Bachforellen Fangberichte 2024

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Hobbyfischer
Beiträge: 99
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Meine Gewässer: Alle Patentgewässer im Kanton Bern
Has thanked: 52 times
Been thanked: 38 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Hobbyfischer »

Das sieht nur so aus. Das Licht ist halt nicht das stärkste... :lol:
Gruss und Petri Heil
Hobbyfischer

YouTube-Kanal:


www.youtube.com/@Catch.ch01
Benutzeravatar
Hobbyfischer
Beiträge: 99
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Meine Gewässer: Alle Patentgewässer im Kanton Bern
Has thanked: 52 times
Been thanked: 38 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Hobbyfischer »

Konnte letztens eine 35er Bachforelle fangen!

Gruss und Petri Heil
Hobbyfischer

YouTube-Kanal:


www.youtube.com/@Catch.ch01
Benutzeravatar
Nobody
Beiträge: 119
Registriert: Fr 29. Mär 2013, 03:37
Been thanked: 23 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Nobody »

Höhepunkt dieses Angelvideos waren die 3min Moped fahrt :lol:
Benutzeravatar
Trucha89
Beiträge: 322
Registriert: Sa 9. Mär 2019, 12:28
Meine Gewässer: Hallwilersee Aare
Has thanked: 71 times
Been thanked: 87 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Trucha89 »

Nobody hat geschrieben: Sa 18. Mai 2024, 09:05 Höhepunkt dieses Angelvideos waren die 3min Moped fahrt :lol:
Eigentlich nicht :wink:
El Rio
Benutzeravatar
mxplk
Beiträge: 4
Registriert: Mi 18. Mär 2020, 23:26
Has thanked: 3 times
Been thanked: 1 time
Poland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von mxplk »

Bad Ass Fisherman hat geschrieben: Mo 18. Mär 2024, 06:49 Bis auf den einen Biss konnte ich bisher nichts weiteres berichten...

Schon wieder ein sehr schlechtes Jahr für mich.
Somit auch für die Forellen in meiner Gegend.

Mfg BAF
Der Forellenbestand in meinem Flussgebiet ist nach einem Jahr Renaturierung großartig! Ich sehe tatsächlich mehr Forellen als Alets.
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2717
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 940 times
Been thanked: 797 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Ich war die letzten Tage auch immer wieder mal in Div. Revieren unterwegs an der Glatt.

Was mit vor 2Wochen aufgefallen ist...
Bei den Bacheinläufen hatte es sehr viele Forellen so um den 18.5.24
Auch grössere waren dabei, so bis 60cm

Je weiter man davon weg kam um so weniger Forellen habe ich angetroffen.

Am 22.5 war ich mit einem Kollegen bei mir im Revier unterwegs. Wir haben keine Seitenbächli...
Wir haben zusammen doch 8 Forellen gehabt. Auffällig war das keine davon über 25cm hatte.
Die sind jetzt in den letzten Tagen doch massiv gewandert und sind sicher die selben Fische die wir Eine Woche zuvor in den unteren Revieren gefangen hatten.

Bei uns ist leider noch praktisch nichts Revitalisiert worden. Gerade mal 50m...

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
Hobbyfischer
Beiträge: 99
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Meine Gewässer: Alle Patentgewässer im Kanton Bern
Has thanked: 52 times
Been thanked: 38 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Hobbyfischer »

Bei Hochwasser konnte ich auf den Spinner eine Massige fangen.

Gruss und Petri Heil
Hobbyfischer

YouTube-Kanal:


www.youtube.com/@Catch.ch01
Benutzeravatar
Hobbyfischer
Beiträge: 99
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Meine Gewässer: Alle Patentgewässer im Kanton Bern
Has thanked: 52 times
Been thanked: 38 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Hobbyfischer »

Ich war letztens an einem kleinen Bach unterwegs. Wie es gelaufen ist, seht ihr hier:

Gruss und Petri Heil
Hobbyfischer

YouTube-Kanal:


www.youtube.com/@Catch.ch01
Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2717
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Has thanked: 13 times
Been thanked: 72 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Flümi »

Hobbyfischer hat geschrieben: So 7. Jul 2024, 21:41 Ich war letztens an einem kleinen Bach unterwegs. Wie es gelaufen ist, seht ihr hier:
Mir fiel auf, dass du mit der Rute beim Spinnern fast gerade gegen den Köder zeigst. Warum eigentlich? So federt die Rute praktisch nichts ab und ein harter Biss geht fast direkt auf die Bremse der Rolle. Könnte potenziell mehr Fehlbisse geben?


Spinnfischen Mepps im Bach.png


Roter Punkt = Fischer, oben du, unten ich.
Blauer Stern = Köder
Hellblaue Pfeile = Fliessrichtung

Ich halte die Rute (aus Satellitenansicht) im 90-130°Winkel zum Köder, aber nie so wie du mit 165-180°
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren
Benutzeravatar
Schwarzfischer
Beiträge: 53
Registriert: Mi 15. Feb 2017, 10:55
Meine Gewässer: Zürichsee, Schwarz
Has thanked: 50 times
Been thanked: 26 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Schwarzfischer »

Sehe ich genauso wie Flümi. So wie du die Rute im Video hältst, könntest du auch "nur mit Rolle" fischen... :lol:
Mein Hausgewässer nennt sich Schwarz... :wink:
Benutzeravatar
Hobbyfischer
Beiträge: 99
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Meine Gewässer: Alle Patentgewässer im Kanton Bern
Has thanked: 52 times
Been thanked: 38 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Hobbyfischer »

Flümi hat geschrieben: Mo 8. Jul 2024, 02:53 Ich halte die Rute (aus Satellitenansicht) im 90-130°Winkel zum Köder, aber nie so wie du mit 165-180°

Danke für den Tipp!
Gruss und Petri Heil
Hobbyfischer

YouTube-Kanal:


www.youtube.com/@Catch.ch01
Benutzeravatar
Flümi
Beiträge: 2717
Registriert: Mo 4. Jun 2007, 19:42
Meine Gewässer: Aare,Zihl,Schüss,Birs+Bieler,Öschi,Engstlen,Arnen
Wohnort: Biel
Has thanked: 13 times
Been thanked: 72 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von Flümi »

Ausserdem glaube ich gesehen zu haben, dass du in der Endphase des Drills mal in die Schnur gelangt und von der Spule gezogen hast. Dazu wollte ich ich noch erwähnen, was für mich selber gilt:
  • Niemals während dem Drill in die Schnur greifen. Es gibt so viel, was schiefgehen, bzw. die Schnur beschädigen könnte: raue, trockene Haut, Fingernagel mit einem Schaden/Spalt/scharfer Kante und Fisch könnte verlorengehen wegen fehlender "Dämpfung" durch die Rute
  • Niemals während dem Drill den Fisch näher zur Rutenspitze kurbeln als eine ganze Rutenlänge. So kann man ihn mit jeder Art von Kescher korrekt keschern. Wenn man ihn näher herankurbelt, dann nicht mehr. Vor allem nicht mit kurzen Watkeschern. Und man braucht nie mit der Hand wieder Schnur von der Spule zu ziehen, damit die Distanz grösser, bzw. passend wird.
Und ich persönlich hätte bei diesem einen schönen Pool, wo du den Hänger im Ast hattest, wohl je nach Lust und Laune, anders reagiert. Ich hätte den Spinner abgerissen (möglichst ohne Forellen zu verscheuchen), wäre 3m zurück, hätte neu montiert und danach den Pool korrekt befischt. Erst danach wäre ich den Spinner holen gegangen.
Gruss, Stefan
Schlitzohr, Spassvogel, durchschnittlicher Allrounder und Märchentante Bild

Sensibilisierung für Umgang in (Fischer-) Foren
Benutzeravatar
fish_j_on
Beiträge: 26
Registriert: Do 16. Jun 2022, 14:52
Meine Gewässer: weltweit
Has thanked: 13 times
Been thanked: 10 times
Switzerland

Re: Bachforellen Fangberichte 2024

Beitrag von fish_j_on »

Ich halte die Rutenspitze auch immer zum Köder
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“