Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März 2016

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Antworten
Doa

Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März 2016

Beitrag von Doa » Di 15. Mär 2016, 15:16

Jaaaaaa endlich fängt die Saison an!

Ich wünsche euch allen ein grosses Petri Heil und viel Spass am Wasser!

Nur aus purer Neugier: Wenn ihr so das momentane Wetter beobachtet und euer Bauchgefühl mal sprechen lässt... eher Wurm/Bienenmade oder Wobler/Spinner?
Ich persönlich, bin morgen mit Wobblern unterwegs! (Natürlich mit wiederhakenlosen Drillingen oder Einzelhaken) :cop:
Wenn ich morgen einen Wurm bade, dann nur auf Texas... aber soweit wird es sehr wahrscheinlich nicht kommen :lol:

Pisenlov,
Doa

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 438
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Russia

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von SbiroBass » Di 15. Mär 2016, 15:29

Bin Morgen auch mit Wobbler unterwegs. Petri an alle die es versuchen gehen :)
Location, Location, Presentation!

Doa

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von Doa » Di 15. Mär 2016, 15:59

SbiroBass hat geschrieben:Petri an alle die es versuchen gehen :)

Merci SbiroBass :thanks:

Benutzeravatar
löffeler
Beiträge: 11
Registriert: Di 2. Dez 2008, 19:22
Meine Gewässer: Bielersee, Zihlkanal, Aare (Hagneck bis Kallnach)
Wohnort: Biel
Costa Rica

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von löffeler » Di 15. Mär 2016, 18:59

Hallo zusammen

Auch ich wünsche Allen viel Spass und einen schönen Eröffnungstag, vielleicht mit einer Forelle gekrönt?

Ich werde mit Spinner und Wobbler unterwegs sein, allerdings hat sich auch eine Dose Bienenmaden und eine Schachtel Würmer in meine Weste verirrt...

Hoffe, wir werden einige schöne Fotos noch bestaunen können...

Petri Heil!!!!

Liebste Grüsse

Benutzeravatar
Fisherboy
Beiträge: 134
Registriert: Do 11. Jul 2013, 11:17
Meine Gewässer: Alte Aare, Aare, Bielersee, Doubs
Wohnort: Seeland
Switzerland

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von Fisherboy » Di 15. Mär 2016, 21:07

Ich wünsche auch allen ein grosses Petri Heil.

Aber einige Bedenken habe ich schon. Ich werde mit Wobblern und Köfi-Systemen an der Aare unterwegs sein. Mein App zeigt für meine Strecke aber gerade mal 6 Grad an.
Und jemand hat mir gesagt, dass Forellen erst ab 9 Grad aktiv jagen und fressen. Muss ich eventuell dich noch auf Würmer wechseln?

Da ich noch unter 18 bin, werde ich mit dem Velo dort sein. Darum will ich nicht noch mehr unnötiges Gewicht.


Danke und weiterhin Petri Heil

FisherBoy

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 438
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Russia

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von SbiroBass » Di 15. Mär 2016, 21:23

Mach dir nicht zu viele Sorgen, vom hören sagen lernt man :D

Habe auch schon in 4 Grad kaltem Wasser Forellen gefangen, es kommt eher auf den Tag an ist mein Gefühl.

Morgen sollte das Wetter nicht regnerisch, aber kalt und windig werden. Maaaal schauen was so geht 8)
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
til
Beiträge: 661
Registriert: Fr 24. Nov 2006, 16:45
Meine Gewässer: Reuss Bremgarten inkl. Nebengewässer, Zürichsee
Wohnort: Oberwil-Lieli, AG
Hat sich bedankt: 4 Mal
Danksagung erhalten: 18 Mal
Kontaktdaten:
Philippines

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von til » Mi 16. Mär 2016, 10:07

Im kalten Wasser war ich meistens mit ziemlich knalligen Spinnern am erfolgreichsten, die so dicht am Boden wie möglich geführt werden.

Benutzeravatar
löffeler
Beiträge: 11
Registriert: Di 2. Dez 2008, 19:22
Meine Gewässer: Bielersee, Zihlkanal, Aare (Hagneck bis Kallnach)
Wohnort: Biel
Costa Rica

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von löffeler » Mi 16. Mär 2016, 21:20

Guten Abend

Kurze Zusammenfassung von heute: 1 Nachläufer, 2 Bisse. Schnapsklares Wasser (Schüss) und Schneefall und sehr viele gleichgesinnte Kameraden. Und viel Materialverlust... Leider blieb die Statistik heute leer. Wie ist es Euch so ergangen? Hoffe es klappt später in der Saison besser.

Weiterhin Petri!!!

Doa

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von Doa » Do 17. Mär 2016, 11:08

Nicht schlecht löffeler!

Ich hatte nur einen Ausnahmefang.... eine knapp 20er Bachforelle auf einen 7 cm Wobbler an der Schüss! Zum Glück hatte ich Einzalhaken montiert und konnte sie schonend davon befreien und wieder laufen lassen! Extrem mager war sie!
Keine Ahnung wie die anderen Forellen aus der Schüss aussahen, aber scheinbar ist momentan nicht sehr viel Nahrung für die Fische da. Damit eine so kleine Fario auf einen 7 cm Wobbler schiesst, musste sie wirklich sehr hunger haben!

Ansonsten habe ich nur einen Wobbler irgendwo zwischen zwei Steinen abgerissen aber verbrachte dafür einen wunderschönen Tag am Bach, zusammen mit meiner Freundin. (Sie hat auch nichts gefangen) :lol:

Wie lief es sonst in den anderen Gewässern?

Benutzeravatar
astacus
Fischerforum Moderator
Beiträge: 2029
Registriert: Mo 18. Feb 2008, 22:17
Meine Gewässer: Aare und Emme im Kt. SO, div. Pachtgewässer
Wohnort: Region Solothurn
Danksagung erhalten: 22 Mal
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von astacus » Do 17. Mär 2016, 16:07

Ich hab heute in meinem Bach eine 20er Äsche auf Wobbler gehabt. Die Fische müssen wirklich hungrig sein :lol:
FISCHEN hat von Natur aus etwas mit ESSEN zu tun Bild

Benutzeravatar
fishingT
Beiträge: 36
Registriert: Do 27. Dez 2012, 16:39
Meine Gewässer: Kanton Bern
Switzerland

BaFo-Eröffnung 2016: what's up???

Beitrag von fishingT » Do 17. Mär 2016, 21:43

Hallo zusammen
Gestern gab's Nichts ausser kalte Füsse und Hände! Der einzige Fischkontakt konnte ich beim Anbringen des KöFis ans System verzeichnen. :censored: Ist wohl noch zu kalt für die Forellen. :roll: War trotzdem ein schöner Tag am Wasser.
Was ging bei euch so???

Benutzeravatar
fishingT
Beiträge: 36
Registriert: Do 27. Dez 2012, 16:39
Meine Gewässer: Kanton Bern
Switzerland

Re: BaFo-Eröffnung 2016: what's up???

Beitrag von fishingT » Do 17. Mär 2016, 21:51

Ah, es hätte ja schon einen Thread zur Eröffnung gehabt... :oops:
Wenn ich bloss wüsste, wie der zu löschen ist :lol:

Benutzeravatar
SbiroBass
Beiträge: 438
Registriert: Sa 10. Dez 2011, 11:55
Meine Gewässer: Bielersee, Aare, Schüss, Emme, Dünnern, Birs
Wohnort: Grenchen
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal
Russia

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von SbiroBass » Do 17. Mär 2016, 21:55

Konnte nichts überlisten. Sont gabs bei der Eröffnung immer eine Getupfte. War meistens an der falschen Stelle da sehr viele Leute unterwegs waren. Das Wetter war auch recht frisch :lol:

Es gibt aber noch einpaar Tage bis die Saison vorbei ist :wink:
Location, Location, Presentation!

Benutzeravatar
sterulato
Beiträge: 55
Registriert: Mi 25. Aug 2010, 09:53
Meine Gewässer: Gürbe, Diemtigtal, Engstlige, Oeschinensee
Switzerland

Re: Kt. Bern Forellen-Eröffnung 16. März!

Beitrag von sterulato » Do 17. Mär 2016, 22:10

Ich konnte zum ersten Mal, seit ich fische (7Jahre) an der Eröffnung eine Forelle aus einem wilden, kalten Bergbach entlocken und heimnehmen! Ein tolles Erlebnis!

Bild

Bild

Bild

Benutzeravatar
Esoxhunter
Beiträge: 50
Registriert: Mi 14. Jul 2010, 11:46
Meine Gewässer: Aare, Burgäeschisee
Wohnort: Lostorf
Switzerland

Re: BaFo-Eröffnung 2016: what's up???

Beitrag von Esoxhunter » Do 17. Mär 2016, 22:11

Hallo zusammen
Hatte glück und am 16.3 eine 45er und eine 40er auf Stucki Braun im Raum Olten und heute eine 40er...
Petri an alle

Esoxhunter
Gruss Markus

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“