Mit nassem Arsch...

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Mit nassem Arsch...

Beitrag von Lahnfischer » Mo 25. Apr 2016, 22:40

Mit nassem Arsch...


Heute musste ich mich wirklich überwinden, Angeln zu gehen... :(

Die Nacht hatte 2 Grad minus, heute morgen waren es nur 3 Grad, dazu extrem windig und immer wieder Schneeregen. Gegen Mittag wurde es etwas freundlicher und so zog ich mir meine Winterklamotten an mit langer Unterbux und dickem Anorak, Kapuzenpulli usw. und wagte doch einen Versuch, es waren ja immerhin 6 Grad plus... :shock:

Ich machte es dieses Mal andersherum, versuchte es zuerst auf Rapfen, aber die verweigerten jegliche Zusammenarbeit. Also auf dem Heimweg dann ein Wehr angefahren und es wieder einmal über den hochkommenden Seerosen auf Hecht versucht. Doch was ich auch versuchte, es fand sich kein Abnehmer.

Der Wind blies ständig böig und eiskalt und es nieselte ohne Pause. Ich war kurz davor, das Angeln abzubrechen, doch irgendwie überwand ich meinen inneren Schweinehund und beschloss, unterhalb des Wehres etwas Strecke zu machen. Da das Wasser wirklich extrem klar war, kam ein 30er Real Eel in der Farbe Purple an den Karabiner, dass sah doch recht realistisch aus.

Nach einigen hundert Metern warf ich etwas schräg stromab und führte den Eel langsam auf mich zu. In Höhe eines über das Wasser hängenden Busches gab es dann auf Sicht einen derben Einschlag und schon stand ich mitten im Drill. Da ich von oben von dem Radweg geworfen hatte, musste ich schnell eine steile Böschung auf dem Allerwertesten herunter rutschen und zudem noch den Kescher aufklappen. Klappte alles wunderbar, ich hatte nur einen ordentlich nassen Hintern... :P

Nach 2 Sprungeinlagen konnte ich schließlich den Hecht sicher keschern. Oh der war doch größer, wie zuerst gedacht. Der Eel lag schon solo im Kescher, viel länger hätte der Drill nicht mehr dauern dürfen...

Schnell den Hecht vermessen, knapp unter 90, genau 88 cm, den hatte ich mir bei diesem Wetter aber echt verdient. 8)

Bild

Mit nassem Arsch aber fröhlich machte ich mich anschließend auf den Heimweg, morgen gibts ne Angelpause :?
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Bastler
Beiträge: 206
Registriert: Sa 13. Jul 2013, 22:54
Meine Gewässer: Rhein, Ergolz, Elsass
Hat sich bedankt: 12 Mal
Danksagung erhalten: 8 Mal
Italy

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Bastler » Mo 25. Apr 2016, 22:48

Hallo Lahnfischer, Petri Heil
Danke für den spannenden Bericht.
Macht richtig Mut und Lust auf den ersten Mai!
bastler

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 439
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Russia

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von SbiroBass » Mo 25. Apr 2016, 23:26

Petri zum schönen Esox, hast ihn dir verdient! Bald geht es auch in meinen Hausgewässern los mit dem Hecht. Dein Bericht lässt auf einen guten Fang hoffen :wink:
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
Loup
Beiträge: 1586
Registriert: Fr 12. Okt 2007, 21:40
Wohnort: Seeland
Hat sich bedankt: 6 Mal
Danksagung erhalten: 35 Mal

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Loup » Di 26. Apr 2016, 10:58

Petri zu den Urlaubsfischen. Da hast du dir auch nicht gerade die schönste Woche ausgesucht.
Gruss vom Murtensee
Loup

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Lahnfischer » Di 26. Apr 2016, 11:35

Petri Dank Jungs :D

@ Löop

Da hast du recht, aber zumindest war die erste Woche Urlaub fast vorsommerlich und ich hatte mir den ersten Sonnenbrand eingefangen. Man kann nicht alles haben und um mal das Phrasenschwein zu zitieren: "Es gibt beim Angeln kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" :lol: :wink:
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
Uwe
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 1501
Registriert: Mi 13. Sep 2006, 19:10
Meine Gewässer: Neuenburgersee /Bielersee - eigentlich überall
Wohnort: Erlach
Hat sich bedankt: 6 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Uwe » Mi 27. Apr 2016, 09:14

Lahnfischer hat geschrieben: .......und um mal das Phrasenschwein zu zitieren: "Es gibt beim Angeln kein schlechtes Wetter, nur schlechte Kleidung" :lol: :wink:
3€ bitte :mrgreen:

Gratuliere Dir Thomas zu diesem schönen Esox!! Manchmal zahlt sich eine gewisse Hartnäckigkeit halt doch aus, gelle :v:

:thx: für Deinen Bericht
Gruss Uwe
Eine Seeforelle zu fangen ist wie ein wunderschöner Sonnenuntergang. Man kann es nicht beschreiben, man muss es erlebt haben. Bild

Benutzeravatar
Mötti
Beiträge: 117
Registriert: Mi 26. Mär 2014, 21:01
Meine Gewässer: Clearwater Lake (BC), Zürisee und Walensee
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Mötti » Mi 27. Apr 2016, 11:17

Hoi Lahnfischer

Gratulation zum Hecht und vielen Dank für den tollen Bericht.

Gruss
Mötti

Schlammbarbe

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Schlammbarbe » Mi 27. Apr 2016, 11:34

Petri zum Esox, und Danke für den Bericht.
mfg,Schlammbarbe. :D

Benutzeravatar
Lahnfischer
Beiträge: 1258
Registriert: Di 1. Jan 2008, 19:05
Wohnort: Löhnberg/Hessen/Deutschland
Danksagung erhalten: 2 Mal
Kontaktdaten:
Germany

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von Lahnfischer » Mi 27. Apr 2016, 19:20

Petri Dank nochmals :D

Heute erneuter Versuch auf Hecht, doch da lief gar nichts. Also unter einem Wehr auf Rapfen versucht, was beißt... :lol:

Bild

Nicht groß, aber Schneider frei 8)
Gruß Thomas

Der Lahnfischer

Benutzeravatar
ChristianK.
Fischerforum Ehrenmitglied
Beiträge: 989
Registriert: Fr 4. Feb 2011, 07:26
Meine Gewässer: Vierwaldstättersee-Reuss
Wohnort: CH - Udligenswil
Sweden

Re: Mit nassem Arsch...

Beitrag von ChristianK. » Do 28. Apr 2016, 06:51

Wieder ein Dickes Petri zu den schönen Hechten und ein Danke für den Bericht!!! :) :up:
Petri Heil
Christian

---Women. Gods greatest creation.... right after fishing---

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“