Seeforelleneröffnung 2015/16

Hier ist der Platz, um Eure Fänge zu präsentieren.
Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von JJwizard » So 17. Jan 2016, 16:14

bleib Du auch mal cool ....meine Antwort bezog sich auf Zugerrötels Kommentar. aber egal, ich kenne äusserst erfolgreiche Wander-Fischer die ausschließlich Einzelhaken fischen. Und was Fische über unsere Bedenken und Vorstellungen halten wie ein Köder abzusinken hat, wer weiss das schon wirklich. :roll:

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Spinner
Beiträge: 63
Registriert: So 4. Jan 2015, 18:23
Meine Gewässer: Zürcher Gewässer

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Spinner » So 17. Jan 2016, 17:46

JJwizard hat geschrieben:Und was Fische über unsere Bedenken und Vorstellungen halten wie ein Köder abzusinken hat, wer weiss das schon wirklich. :roll:

Tight-lines
JJ
Die Mehrheit hat Erfolg damit, das reicht mir! Oder was meinen die Wanderprofis?

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Snake » So 17. Jan 2016, 20:04

Hier geht es um die SEEFORELLENERÖFFNUNG 2015/2016 und nicht um Haken an einem Wobbler!

Zeigt Berichte, da gibt es keinen Grund zu streiten/disskutieren :wink:

Meine persönliche Eröffnung folgt noch sobald das Wetter nicht mehr so stürmisch ist

Schlammbarbe

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Schlammbarbe » Mo 18. Jan 2016, 12:01

Snake hat geschrieben: Zeigt Berichte, da gibt es keinen Grund zu streiten/disskutieren :wink:
Meine persönliche Eröffnung folgt noch sobald das Wetter nicht mehr so stürmisch ist
:v:

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von JJwizard » Mo 18. Jan 2016, 22:43

Spinner hat geschrieben:Die Mehrheit hat Erfolg damit, das reicht mir! Oder was meinen die Wanderprofis?
In Foren wird gerne vergessen, dass die sog. Mehrheit der Fischer sich nicht in Foren tummeln sondern tatsächlich draussen an den Gewässern! Also denke ich, dass es sich bei Deiner zitierten Mehrheit vielleicht, wenn es hoch kommt, um vielleicht 6 Meinungen von wohlwollend geschätzten max. 10 Fischern handelt.

PS:
hatte übrigens schon mehrfach Bisse auf einen Mepps der beim Absinken bzw. kurz nach Aufprall auf's Wasser von einem Raubfisch genommen wurde.
Auf diese Art fing ich übrigens meinen ersten Atlantischen Lachs in einem kleinen See in Schottland ... und ein Mepps ist nicht wirklich ein idealer Köder um beim Absinken Fische zu fangen.

Aber nochmals auf den Wander zurück zu kommen, meine Wanderbisse kommen eher beim schnelleren Twitchen und während eines 1-2 Sekunden Stopps und nicht beim Sekunden langen absinken, deshalb fahre ich recht gut mit Einzelhaken, denn diese halten im Fischmaul meines Erachtens besser als ein
Drilling ... und knallt mal eine echt Grosse auf den Köder, biegt dieser Fisch den Einzelhaken wohl kaum je auf, was bei vielen Drillingen, auch bei echt teuren Ködern, leider öfters der Fall ist.

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Benutzeravatar
Spinner
Beiträge: 63
Registriert: So 4. Jan 2015, 18:23
Meine Gewässer: Zürcher Gewässer

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Spinner » Di 19. Jan 2016, 06:08

@JJ
Danke, du hast natürlich recht.
Lassen wir das Thema Haken, und bemühen wir uns wieder eine zu fangen. Ich versuche immer die Köderführung zu verbessern, die normalen Wander krieg ich noch getwitcht aber den Reach nich. Kann auch an meiner zu weichen Rute liegen, darum Walk the Dog.
Ich bin mir eh am überlegen mal bei Mickey vorbei zu schauen....

Gruess

Benutzeravatar
JJwizard
Beiträge: 1714
Registriert: Mo 16. Feb 2009, 14:53
Meine Gewässer: weltweit verteilt
Wohnort: Kt. Zürich
Danksagung erhalten: 1 Mal
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von JJwizard » Mi 20. Jan 2016, 19:39

Gute Idee in allen Belangen! Bei Mickey findest Du sicher das Richtige. Zu weiche und zu langsame Ruten habe ich nie gemocht, doch von den ganz schnellen Ruten bin ich auch wieder abgewichen.

Tight-lines
JJ
Born to fish - forced to work!

Schlammbarbe

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Schlammbarbe » So 24. Jan 2016, 13:20

JJwizard hat geschrieben: JJ
JJWizard, Du hast eine PN.

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Snake » So 31. Jan 2016, 14:00

War jemand schon erfolgreich auf dem Bodensee? Boote hatte es immer viele draussen :shock:

Benutzeravatar
talis71
Beiträge: 136
Registriert: Sa 4. Jun 2011, 23:55
Meine Gewässer: Ganzer Kt. Bern
Wohnort: Lyss
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von talis71 » So 31. Jan 2016, 14:17

Morgen gehts es endlich im kt. Bern los!!! :lol: :-D :up:
Allen eine gute eröffnung und viel petri.
Sändus Fischer-Blog
http://talis71.blogspot.com/



FISHING&DREAMS
Lucky craft

MS Tripper
Beiträge: 843
Registriert: Di 13. Nov 2007, 21:11
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von MS Tripper » So 31. Jan 2016, 22:08

lasst mir bitte auch noch eine drin!!! ich kann erst am dienstag angreifen :wink: (erfahrungsweise wirds aber ja sowieso Ostern bis es mal richtig rappelt :lol: Egal, Hauptsache es geht los :mrgreen:
Tight lines allen Highland Fötzelduudes
Wenn immer nur die Klügeren nachgeben, wird die Welt irgendwann von den Dummen regiert ;-)

Benutzeravatar
jan
Beiträge: 162
Registriert: Do 14. Aug 2008, 18:38
Meine Gewässer: FVSG / Bodensee / FV Thal
Wohnort: SG
Kontaktdaten:
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von jan » Mo 1. Feb 2016, 07:56

@snake, ich habe noch keine Massforelle im Boot. Es werden vereinzelt Gute gefangen, aber eher Zufall. Dieses Jahr ist es wiedermal sehr zäh und du musst sie dir regelrecht verdienen. Aber schön ist es trotzdem auf unserem Bodensee!! Petri Heil
Jeder Fehler erscheint unglaublich dumm, wenn andere ihn begehen.

harzer

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von harzer » Mo 1. Feb 2016, 13:12

Werde heute auch mal ein paar Würfe im Brienzersee machen. In Sachen Spinnfischen habe ich zwar (noch) sehr wenig Ahnung.. werde mich aber mal mit meiner bescheidenen Köderauswahl ein bisschen vertraut machen.

Beni
Beiträge: 502
Registriert: Sa 4. Jan 2014, 11:42
Meine Gewässer: Bodensee, Altrhein bei Diepoldsau,Wilerbach,Weiher
Wohnort: Neukirch-Egnach (TG)
Switzerland

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Beni » Mo 1. Feb 2016, 19:30

Hab' dieses Jahr leider auch noch keine Massige rausgekriegt.. Vereinzelt werden aber gute Fische gefangen. Allen weiterhin Petri Heil!

Gruess & Petri

Beni
Eat, sleep and go fishing! :wohow:

Benutzeravatar
Snake
Beiträge: 237
Registriert: So 13. Apr 2008, 21:10
Meine Gewässer: Bodensee
Wohnort: TG

Re: Seeforelleneröffnung 2015/16

Beitrag von Snake » Mo 1. Feb 2016, 22:32

Hallo Jan und Beni

Vielen Dank für die Antworten. Werde es am Wochenende auch mal versuchen wenn das Wetter mit spielt :wink:

Antworten

Zurück zu „Fangberichte Raubfische, Spinnfischen und Schleppfischen“