Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
zellcom
Beiträge: 33
Registriert: Di 29. Dez 2020, 21:36
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 56 times
Been thanked: 129 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von zellcom »

Magellan hat geschrieben: Do 28. Jul 2022, 10:51 Danke für den Beitrag Braucht es bei diesem Tempo und dieser Tiefe wirklich so schwere Bleie? Beim Saiblingskonvoischleppen sind wir zwar langsamer gefahren, hatten aber eher so 30-40 gramm dran.
Ich fahre mit 3,2 bis 3,5 Km/h und erreiche mit 100 Gramm Blei eine Tiefe von ziemlich genau 10 bis 11 Metern. Das Tempo ist ausschlaggebend, dass die Spinner schön drehen. Sollte das Wasser flacher werden, kann ich die Geschwindigkeit erhöhen und so mit den 100 Gramm bis etwa 8 Metern Tiefe fischen.
Präsident Fischerverein Meilen FVM - www.fischervereinmeilen.ch
Benutzeravatar
Magellan
Beiträge: 111
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 17:20
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee
Has thanked: 146 times
Been thanked: 102 times
Papua New Guinea

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Magellan »

War heute mit meinem Bruder vom Ufer unterwegs (Bellevue und Goldbach. Drei Egli für mich auf 2 inch Easy Shiner am
Buldo, einer für meinen Bruder (C Rig mit Shrimp/Krebsli); alle so um die 25cm.
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
kds
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Mai 2016, 12:39
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 1 time
Been thanked: 28 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von kds »

s Chäferli läuft auch bei mir vom Ufer aus momentan gut. Mit 15 Gramm Exzenterblei langsam knapp über Boden. In einer halben Stunde 9 Egli und ein schleimiger 45er Alet der mir den Feumer versauet hat.... und die Mädli nicht vergessen..... Petri euch allen.
Benutzeravatar
Stäfner
Beiträge: 88
Registriert: Sa 29. Apr 2017, 23:33
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 87 times
Been thanked: 32 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Stäfner »

Warum eigentlich ein Exzenterblei und nicht ein „Normales“? Ich bin sicher Du hast gute Gründe dafür, nur kenne ich die nicht 😁
Gruss, Stäfner
Zeit ist Fisch!
Benutzeravatar
kds
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Mai 2016, 12:39
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 1 time
Been thanked: 28 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von kds »

Ganz einfach, so verdreht sich die Hauptschnur nicht.
Benutzeravatar
Hobbyfischer
Beiträge: 67
Registriert: Fr 14. Mai 2021, 19:18
Meine Gewässer: Alle Patentgewässer im Kanton Bern
Has thanked: 35 times
Been thanked: 21 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Hobbyfischer »

Magellan hat geschrieben: Mo 1. Aug 2022, 13:11 War heute mit meinem Bruder vom Ufer unterwegs (Bellevue und Goldbach. Drei Egli für mich auf 2 inch Easy Shiner am
Buldo, einer für meinen Bruder (C Rig mit Shrimp/Krebsli); alle so um die 25cm.
Hey Magellan

Petri zu den Eglis!

Wie sieht deine Montage mit dem Gummifisch am Buldo aus?
Gruss und Petri Heil
Hobbyfischer
Benutzeravatar
Magellan
Beiträge: 111
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 17:20
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee
Has thanked: 146 times
Been thanked: 102 times
Papua New Guinea

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Magellan »

Ich fische geflochtene ca. 0.10/0.12 dann knüpfe ich einen Karabiner an, wo ich den Buldo einhänge und auf der anderen Seite auch einen kleiner Karabiner. Dann ca. 1.2 bis 1.50 m Mono oder Flurocarbon 0.22. Den Buldo fülle ich zur Hälfte mit Wasser.
Zum Teil knüpfen Leute den Buldo auch direkt an
Das ganze wird wie ein Popper über die Wasserobrrfläche gezupft, so dass es bei jedem Zupfer einen kleinen Wasserschwall git. Die Rute halte ich in der Regel nach oben und nicht seitwärts. Zwischen den Zupfern lege ich manchmal auch eine kurze Pause ein.
Hier noch ein Artikel zum Thema (wo allerdings dicke Mono fürs Vorfach verwendet wird): https://www.alpenfischer.com/barsche-ohne-verstand/
Bad Ass Fisherman
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2414
Registriert: Mo 12. Dez 2016, 15:19
Meine Gewässer: Greifen\Pfäffiker\Zürich\Sihlsee/Glatt
Wohnort: Schwerzenbach
Has thanked: 727 times
Been thanked: 586 times
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Bad Ass Fisherman »

Ich mache beim Mono, hinter dem Buldo, gerne ein paar Seitenarme.

So kann man mehrere Köder gleichzeitig führen und hat am Schluss evt. paar Barsche mehr auf dem Konto.

Die Seitenarme sind nur etwa 5-7cm lang, mit 2-3 von denen sieht das Spiel hinter dem Buldo gleich ganz anders aus und verführt meistens 2-3Barsche gleichzeitig.

Ich weiss dass bis zu 5 Anbissstellen erlaubt sind solange keine Drillinge verwendet werden, dann wären es nur 3 Anbissstellen. (Kanton Zürich!!)

Mfg BAF
:lol: Laut einer Studie sind Menschen mit weniger Freunden glücklicher und zufriedener...

War es schlecht, dann erst Recht!!
Benutzeravatar
Magellan
Beiträge: 111
Registriert: Mi 26. Dez 2012, 17:20
Meine Gewässer: Zürichsee, Greifensee
Has thanked: 146 times
Been thanked: 102 times
Papua New Guinea

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Magellan »

Hier wird eine weitere Variante geschildert: viewtopic.php?t=584
Benutzeravatar
kds
Beiträge: 29
Registriert: So 15. Mai 2016, 12:39
Meine Gewässer: Zürichsee
Has thanked: 1 time
Been thanked: 28 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von kds »

Da es die letzten paar mal bei mir am Abend richtig gut lief, dachte ich mir: bewegst dich mal früh morgens aus den Federn. Ich war also bei Tagesanbruch am See. Aber unsere Egli sind halt wankelmütige Zicken und alles was ich hatte war genau ein (1) Micro Egli..... schön war`s trotzdem :D
1.jpg
2a.jpg
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Hook77
Beiträge: 14
Registriert: So 13. Dez 2015, 19:38
Meine Gewässer: Zürichsee,Bodensee
Been thanked: 12 times

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Hook77 »

Heute war ich auf dem See mit zwei gästen 10 und 12 jahre alt, um ihnen das fischen zu zeigen.
mit pin tails am jig gabs in fünf stunden 21 stück 23-28 cm
Sie waren begeistert, und ich erstaunt das die Egli so gut bissen

gruss Hook77
Benutzeravatar
Valonious
Beiträge: 6
Registriert: Mo 12. Okt 2020, 11:50
Meine Gewässer: Zürichsee Greifensee
Has thanked: 47 times
Been thanked: 23 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Valonious »

Am Sonntag Nachmittag konnten meine Freundin und ich in Goldbach 6 schöne Egli fangen. Ihr allererstes Egli überhaupt mass 26,5 cm, mindestens so breit wie ihr Grinsen. (Sie hat dann noch 3 weitere erwischt, ich 2) Alle so zwischen 15:30 und 17 Uhr. Es war recht windig, vielleicht hat das etwas Bewegung ins Wasser gebracht und die Fische wachgerüttelt. Danach verpasste ich noch einen Biss und um 19:00 packten wir zusammen.
Gebissen haben alle auf C-Rig mit OSP Shrimp, verschiedene eher transparente Farben.

Bis dann, Valonious
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Benutzeravatar
Krähe
Beiträge: 71
Registriert: Di 8. Mai 2018, 09:25
Meine Gewässer: Zürisee, Sihl, Limmat, Donau (AT)
Has thanked: 132 times
Been thanked: 42 times
Switzerland

Re: Egli, Hecht Fangberichte Zürichsee 2022

Beitrag von Krähe »

Liebe Freunde der Natur 8)

Endlich kommt Regen, der Bach bei uns ist komplett trocken wie andereorts auch überall.

Ich probiere es wieder mal Morgen bis Freitag auf die Stachelritter. Seit den Ferien habe ich mich wegen der Hitze nicht mehr ans Wasser getraut.

Weiss jemand über die Halbinsel Au Bescheid? Läuft dort was auf Eglis? Habs im Winter mal dort auf Trüschen versucht aber nach einem Abriss (Kante) aufgegeben.

Danke für ä Hiuf u schöne abe
VG und Petri
Krähe
Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“