Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
uniuk
Beiträge: 40
Registriert: Mo 9. Nov 2020, 21:44
Wohnort: Zürich
Has thanked: 19 times
Been thanked: 3 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von uniuk »

Da lese ich gerne mit! Haben die Egli schon abgelaicht und stehen sie mittlerweile in Ufernähe?
Benutzeravatar
Krähe
Beiträge: 130
Registriert: Di 8. Mai 2018, 09:25
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl, Limmat, Donau (AT)
Has thanked: 309 times
Been thanked: 94 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Krähe »

Momentan scheint bei den Egli Pause. War heute mal 3 Spots ausprobieren. Nicht mal 1 Biss. Scheint mit dem Dauer ☔️ 🌧 Regen dass wir wieder etwas zuwarten müssen.

Und alle anderen haben auch 0 gefangen.
Soll mal wärmer werden der See, dann hoffentlich wieder Action auf Hegene und CRig, TRig.
Oder wie einige auf Wurm und alles mögliche was krabbelt 🤣 :lol:
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2717
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 940 times
Been thanked: 797 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Luis Krusche hat geschrieben: Mo 15. Mai 2023, 10:47 Moin, ich bin neu hier im Anglerforum und angele selber auch noch nicht so lange. Hat jemand Empfehlungen für mich, wo man in dieser Zeit besonders gut angeln kann, wo es sich auch für Anfänger eignet? Freue mich auf eure Antworten. :wink:
Ich kann nur sagen das Kollegen von mir momentan sau gut Barsche auf die Schuppen legen.
Viele ü30er sind dabei aber abgelaicht hatten die noch nicht.
Ich darf nur sagen das sie an der Goldküste unterwegs sind. Vom Ufer!
Ich weiss aber auch das bei der Fähre in Horgen schon paar stattliche Barsche gefangen wurden.
Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
Raubleugel
Beiträge: 142
Registriert: Do 10. Nov 2011, 21:13
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 2 times
Been thanked: 154 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Raubleugel »

Gestern Nachmittag und Abend war ich auf Hecht Jagd. Es lief ausgezeichnet. In ca. 4 Stunden hatte ich 5 Hechte der grösste gleich etwa um die 70cm, Ein grosser Alet und ein 44er Egli. Alle gefangen auf einen Stucki 13cm Wobbler. Es hat mich erstaunt, dass sogar ein Egli auf den schon eher grösseren Wobbler biss und das auch noch auf nur 2 Meter Wassertiefe.

Dieses Jahr scheint ein gutes Hechtjahr zu werden. Ich hatte insgesamt mit den kleinen zusammen schon sicher knapp 30 Stück.

Grüsse und Petri Raubleugel :lol:
Benutzeravatar
garimpeiro
Beiträge: 64
Registriert: Do 11. Apr 2019, 15:29
Meine Gewässer: Bielersee, alte aare, nidau bürenkanal, zihl
Has thanked: 81 times
Been thanked: 29 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von garimpeiro »

Hallo allerseits

Leider habe ich es bis jetzt noch nicht an denn See geschafft. Gerne möchte ich es nächste Woche auf He ht versuchen. Kann mir jemand sagen ob sie noch im flachen sind? Oder sind sie schon eine Etage tiefer?

Liebe Grüsse
“Das interessanteste Geschöpf der Zoologie ist der Fisch. Er wächst noch, wenn er längst verspeist ist. Wenigstens in den Augen des Anglers.” Ernest Hemingway :D

Gruss vom Bielersee
Benutzeravatar
MK81
Beiträge: 45
Registriert: Fr 6. Jul 2018, 15:51
Meine Gewässer: Bäche SZ und Bergseen, Zürichsee
Has thanked: 16 times
Been thanked: 18 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von MK81 »

war letze Woche 2mal draussen auf dem See um auf Hechte zu schleppen.
Einmal gab es 3 Stück zwischen 60-80cm und am anderen Tag nur einen Biss der nicht verwertet wurde.
Benutzeravatar
CityBoisgonefishing
Beiträge: 5
Registriert: Mi 8. Feb 2023, 18:22
Has thanked: 2 times
Been thanked: 2 times
Dominican Republic

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von CityBoisgonefishing »

Ich habe es letzten Freitagabend zuerst auf Egli und danach noch kurz auf Hecht versucht. Kein Biss und kein Fisch. Werde es nächstes Wochenende nochmals versuchen und hoffe auf mehr Glück.
Benutzeravatar
Krähe
Beiträge: 130
Registriert: Di 8. Mai 2018, 09:25
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl, Limmat, Donau (AT)
Has thanked: 309 times
Been thanked: 94 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Krähe »

war heute Morgen vor der Schicht, sehr früh. Nichts. Nicht mal Hecht. Da wäre ich besser aufs Velo oder ins Training :censored: :censored:
Und alle anderen rundherum haben auch nichts gefangen. Heftig... letztes Jahr Ende Mai Chübell voll Eglis, dieses Jahr nur ein paar.
Evtl liegts an den noch kühlen Nächten? Schwalen und Läugel hat es zu Tausenden in den Häfen.
Ich versuche es an anderen Seen, Flüssen. Berichte wieder
Petri allen die was fangen. Krääächzz
Benutzeravatar
Stäfner
Beiträge: 130
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:33
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 116 times
Been thanked: 51 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Stäfner »

War in den letzten Tagen 2x draussen, einmal 3 schöne Egli gefangen, das zweite mal Nix ausser nervöse Bisse von kleinen.

Geht wohl noch ein paar Tage.
Zeit ist Fisch!
Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 44
Registriert: Di 29. Dez 2020, 21:36
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 68 times
Been thanked: 152 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von zellcom »

Ich habe es gestern Samstag an diversen Spots vor Stäfa versucht. Gleich am Anfang (so ab 0630) sechs Stück hintereinander, alle zwischen 25 und 30 cm.. Dann zwei Stunden ausser zwei kleinen Hechten nichts. Danach wieder ein Bissfenster mit fünf weiteren Pfanneneglis. Dann wieder nichts mehr.
Alle auf 8 bis 12 Metern Tiefe mit einem OSP Shrimp oder dem 3,5 Inch Hog Impact von Keitech.

Denke es ist im Moment einfach wichtig, den richtigen Moment zu erwischen, sonst hat man kaum eine Chance. Sie nehmen den Köder auch immer noch sehr zaghaft, meist nur ein leichtes "Tock" in der Rute, aber keine Flucht o.ä.. Scheinen einfach am Grund zu stehen und einzusaugen, was grad vorbeihüpft; gejagt wird anscheinend noch nicht. Das zeigt m.E. auch die Tatsache, dass stetig eingeleierte Schaufelschwanz-Köder höchstens mal von einem Hecht genommen werden. Die Eglis ignorieren derart aktiv geführte Köder im Moment (noch) völlig. Ich bin aber zuversichtlich, dass sich das Wasser beim angesagten Schönwetter der nächsten Tage weiter erwärmen wird, dann kommen die Stachelritter schon noch richtig in Fahrt.
Präsident Fischerverein Meilen FVM - www.fischervereinmeilen.ch
Benutzeravatar
qu4nt0
Beiträge: 16
Registriert: Di 6. Apr 2021, 21:28
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 22 times
Been thanked: 17 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von qu4nt0 »

Bei mir läufts momentan etwas harzig. Vom Ufer (Goldküste) war ich zweimal letzte Woche und habe jeweils nur einen Egli gefangen, und dann waren beide noch sehr klein (15 cm).
Lustigerweise wollte am Pfingstmontag mit meinem Kumpel Felchen vom Boot fangen. Wir fanden keine Felchen, dafür jede menge Egli. So bin ich doch noch zu meinen Fischknusperli gekommen :lol:
Wie läuft es bei den anderen? Letztes Jahr hatte ich im Mai viele Eglis, dieses Jahr läufts aber überhaupt nicht.
Werde wohl diese Woche am morgen mal schauen obs am Bürkliplatz läuft.
Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1770
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Has thanked: 2 times
Been thanked: 63 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von JJwizard »

Es läuft, es wurde sogar eine 2.5 kg Felche auf Drop-Shot gefangen. Ich sage nur soviel, wer nicht sehr früh aufsteht, kann auch gleich zuhause bleiben.

Tight-lines
Steve
Born to fish - forced to work!
Benutzeravatar
Tinca
Beiträge: 211
Registriert: Fr 12. Jan 2018, 16:17
Meine Gewässer: Zürichsee, Pfäffikersee, Rhein
Has thanked: 26 times
Been thanked: 101 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Tinca »

Letzten Montag war ich vom Ufer aus unterwegs. Zuerst am Bürkliplatz und danach in den Häfen der Pfnüselküste entlang.
Resultat: am Bürkliplatz habe ich keinen einzigen Fisch gesehen.

Zum Glück sind nicht nur Egli meine Zielfische, sondern auch die Sonnenbarsche. Einige schöne Sonnenbarsche haben mir genug Filets für 2 Personen gegeben - die stehen den Egli im Geschmack in nichts nach. Nur das filetieren ist etwas aufwändiger.
Benutzeravatar
Kangooroo
Fischerforum Moderator
Beiträge: 377
Registriert: Di 6. Nov 2018, 21:41
Meine Gewässer: Greifensee, Zürichsee
Wohnort: Furttal
Has thanked: 387 times
Been thanked: 203 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Kangooroo »

Vergangenen Samstag wagte ich mit dem Kollegen an der Goldküste einen Ansitz an einem Hafen. Noch lange vor dem Sonnenaufgang machten wir uns auf die Eglijagd zwischen den Booten und ins tiefe Seewasser rauswerfend. Zig Nachläufer zeigten, dass doch was da war. Wir probierten verschiedenste Köder und Methoden. Es gab auf Dropshot und Wobbler nur zaghafte Bisse, nichts blieb hängen. Was uns aber wirklich ein wenig Glück brachte, waren Bienenmaden und Würmer. So bissen doch ein Egli in Pfannengrösse und zwei kleine Eglis und eine Schwale, welche beim nächsten Ansitz als Köfi dienen werden. Wir blieben immer fleissig dran.

Ich erinnerte mich an den Tipp von Krähe (Danke dir). Ich kurbelte so um 10 meine Hegene von weit draussen rein, montierte den Felchen-Zapfen und platzierte die Montage in unmittelbarer Nähe zum Hafen etwa auf halber Wassertiefe. Es dauerte nicht lange, da kamen erste Bisse auf die kleinen schwarzen Nymphen. Bald schon gabs einen sehr kurzen Egli, welche ich schonend wieder zurücksetzte. Minuten später dann BÄM, der Zapfen kippte und richtete sich sofort wieder auf. Er flipperte wie wild im Wasser. Ich kurbelte ein und hatte auf einen Schlag zwei riesige Eglis so um 35cm und einen Kleinen. Doch alle drei konnten sich an der Oberfläche von den 16er Haken lösen. Es waren wohl zu kleine Haken und zu viel Gezappel an der Schnur. Scheibe! Doch ab da waren wir angeheizt. Der Kollege stellte auch um. Nach längerer Pause knallte es bei ihm mächtig. Er konnte einen 40cm Egli landen. Sein PB und die neue Messlatte für uns. Wow, was für ein Fang.

Der obere ist mein Pfannen-Egli. Da war ich schon etwas happy. Aber sein 40er ist echt der Hammer.
IMG_20230610_162528.jpg
Es hat sich gezeigt, dass es sich lohnt, mal etwas länger am Wasser zu bleiben und verschiedenes auszuprobieren.

Liebe Grüsse
Kangooroo
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
«Wo kämen wir hin, wenn jeder sagte, 'Wo kämen wir hin?' Und keiner ginge, um zu sehen, wohin wir kämen, wenn wir gingen.»
Kurt Marti, Schweizer Schriftsteller und Pfarrer, 1921 - 2017
Benutzeravatar
Krähe
Beiträge: 130
Registriert: Di 8. Mai 2018, 09:25
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl, Limmat, Donau (AT)
Has thanked: 309 times
Been thanked: 94 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2023

Beitrag von Krähe »

:chef: und es läuft egal ob Topper, Wobbler oder Hegene vertikal am Steg. Mit Sbirolino oder Wasserkugel und sogar Wurm auf Dropshot.
Die Brutfischen sind überall und gestern Abend nach der Schicht und heute da ich später Schicht hatte nochmal am Züsee gewesen. Immer wieder hatte es Trupps von Jagenden Eglis a 20 - 40 Stück und darunter Riesige Brocken. Berichte nächstes mal mit Bilder.
Petri allen 😁🐟🎣
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“