Projekt Meterhecht

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Raubfisch-, Spinn- und Schleppfischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
til
Beiträge: 613
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Projekt Meterhecht

Beitrag von til » Do 11. Okt 2018, 17:16

Ab Dezember habe ich einen neuen Job und die Woche davor werde ich Ferien nehmen.
Um nicht einfach blöd zuhause rumzuhängen, habe ich mir also vorgenommen, in der letzten Novemberwoche dem Zürisee einen Meterhecht zu entlocken.
Boot ist vorhanden, Köder auch mehr als genug.
Strategie ist noch etwas unklar, am Anfang einfach mal ein bisschen alles probieren:
- An den Kanten mit tiefer mit Gummis und flacher mit div. Ködern.
- Im Flachen und Struktur Ufernähe.
- Tiefer und im Freiwasser mit Echolot, ev. pelagisch oder einfach Umgebung von Futterfischschwärmen abwerfen.
- Schleppen eher nicht.
Für Inspirationen jeder Art bin ich dankbar, vor allem aber wird es wohl eine Sache der Ausdauer sein und aus den Beobachtungen die richtigen Schlüsse ziehen.

Benutzeravatar
CatchTheCarp
Beiträge: 135
Registriert: Di 4. Okt 2011, 11:34
Meine Gewässer: Egelsee, Broyekanal, Bielersee, Aare und Weitere
Wohnort: Bern
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Projekt Meterhecht

Beitrag von CatchTheCarp » Fr 12. Okt 2018, 08:41

Ich find das Video zu diesem Thema ganz gut...
https://www.youtube.com/watch?v=mETkq8aRFwg

Benutzeravatar
til
Beiträge: 613
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 1 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Projekt Meterhecht

Beitrag von til » Fr 19. Okt 2018, 07:08

Danke für das Video, kenne ich schon, aber war gut es wieder aufzufrischen.
Gestern ist mal die Bigbait Rute eingetroffen, die mir beim Fischen mit den richtig grossen Ködern helfen soll: Savage Gear MPP 2, 259cm WG -220g.
Und dazu noch eine 36cm Line Through Burbot mit 216g, sollte genau passen. Ich denke mal die tiefer stehenden Hechte im Züsi kennen Trüschen.

Benutzeravatar
Bodenseeaal
Beiträge: 157
Registriert: So 17. Jan 2010, 10:31
Meine Gewässer: Bodensee
Germany

Re: Projekt Meterhecht

Beitrag von Bodenseeaal » Fr 19. Okt 2018, 07:26

du kannst nicht richtig vorsortieren mit der Ködergröße nur ein wenig, es beißen auch kleine Hechte auf ganz große Köder. Wir hatten diesen Samstag beim Schleppen an der Kante einen Hecht mit 55 cm auf einen 40 cm Köder! Auch auf die kleinen Köder hatten wir dieses Jahr 2 Meterfische. Die ganz großen Köder bringen uns etwas weniger Bisse.
born to fish, .... forced to work

Antworten

Zurück zu „Raubfisch-, Spinn-, und Schleppfischen - Die Technik“