfinesse

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von jasonfinesse » Mo 18. Jan 2016, 23:57

Hi empfehle dir entweder die Hayate Black HTBS1-622UL mit 0,9 -5g Wurfgewicht, diese ist eine mittel teure Rute aber hat ein Top schnelle und feinfühliges Blank, ich benutze Sie am liebsten für das Splitshot Rig oder Jigs mit ca 2g und zum Teil zusätzlichem Creature.

oder die ABU Garcia Villain 2.0 mit 3-10g Wurfgewicht, diese deckt ziemlich viele Bereiche ab und hat geniale Eigenschaften und die Länge mit 213cm ist Ideal. Ich fische Sie am liebsten mit dem Texas oder Dropshot Vertikal.

Gruss Jason

hoeni

Re: UL Rute gesucht

Beitrag von hoeni » So 22. Mai 2016, 17:59

Hallo, hat wer Erfahrung mit der Graphitleader Bosco Nuovo GLNBS-63ULST? Würde diese gerne als leicht dropshot und jig -Rute gebrauchen.

Antworten

Zurück zu „Ruten, Rollen und Zubehör für Raubfisch- , Spinn- und Schleppfischen“