Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Hier kommen die Fragen und Antworten zum Raubfisch-, Spinn- und Schleppfischen rein.
Antworten
Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 749
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Beitrag von Dural » So 19. Jun 2011, 23:24

Gibt noch zwei Videos um das Thema Wobbler am Bach:






kleine Wobbler baue ich auch immer auf einer Haken um, bei ganz kleinen kann man aber das problem bekommen das sie danach zu leicht sind.

Benutzeravatar
gonefishing
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 4287
Registriert: Mi 7. Feb 2007, 09:25
Wohnort: Thunersee
Danksagung erhalten: 4 Mal
New Zealand

Re: Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Beitrag von gonefishing » Mo 20. Jun 2011, 06:18

Es geht um das Fischen mit dem Spinner am Bach, sorry wenn ich vom Thema abgelenkt habe...
:sorry: :ontopic: :thanks:
Gruss, Mattu

Anstatt zu jammern dass wir nicht all das haben was wir wollen sollten wir dankbar sein dass wir nicht all das bekommen was wir verdient hätten. (Dieter Hildebrand)

Benutzeravatar
Dural
Beiträge: 749
Registriert: Do 1. Jul 2010, 18:48
Danksagung erhalten: 27 Mal

Re: Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Beitrag von Dural » Mo 20. Jun 2011, 09:17

okey, Spinner am Bach





;)


PS. wie so eigentlich immer gegen die strömung werfen? gerade bei sehr schnell fliessendem wasser muss der spinner um noch immer schön zulaufen extrem schnell sein :roll: ich denke mir mal das dies drill technische gründe hat, oder?

Benutzeravatar
inflames
Beiträge: 197
Registriert: Fr 21. Sep 2007, 14:44
Wohnort: liestal
Switzerland

Re: Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Beitrag von inflames » Mo 20. Jun 2011, 11:26

@dural: nö, eher nicht, aber die fische stehen meistens mit dem kopf gegen die strömung :wink:

Benutzeravatar
Käpten Adi
Beiträge: 396
Registriert: Mo 20. Aug 2007, 22:26
Meine Gewässer: gürbe, aare, thunersee, bielersee, ... ist doch schön, das thc-land
Wohnort: Gürbetal
Kontaktdaten:

Re: Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Beitrag von Käpten Adi » Mi 22. Jun 2011, 21:42

Danke allen, die etwas geschrieben haben.

Einige Fragen, wurden aufgeworfen, hier meine Antworten:
- in tiefen Gumpen oder Schwellen, lasse ich den Spinner, nach dem Eintauchen, gere einmal bis zum Grund sinken, der Biss erfolgt häufig bei der ersten Kurbelumdrehung.
- Grosse Steine könne mit an den Stein werfen, oder mit überwerfen des Steins, und anschliessender Führung darum gezugen werden.
- Ich ziehe grundsätzlich mit der Strömung, weil Bafos meist mit dem Kopf gegen die Strömung stehen, und sie mich dabei im toten Winkel haben.
- Ich habe das Gefühl, die Fische hängen besser, wenn si sich in den Spinner reindrehen müssen.

Viel Spass beim Ausprobieren.
Gruss Adi


THC-Fischer

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Auf Farios fischen mit dem Spinner am Bach

Beitrag von Loup » Do 23. Jun 2011, 09:47

Danke für den tollen Bericht
Gruss vom Murtensee
Loup

Antworten

Zurück zu „Raubfisch-, Spinn-, und Schleppfischen - Die Technik“